Haushaltshelfer, die das Leben leichter machen

    • (1) 29.12.17 - 13:08

      Ihr Lieben,
      ich putze ja wirklich nicht gerne — aber habe es gerne sauber 😜😉. Daher versuche ich mir, das Leben so leicht wie möglich zu machen, und freue mich immer ĂŒber Tipps, Tricks und Helferlein, mit denen das „lĂ€stige“ Putzen schneller erledigt ist.

      Ich nutze z.B. einen Vorwerk Saugroboter und die ProWin FenstertĂŒcher. Ganz wichtig fĂŒr die AlltagskrĂŒmelei und meine Fußmatten ist mir auch mein Handstaubsauger.

      Was nutzt ihr so und wĂŒrdet ihr nicht mehr missen wollen?

      • Hallo,

        den Vorwerk-Robbi habe ich auch und bin sooo zufrieden mit dem Teil obwohl man ja manches Mal auch mit einem normalen Sauger in die Ecken muss. Ansonten gönne ich mir 3-4x im Jahr einen Fensterputzer und auf den möchte ich nicht mehr verzichten. Es ist auch keine kostspielige Angelgenheit und ich muss die blöden Dachfenster nicht putzen alleine deswegen lohnt er schon.
        mein Traum wĂ€re dann nochmal einen RasenĂ€hroboter.... auch wenn ich keine RiesenflĂ€che zu mĂ€hen habe, aber es gibt Dinge, da habe ich einfach keine Lust zu. Aber das wird erstmal wohl auch ein Truam bleiben.... aber wer weiß?

        LG

        • Das ist fĂŒr 2018 auch mein Plan - Fenster putzen lassen 😅. Wir haben nĂ€mlich soooo viele...eigentlich liebĂ€ugele ich jedoch mit einer Putzhilfe, die alle 2-3 Wochen kommt und all die nebenher anfallenden Arbeiten außerhalb des wöchentlichen Hausputzes erledigt, zu denen ich nie komme(n mag), weil sie so viel Freizeit mit den Kindern kosten.

      Hallo!
      Ich habe immer Baby-FeuchttĂŒcher fĂŒr meine Edelstahl-FlĂ€chen, vor allem fĂŒr die Dunstabzugshaube, im Haus.
      Gruß #stern

    Hallo,

    wir haben beim Renovieren darauf geachtet, dass alle Möbel hochwertig und pflegeleicht sind. Ich habe den Dekominimalismus fĂŒr mich entdeckt.

    Ansonsten:

    - Saugroboter von Vorwerk

    - Fensterwischer von Vorwerk

    - Blumentöpfe von Lezucha

    - MĂ€hroboter von Viking/Stihl

    Bei neuen GerĂ€ten ĂŒberlegen brauche ich das wirklich und wenn ja, wo hin damit. Nicht zu viel Chichi bei den GerĂ€ten, hĂ€ufig wieder Pflegeaufwendiger.

    Auf meiner Wunschliste:

    Akkusauger und Saugwischer


    LG Reina

    Hallo,

    fĂŒr "alles", also echt alles, nutze ich wenn es schnell gehen muss, die Baby-FeuchttĂŒcher vom Rossmann #schein. Die sind nach Windelende einfach nicht mehr wegzudenken gewesen und soooooo praktisch.

    Mein Staubsauger ist der AEG Ultrasilencer, da das Haus, in dem unsere Mietwohnung liegt, Altbau und etwas hellhörig ist. Ich will nĂ€mlich auch gern abends saugen, ohne dass meine alten Nachbarn aus dem Bett fallen, weil das DĂŒsentriebwerk von Staubsauger angeschmissen wurde #aerger.

    Ich spanne ĂŒbrigens auch die BabyfeuchttĂŒcher auf meinen Swiffer (immer 2) und wische damit - geht absolut prima und super schnell, aber wir haben auch keine Haustiere usw, sonst ginge das wohl nicht.

    Das beste und tollste ist aber meine AEG Waschmaschine mit Trockner. FrĂŒher hab ich fĂŒr einen vollen WĂ€schekorb 4 - 5 Ladungen mit meiner alten Maschine waschen mĂŒsse, heute sind es 2 - eine heiß, eine nicht so heiß #pro. Und trocknen tut sie auch viel viel besser als meine alte.

    Seit dem ist mein Haushalt ein ganzes StĂŒck weniger Arbeit.

    Ansonsten ist meine Bude zu klein fĂŒr Haushaltsschnickschnack.

    Liebe GrĂŒĂŸe
    nebelschnee

    • putzen mit FeuchttĂŒcher hab ich jetzt echt schon mehrfach gehört. Aber hinterlĂ€sst es nicht Flecken/Schlieren an diversen OberflĂ€chen?

      lg

      • (10) 29.12.17 - 21:29

        Hatte ich noch nicht - ich nehm die von Rossmann.

        Klar Spiegel putzen tue ich damit nicht, aber Edelstahl und dann mit KĂŒchenpapier nachwischen geht z. B. sehr gut.

        Ansonsten wische ich aber nicht nach. Ich putz nur damit und alles ist gut.

(12) 29.12.17 - 21:52

Der beste Haushaltshelfer ist eine ordentliche Putzfrau :-).

(13) 29.12.17 - 21:59

Ich hab meine Kinder angelernt und deligiere einige Aufgaben!
Ansonsten putze ich vieles mit Haushaltsmittel (Essig, Natron, Salz, Zitrone).
Nicht mehr hergeben möchte ich den GeschirrspĂŒler!

(14) 29.12.17 - 22:09

Hausmittel sind toll und erleichtern das Leben.

Die SpĂŒle bekommt man super mit Backpulver und EssigtĂŒchern sauber.

Genauso wie die Glasabtrennung der Dusche oder alle anderen verkalkten Armaturen.

Waschmittel in die Toilette und ĂŒber Nacht einwirken lassen, löst auch gut und spart schrubberei und agressive Reiniger.

So mache ich mir das Leben leichter.

Roboter etc. sind mir zu teuer und da erledige ich das lieber schnell selbst. 😊

FĂŒr 2018 wĂŒnsche ich mir einen GĂ€rtner, der unseren Garten einmal "auf Stand" bringt :)
Ansonsten gebe ich meinen Fenstersauger nicht mehr hin. Geht ruck zuck und streifenfrei.

(17) 30.12.17 - 22:33

Ohne meine Dyson Akku Sauger möchte ich nicht mehr sein! 😬

Hallo,

Im letzten Jahr hatte ich zeitnah eine LungenentzĂŒndung und die spĂŒlmaschine ging kaputt.

Mein Mann beschloss daraufhin die Kinder an die Arbeit im Haushalt ranzufĂŒhren .Unser Nachwuchs hat in dieser Zeit ganz klassisch gelernt wie mein mann und ich schon als Kinder unseren Eltern geholfen haben ohne irgendwelchen schnickschnack.
Die Proteste waren groß. Aber nachdem recht schnell klar wurde dass keine neue spĂŒlmaschine angeschafft wird, sie irgendwann.selbst mal den einen Haushalt organisieren mĂŒssen ohne putzfee und jegliche Form von Verweigerung nichts Ă€ndert klappt es dich. Meine pubertiere und meine halbstarke haben recht Schnell gelernt WĂ€sche zu waschen und den Trockner zu bedienen. Ok YouTube sei dank bekomnt pubertier das auch noch verstĂ€ndlicher erklĂ€rt.Staubsaugen wird von allen gern erledigt und mit dem swiffer zu wischen ist nicht uncool. Unsere halbstarke liebt es Waschbecken und Spiegel zu putzen und die Blumen verdursten nie 😎 einzig beim Thema Abwasch drĂŒcken Sie sich und da ist noch nachholbedarf da aber wenn.man dafĂŒr kochen kann warauf man hunger hat ist das auch nicht schlecht.Die Erkenntnis das die neuste Version einer spielekonsole gĂŒnstiger ist als eine spĂŒlmaschine sorgte fĂŒr Lichtblicke zumal die spielekonsolen nicht nach 2,5jahren streiken wegen elektronischen Problemen.
Den Rasen mĂ€ht inzwischen der große Sohn lieber selbst da muss er nĂ€mlich kein Unkraut jĂ€ten. Das macht natĂŒrlich keiner gern, aber ernten schon 😎
Fenster putzen tue ich selbst recht gern, aber erst seit ich irgendwelches Profireinigungsmittel vom Ehemann geschenkt bekommen habe. Die großen Fenster putzt er, die kleinen ich.

Ganz ohne schnickschnack geht es aber auch bei mir nicht. Ich liebe mein induktionskochfeld bei schlechtem Wetter den Trockner.

In diesem Sinne

Geli

Hi,
Benutze von KÀrcher einen Fenstersauger. Möchte ihn nie wieder missen. Geht viel schneller und vor allem immer streifenfrei
LG#winke

Top Diskussionen anzeigen