Staubsauger mit RĂŒckschlagklappe?

    • (1) 17.09.17 - 11:35

      Hallo,

      wir sind aktuell auf der Suche nach einem neuen Staubsauger, der seinen Einsatz, neben dem schnellen saugen zwischendurch, insbesondere auf dem Gebiet der Insektenvernichtung findet. 😉 Das heißt MĂŒcken und Spinnen. Da ich in den letzten paar Tagen schon 5 fette, große, schwarze Hauswinkelspinnen im Wohnzimmer und Flur weggesaugt habe und jedes Mal den Sauger zuklebe bzw direkt den z. T. noch leeren Beutel dann wegwerfe, dachte ich mir das muss auch anders gehen.

      Es gibt doch sicherlich auch Sauger mit so einer RĂŒckschlagklappe, dass nichts mehr raus kommen kann? Ich weiß, normalerweise kommt da nichts raus. Aber allein der Gedanke diese fetten 10cm Spinnen schaffen es vielleicht doch irgendwie lassen mich erschaudern... 😜
      Kennt einer Hersteller, genaue Modelle oder die exakte Bezeichnung, unter was ich sowas finde?
      Ich bin nĂ€mlich nur auf Vorwerk und Dyson gestoßen und die Staubsauger finde ich hĂ€sslich. Sind das wirklich die einzigen Hersteller, die sowas haben?

      Ich freue mich auf weitere Tipps.

      • Hi,
        Ich ekel mich auch sehr vor diesen riesigen Winkelspinnen. Die letzte war so groß, wie unser 12 Wochen alter Kater:-p

        Wir haben in jedem Stockwerk einen Staubsauger. Der neuste, 4 Jahre, beutelloser HollÀnder, Siemens, 6 Jahre mit Beutel und 13 Jahre, Beutellos.

        Es kam noch nie eine Spinne oder ein anderes aufgesaugtes Insekt raus. Ich sauge aber auch immer den Raum kurz durch, wenn ich das Vieh eingesaugt habe.

        Eine Bekannte hÀlt das Rohr kurz in Seramis oder neues Katzenstreu, damit das Vieh nochmal erschlagen wird :-p

        Da kommt nichts mehr raus.

        alles gute
        Claudia

        Hi

        Hast du eigentlich schon mal ĂŒber einen Staubsauger ohne Beutel nachgedacht?
        Mit der fortgeschrittenen Technologie ist die Saugleistung locker im Stande alles Mögliche aufzusaugen. Des Weiteren kannst du nach einer kurzen Saugsession den BehÀlter ohne Probleme immer entleeren. Neue Beutel musst du auch nicht mehr kaufen.

        Du sagtest die Modelle von Dyson entsprechen nicht deinem Geschmack. Genau das sehe ich auch so – dazu sind die Modelle noch unglaublich teuer.
        Wir haben ein Modell von Bosch, leider weiss ich das genaue Modell nicht aus dem Kopf, aber allgemein bin ich sehr zufrieden mit der Marke Bosch.
        Gute informative Internetseiten wie: vergleich.org/staubsauger-ohne-beutel oder beutelloser-staubsauger-test.org haben auch Modelle aufgefĂŒhrt, die nicht von Dyson sind. ZusĂ€tzliche Informationen, die wichtig fĂŒr den Kauf zu beachten sind und einige Tipps und Tricks sind bestimmt auch nicht schĂ€dlich.;-)

        Wenn du dich bis jetzt noch nicht entschieden hast, kannst du dich vielleicht von anderen Modellen ĂŒberzeugen lassen. Wie gesagt gibt es ja auch welche von Bosch, Phillips usw

        Oder hast du dich schon entschieden und den Kauf getÀtigt? Bin ich mal gespannt#winke

        GrĂŒsse

Top Diskussionen anzeigen