Welcher Kaffeevollautomat?

    • (1) 24.09.17 - 10:38

      Hallo zusammen,
      unsere Kaffeemaschine hat den Geist aufgegeben đŸ˜„
      Nun liebÀugeln wir mit einem Kaffeevollautomaten.
      Habt ihr Empfehlungen?
      Mehr als 700 Euro sollte er wenn möglich nicht kosten...
      Danke schon mal😁

      • Hey,

        wir haben einen Nivona-Kaffeevollautomat, der hat damals 749 EUR gekostet.
        Es gibt aber auch teurere, sowie gĂŒnstigere von Nivona.
        Es kommt darauf an, ob ihr auch Latte oder Cappu damit zubereiten möchtet.
        Mir war es wichtig, dass er die Milch und Kaffee automatisch macht und man die Mengen nicht selbst steuern muss. Ich drĂŒcke dann nur auf Latte und er macht dann die Mischung so wie ich sie eingespeichert habe.
        Außerdem finde ich es wichtig, dass man die BrĂŒhgruppe herausnehmen kann um sie zu reinigen.
        Auch den Reinigungsaufwand muss man beachten, bei unserer Senseo musste fast nichts gemacht werden. Kaffeevollautomaten mĂŒssen schon gepflegt und gereinigt werden, um noch hygienisch Kaffee beziehen zu können.

      fuer uns wuerde nur eine siebtraegermaschine mit dampfduese in frage kommen.

      • Ui,danke dir,das ist natĂŒrlich auch eine Überlegung!

        • ich haette es vielleicht dazu schreiben sollen.... mir geht diese ewige schrubberei auf den keks #schwitz. unsere bruehgruppe kann man rausnehmen aber trotzdem nervt es. dieses milchschaum-teil hab ich irgendwann in den muell geworfen, da es stank und man es nicht mehr vernuenftig sauber machen konnte. ich moechte mir gar nicht ausmalen, wie es ist, wenn die milch durch die maschine laeuft und der ekel da drin sitzt#zitter nun nehmen wir halt nur die dampfduese (ohne das aufsatzteil) und die ist super einfach zu reinigen. klar muss man die siebtraeger auch reinigen. das ist aber , meiner meinung nach, viel einfacher. ausserdem nehmen wir gefiltertes wasser, da hat man dann keine probleme mit dem ewigen entkalken.

    Wir haben jetzt schon verschiedene von Melitta gehabt und sind damit sehr zufrieden.

    Hallo,

    siemens EQ9 s500

    Ist teurer, aber super.

    Liebe GrĂŒĂŸe Andrea

    Hallo!

    Ich hab eine Melitta Cafeo bistro. Cappuccino oder Latte macchiato auf Knopfdruck kann die Maschine nicht, dafĂŒr gibt es auch kein Schlauchsystem, mit dem die Milch aufgeschĂ€umt wird. Bei der Caffeo bistro gibt es einen kleinen Quirl, wo eben auch Dampf rauskommt, damit kann man sich Milch aufschĂ€umen und dann den Rest selbst machen. Mir persönlich gefĂ€llt das super, ich mehr brauch ich nicht, und ein wenn ich mir vorstelle, wie die Milchfette in so einem Schlauchsystem so vor sich hin ranzen...
    Die Caffeo bistro gibt es zwar nicht mehr, aber die Caffeo Gourmet hat den gleichen Dampfquirl:
    http://www.melitta.de/shop/Caffeo-Gourmet-Kaffeevollautomat-silber.html?gclid=EAIaIQobChMI_6G2oo_A1gIVip3tCh0bnQD-EAQYAyABEgLtePD_BwE

    LG

    Hallo, wir wollten auf keinen Fall eine mit Schlauchsystem - bĂ€h. Und das ewig laute Kaffee-Mahlen und Reinigen eollten wir auch nicht. Geworden ist es eine Nespresso, die Milch wird separat aufgeschĂ€umt, eingegossen und dann kommt super Kaffee drĂŒber - fĂŒr uns perfekt :-).
    VG

Top Diskussionen anzeigen