kleines Bad - lieber Wanne oder Dusche?

    • (1) 06.11.17 - 10:55

      Hallo,
      worauf würdet ihr mehr Wert legen: Ein lieber "enges" Bad, dafür aber mit Badewanne - oder lieber nur eine Dusche und dafür mehr Platz im Bad?
      Es geht um eine Wohnung in der wohl max. zwei Personen wohnen werden (allerhöchstens mit Kleinkind zu dritt). Das Bad muss renoviert und erneuert werden - man könnte es von derzeit 6,5 qm evtl. auf ca. 7 qm erweitern.
      Was wäre euch wichtig beim Aussuchen einer Mietwohnung?
      LG

      • (2) 06.11.17 - 11:07

        Ich selbst bräuchte keine Badewanne..... ich bade so gut wie nie. Mein Mann auch nicht.

        Mit Kindern ist es ganz schön, aber ich würde lieber eine Dusche und mehr Platz nehmen.

        (3) 06.11.17 - 11:31

        Ich bade nie und bräuchte eigentlich keine Wanne. Aber eine Wanne, die von Wand zu Wand geht, braucht nicht vel mehr Platz als eine Dusche, zumindest keinen, der sinnvoll nutzbar ist und es ist einfacher, in der Wanne zu duschen als in der Dusche zu baden und man weiß ja nie... :-)

        • (4) 06.11.17 - 12:32

          Ja - das stimmt, man hat dann die Möglichkeit in der Wanne zu duschen... wobei man halt immer reinsteigen muß dann. Das ist evtl. für ältere Leute schlecht.

          Meine Cousine ist in das Haus unserer verstorbenen Oma eingezogen und möchte nun zwei Zimmer mit Bad abteilen, das könnte sie dann vermieten - da weiß man halt nun überhaupt nicht, ob mal jemand Älterer oder junge Leute dort einziehen.

      Hallo,

      ich würde inzwischen lieber auf die Wanne verzichten, denn die wird lediglich in der Winterzeit von meiner Tochter (10) zu plantschen oder für´s Erkältungsbad von meinem Mann genutzt. Wenn ich recht überlege so zwischen 4 und 8 Mal im Jahr.
      Lohnt also nicht wirklich, dafür hätte ich lieber mehr Stauraum!

      LG
      sonntagskind

      • Ich war noch NIE ohne Badewanne - und hin und wieder (v. a. im Winter) genieße ich es schon, einfach mal in der Wanne zu liegen.
        Aber es stimmt schon, wenn man wirklich mal notieren würde, wie oft die Wanne genutzt wird - das ist glaub ich pro Person wirklich nur 5-6 mal im Jahr.

        Persönlich möchte ich sie allerdings nicht missen.

        • (7) 06.11.17 - 16:16

          wir nutzen unsere min 1mal wöchentlich, also jeder von uns ;)

          Ich kenne viele, die gern baden. Für mich gehörte eine Badewanne auch immer zu einem Bad, gerade auch wg. unserer Tochter - inzwischen duscht sie (10) aber auch lieber.
          Noch dazu ist unsere Badewanne sehr groß, da dauert es ewig, bis sie mal voll ist. Schon allein das ist seit längerem ein Grund für mich, dass ich sie lieber heute als morgen los wäre ;-)
          Beim Hausbau dachten wir da eben noch anders ... ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal drin saß ... #gruebel

    (9) 06.11.17 - 12:11

    Hallo,

    ich selbst lebe seit nun gerade 11(!) Jahren ohne Wanne und "nur"(???) mit Dusche - und eine Wanne vermisse ich überhaupt nicht mehr. Bin zwar mit Wanne aufgewachsen und hatte in meiner vorigen Wohnung auch eine und habe diese anfangs schmerzlich vermisst, aber nun, wie gesagt, nicht mehr. Denn mit duschen ist man viel schneller fertig und damit spart man auch Wasserkosten.

    Gruß

(11) 06.11.17 - 12:30

Das kommt ganz auf euch an.
Ich Bade vielleicht einmal im Jahr. Mein mann liegt gerne einmal die Woche drin.
Mit kind ist eine wanne viel wert. In einer wanne duschen ist kein Problem, andersrum allerdings schon

(13) 06.11.17 - 14:49

Hallo,

Ich und meine Kinder Baden mehrfach die Woche!

Mein Mann duscht lieber, ich nur wenn es schnell gehen muss.

Ich würde kein Bad ohne Wanne nehmen, aber da muss man auch drin duschen können ;)

Lg

(14) 06.11.17 - 14:55

Wir hatten in unserer Mietwohnung ein Bad mit Wanne und Dusche. Die Wanne wurde von mir nie genutzt, von meinem Mann ab und zu nach einem Skitag oder wenn er ein Erkältungsbad nahm. Unsere Tochter (8) wollte lieber baden statt duschen.
Seit Mitte September wohnen wir nun im eigenen Haus. Haben das Elternhaus meines Mannes umgebaut (Bj 1955) und uns bewusst für ein großes Bad OHNE Wanne entschieden. Dafür haben wir eine schöne große Dusche mit Rainbow-Shower und einer gemauerten Sitzfläche.

(15) 06.11.17 - 15:18

Wir haben im Moment beides und möchten es nicht missen. Unser Bad ist so groß wie Eures.
Wir bauen gerade ,da wird das Bad ca. 10 qm haben ,auch dort haben wir beides einbauen lassen.

LG Kerstin

  • (16) 06.11.17 - 15:46

    Ihr habt wirklich beides auf dieser Fläche untergebracht?

    • (17) 07.11.17 - 08:53

      Ja ,ist beides auf dieser Fläche untergebracht. Wir haben vor 13 Jahren eine ETW gekauft ,da war es schon so verbaut. 2008 haben wir das komplette Bad saniert u. auch wieder Wanne & Dusche einbauen lassen. Es steht beides nebeneinander ,das Bad ist fast quadratisch.

      LG Kerstin

(18) 06.11.17 - 15:37

Ohne Wanne ginge es bei uns nicht. Wir duschen zwar meistens, aber mal ein warmes Bad im Winter oder einfach mal zur Gemütlichkeit ist für uns unverzichtbar.
Wir haben 2 Bäder und eine Gästetoilette. Ein Bad mit Dusche und eins mit Wanne.
Lg Tanja

  • (19) 06.11.17 - 15:48

    Danke dir!
    Ja, ich persönlich möchte auch nicht ohne Wanne sein, auch wenn ich nur gelegentlich mal, meist im Winter, bade.

(20) 06.11.17 - 15:50

Wir haben seit 9 Jahren ein super kleines Bad in unserer Wohnung. Ist ja nur Miete.

ABER wir haben eine Wanne und das liebe ich. Wenn wir eine Dusche hätten, könnte ich halt nie ein heißes Bad nehmen und da ginge mir zu viel Genuss verloren.

Viele Grüße
mari

(24) 06.11.17 - 16:02

Hallo!

Wenn ich zwischen Dusche und Wanne wählen müsste, würde ich mich ganz klar für eine Dusche entscheiden. Ich bade so gut wie nie, dusche dafür aber täglich. Und ich finde es ganz furchtbar, wenn ich dazu in eine Badewanne klettern muss, die womöglich noch nass ist, weil mein Mann vor mir geduscht hat. Der Platz im Bad wäre für mich nicht das Ausschlaggebende, ich will mich da ja nicht endlos aufhalten.

LG

  • (25) 06.11.17 - 16:09

    Ich danke dir für den Denkanstoß.
    Genau das wurde nämlich in Erwägung gezogen: Eine Wanne, in der man ja dann auch Duschen kann. Sowas habe ich manchmal im Urlaub live erlebt - das finde ich immer irgendwie "ungut" - über die Wanne zu steigen und alles ist naß....

Top Diskussionen anzeigen