Welche Pfanne besitzt ihr und warum?

    • (1) 10.09.17 - 17:35

      Unsere Pfannen sind durch. Wir brauchen neue - mindestens zwei. Die Auswahl in den Geschäften ist ja riesig, aber letztendlich kann man die meisten nach 2 oder 3 Jahren irgendwie nicht mehr gebrauchen, weil sie entweder auseinanderfallen oder zerkratzt und unansehnlich sind. Was für Pfannen habt ihr bzw. welche taugen wirklich was?

      • (2) 10.09.17 - 17:47

        Ich habe die Rösle 91499, und das ist die beste, die ich je hatte.
        Kann ich nur empfehlen.

        Hallo,

        ich habe auch nur die Röslepfannen mit Keramikbeschichtungen.

        Ich habe die große 26 cm Pfanne, 20 cm und den Wok und seit dem benutze ich keine anderen Pfannen mehr.

        Sie können sogar in den Geschirrspüler, sind aber empfindlich bei Butter z. B. - die meisten Fette soll man auch gar nicht so heiß machen. Da bilden sich schwarze Rückstände in der Pfanne, die man nur mit Scheuermilch und Muskelkraft ab bekommt.

        Da ich aber nur mit Erdnussöl brate, ist mir das Banane #freu.

        LG

        Ich habe 3 beschichtete ELO-Pfannen, da passt das Preis-Leistung-Verhältnis. Gibt es im Baumarkt.

      • (5) 10.09.17 - 21:12

        Ich kaufe bei Aldi/Lidl die Pfannen für 12 Euro (ca). Und habe da immer eine Ersatzpfanne. Allerdings halten die bei mir ein paar Jahre ehe ich wechsle. Und ich koche jeden Tag für uns 5 frisch,...viel mit der Pfanne.

      Wir haben die die 4 großen Pfannen von WOLL (viereckig und rund hoch und mit Glasdeckel, drei emaillebeschichtete Pfannen vom Lidl, die beiden Stahlpfannen (2 Griffe) vom Aldi, zwei wirklich schwere Edelstahlpfannen von WMF und noch eine kleine antihaftbeschichtete Pfanne vom Netto (für 1 Ei oder so...)

      Mit Edelstahl kann man nichts verkehrt machen und die Pfannen sind auch pflegeleicht. Die Stahlpfannen müssen halt immer eingeölt sein, aber das geht auch.
      Die WOLL-Pfannen sind superschwer, aber von der Qualität her einfach toll (war im Anfang bei der Fa. nicht ganz so, ist aber seit ca. 10 Jahren kein Problem mehr)
      Die Emaillepfannen finde ich praktisch, da sich alles von selbst vom Boden löst, es dauert aber ewig, bis sie wirklich heiß sind.
      Die kleine Pfanne ist halt etwas für unter 5 Euro gewesen und fliegt im Zweifel irgendwann weg (ist aber für Speck für Salat oder ein Ei oder ähnliches einfach von der Größe her praktisch)

      Wir haben 2 Pfannen: 1 günstige und eine hochwertige. Die günstige ist von Aldi und ist eine mit Keramikbeschichtung. Die kostet 12 Euro und hält immer so 2 - 3 Jahre. Dann haben wir seit knapp einem Jahr eine von Tefal. Modell Jamie Oliver. Damit bin ich sehr zufrieden.
      Und weil ich leicht irritiert war, dass jemand schrieb, dass die Pfannen sogar in die Spülmaschine können, unsere kommen selbstversändlich auch in sie Spülmaschine. So wie alles andere auch :-)

      • Hallo,

        wir haben auch eine Jamie Oliver-Pfanne und ich benutze seitdem nur noch diese Pfanne. Sie ist sehr gut beschichtet, nicht zu schwer und funktioniert einwandfrei.

        Viele Grüße,
        lilavogel

    (10) 11.09.17 - 08:34

    Ich habe Gas und Induktion.
    Kerakmikpfannen habe ich, billig 30 Euro und teuer 60 Euro bei Gas super, bei Induktion bin gar nicht zufrieden.Da brennt in der Mitte das Essen an, es backt dann an,gerade bei Bratkartoffeln, Reispfanne oder Eierkuchen.

    Dann habe ich Kitchenaid und Jamie Oliver von Tefal diese finde ich gut.

    Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

    Ich habe zwei Tefal Pfannen aus Keramik - das ist meiner Meinung nach das beste Material, was am längsten hält. Du kannst ja mal bei https://www.keramik-pfanne.de/keramikpfannen-test/ was dazu lesen, warum Keramik etc.

    (13) 14.09.17 - 10:00

    Da wie viel kochen, haben wir viele Pfannen. Die alltagstauglichsten sind die Keramik beschichteten von Tefal. Steak z.B. kann ich darin ganz ohne Fett anbraten und auch sonst braucht man extrem wenig Fett, weil die Beschichtung so gut ist. Ich packe sie nicht in die Spülmaschine und achte darauf, nicht mit spitzen Dingen darin rumzurühren, damit die Beschickt nicht zerkratzt. Abspülen ist aber superleicht, weil nix anbrennt.
    Für mich bislang die besten Alltagspfannen, die wir je hatten...

    Ich liebe unsere 365+ von Ikea. Gut, günstig, was will man mehr?!

    Ich habe meine Pfanne bei bofrost mitbestellt. Ich brauchte eine und die hatten welche im Angebot. Ich hatte ein Muster vom Bofrost-Mann in die Hand gedrückt bekommen und da habe ich spontan gesagt: Ich mache das jetzt einfach mal. Preis habe ich direkt mal verdrängt, aber ich glaube, die lag bei 40-50 EUR.

    Und tatsächlich ist es die beste Pfanne, die ich je besessen habe. Marke heißt Ballarini.

Top Diskussionen anzeigen