Thermomix TM 31 Probleme mit Waage

    • (1) 25.10.17 - 15:13

      Unser TM 31 ist gerade mal drei Jahre alt. Nun ist die Waage defekt. Die Reparatur kostet jetzt 249 mit Austausch der Waage.
      Wer hat auch dieses Problem?
      Jetzt haben wir von einigen gehört, dass auch die Waage defekt ist.
      Ist das evtl. Ein Prodktionsfehler?
      Kann die a) nach drei Jahren schon defekt sein?
      B) muss das soviel kosten? Da gibts bei Aldi ein vergleichbares Gerät zum Gesamtpreis!!

      • Hallo,
        das Gerät von Aldi ist nicht vergleichbar mit dem TM. Mir wäre die Reparatur wohl auch zu teuer und ich würde meine 14,95€ Küchenwaage verwenden und dann mit dem TM kochen.
        3 Jahre nach Kauf hast du keine Garantie mehr. Sprich doch mal deine TM-Dame an, vielleicht hat sie noch eine Idee oder Conbections. VG

        (3) 25.10.17 - 19:01

        Ist das wirklich der TM31?

        Lass dir den Karton von Vorwerk schicken und schick ihn ein. Die sind bei TM5 extrem kulant, vielleicht hast du Glück, das du nichts zahlen musst.
        Und lieber 150,00 Euro zahlen, als ein Gerät von Aldi, denn der hat keine hohe Lebenserwartung und das Schlagmesser hat nicht so viel Power, wie beim TM.

        Ein Porsche geht auch kaputt und hat nach 3Jahren Reparaturen.
        Wieso geht man davon aus, das eine Küchrnmaschine, die man womöglich tagtäglich nutzt, niemals kaputt gehe darf, nur weil sie teuer ist.
        Die Logik verstehe ich dahinter nicht.

        lg
        lisa

        • (4) 25.10.17 - 20:11

          Meine Logik würde lauten, die Firma wirbt mit Qualität zu hohem Preis, da erwarte ich, dass nach drei Jahren nichts kaputt geht.

          Gleiches erwarte ich allerdings auch von einem Auto das im Hochpreissegment liegt.

          VG

          • (5) 25.10.17 - 20:15

            na, dann hast du aber falsche Erwartungen.. .
            Beim TM 31 ist die Waage extrem stabil, kommt eher von einer falschen Handhabung. Beim TM5 ist das Problem bekannt und wird auch nach der Garantie kostenlos behoben.

            lg
            lisa

            • (6) 26.10.17 - 16:28

              Sehe ich etwas anders! Ich finde, dass "Qualität" nicht nach 3 Jahren reparaturbedürftig sein darf.

              Wenn die Waage vom 31er stabil sein soll, so wie du sagst, dann frage ich mich, wie der Anwendungsfehler aussieht?

              Ich habe den 5er, da funktioniert alles einwandfrei.

              • (7) 27.10.17 - 06:44

                Vielleicht hast du die zu wiegenden Lebensmittel rechts herum auf die Waage gelegt und nicht links herum. (Kleiner Scherz)
                Es gab da neulich einen netten Bericht über Vorwerk, seitdem wundert mich gar nix mehr.
                Ich würde, wenn ich hier schon so ein Ding stehen hätte, jetzt einfach eine Küchenwaage nehmen statt nochmals Geld da rein zu stecken.

                Mona

                • (8) 27.10.17 - 08:20

                  Das kann natürlich sein, dass man die Zutaten falsch in den Topf wirft. Keine Ahnung 🤔 was da so passiert.

                  Bei dem Thema TM scheiden sich die Geister. Ich glaube es gibt nur zwei Lager, entweder pro oder contra.

                  Obwohl ich ich viel auf Stiftung Warentest gebe, aber in dem Fall finde ich die Kritik nicht angebracht. Als "Nichtköchin" liebe ich das Ding.

                  In einem anderem Unterforum hier wurde nach den günstigen Discountermaschinen gefragt.
                  Eine sagte, dass die günstige nach 4 Jahren schon mal den Geist aufgeben darf, dann wird halt ein neuer Clon angeschafft für 200-250€. Wenn man das hoch rechnet, gibt man letztendlich im Laufe der Jahre ähnlich viel aus, als wenn man den TM gekauft hätte.

                  Aber mit einer solchen Einstellung produziert man unglaublich viel Elektroschrott, nachhaltig ist anders!

                  VG

Top Diskussionen anzeigen