Mietwohnung mit Petroleumofen heizen

    • (1) 20.11.17 - 00:10

      Hallo zusammen,

      wir haben in unserer Mietwohnung eine elektrische Fußbodenheizung (Nachtspeicher). Mit dieser waren wir bislang immer zufrieden. Leider haben sich jetzt meine Arbeitszeiten geändert, sodass ich erst ab 22:00 Abends zu Hause bin. Der Speicher der Heizung ist dann natürlich leer und es wird kalt im Wohnzimmer.

      Von einem Bekannten habe ich probeweise einen Petroleumofen bekommen. Ist ein Gerät aus dem Jahr 2016 , verfügt über eine Kippsicherung sowie eine automatische Abschaltung bei Sauerstoffmangel. Riecht auch nicht streng nach Petroleum.

      Benötige ich die Einverständnis meines Vermieters um so ein Gerät als Zusatz zur bestehenden Heizung zu betreiben? In meinem Mietvertrag habe ich keine Ausschlussklausel gefunden. Danke für eure Hilfe! :)

      • (2) 20.11.17 - 07:43

        Ich bin zwar kein Experte, aber ich gehe davon aus, dass auch für so einen Petroleumofen eine Feuerstättenschau durch den Schornsteinfeger erfolgen muss. Dein Vermieter wäre letztlich der Dumme, wenn solch eine Heizquelle ohne Genehmigung in seiner Wohnung betrieben wird. Bitte ihn um Erlaubnis und lass dir seine Entscheidung schriftlich geben.

        Wenn du nur kurz heizen willst, dann kann ich dir einen Infrarot-Heizlüfter oder eine Standheizung empfehlen. Die machen keine Geräusche und geben schon auf niedriger Stufe eine schöne Wärme ab. Der Heizlüfter macht auf niedriger Stufe ein sehr schönes gedämpftes Licht. Dann brauchst du nicht mal extra eine Lampe anschalten.

        Vorteil des Petroleum-Ofens ist das Programmieren des Geräts (gewünschte Einschaltzeit, etc. pp). Sicherlich kann man Heizlüftern oder Standheizungen eine Zeitschaltuhr vorsetzen. Wäre mir aber zu unsicher.

        Hallo,

        ich habe auch eine elektr. Fußbodenheizung aber als Speicherheizung (die Speicher werden geladen in Zeiten wo keine Stromhauptabnahme erfolgt, also Außerhalb der Mittags- und Kochzeiten) und da die FBH, grade im Frühjahr oder Herbst, sehr träge ist habe ich seit 3 Jahren Infrarotheizkörper. Hat den Vorteil ich könnte sie über eine Zeitschaltuhr steuern, bei Auszug kann ich sie wieder mitnehmen und ich brauche keine Angst haben, abzufackeln.
        Ich habe meine Heizkörper von dieser Firma: https://www.redwell.de/de/produkte
        und bin sehr zufrieden. Meine Heizkörper heizen auch superschnell auf.

        LG

            • Wir haben die Infrarotwellen oder E-Feld im Verdacht.

              Woran es wirklich lag kann ich nicht sagen. Fakt war - vorher konnten wir schlafen, wenn das Ding ausser Betrieb war auch. War es an, konnten wir nicht schlafen #kratz

              • Ich habe meine Heizungen (2 Stk.) nur im Wohnzimmer und im Gästezimmer von meiner Mutter hängen, und die werden auch nur in der Übergangszeit eingeschaltet weil die FBH einfach seeehr träge ist und es mind. 12 Std. dauert bevor der Estrich aufgeheizt ist und im Schlafzimmer heize ich eh nicht weil ich im Wrmen überhaupt nicht schlafen kann. Mein FEnster mache ich auch erst dann zu wenn es draußen mehr als 15° minus sind. Daher kann ich das nicht beurteilen ob ich deswegen nicht schlafen könnte.

Top Diskussionen anzeigen