Staubsauger kaputt - mit Beutel oder ohne?

  • Hallo, wir haben das Modell ohne Beutel und ich finde es super. Man sieht immer, wie voll es ist und ich finde das Ausleeren auch nicht eklig, mach ich direkt an unserer Mülltonne. Ich finds super, mich haben die Staubsaugerbeutel immer genervt, habe auch oftmals vergessen, welche nachzukaufen.
    LG Leah

    Hallo,

    ich habe seit 4 Jahren den AEG Ultrasilencer - ein Beutelstaubsauger.

    Selbst auf höchster Saugstufe ist er gerade mal so laut wie ein Handy, das auf dem Tisch liegt und vibriert.

    Da er wahnsinnig gut saugt, habe ich meist nur die halbe Saugstufe an, da ist er wirklich enorm leise. Darum habe ich ihn auch gekauft. Ich hatte früher so ein NoName-Düsentriebwerk als Staubsauger #rofl - damit konnte man Sonntags vormittags die Nachbarn ärgern #freu.

    Viele Grüße
    mari

    • Danke für eure Einschätzungen, hilft mir sehr weiter.

      Ich tendiere aktuell auch zu einem beutellosen Modell weil dann die Folgekosten einfach geringer sind wenn man keine Beutel mehr kaufen muss.
      Denke, ich teste das jetzt einfach mal.
      Hab mich jetzt auch etwas eingelesen zu den aktuellen Modellen und mir einen Philips (%) herausgesucht

      http://beutellosestaubsauger-test.de/philips-powerpro-ultimate/

      Kennt das Modell jemand?
      Habe bei anderen Produkten bislang sehr gute Erfahrungen mit Philips gemacht...

      Schönen Sonntag euch allen,

      Dani

Wir haben seit 10 Jahren einen Dyson. Der saugt heute noch so super wie am ersten Tag.
Ich würde ihn auf jeden Fall wieder kaufen.
Auch das leeren ist nicht eklig.
Diese Preise für Müllbeutel sind einfach zu hoch, abgesehen von dem Müll den man damit produziert.
Ab und zu spülen wir den Staubbehälter Mal aus und fertig.

Mona

Hallo, wir haben den Dyson Animal Pro (ohne Haustiere, mit 3 Kinder) und lieben ihn. Ich finde ihn teuer, ja, aber dafür, dass er fast täglich im Einsatz ist, lohnt sich der Preis. VG & viel Spaß beim Stöbern

Top Diskussionen anzeigen