Parkett oder Vinyl ­čÖł?

    • (1) 02.01.18 - 11:35

      Huhu
      Seit Wochen Wochen sind wir nun am rum├╝berlegen ob wir uns einen Parkett oder Vinylboden ins Haus legen lassen.
      Wir m├Âchten auf jeden Fall einen einheitlichen Boden im ganzen Haus (au├čer Badezimmer)
      Die K├╝che ist offen zum Wohnzimmer weshalb ich mir wegen einem
      Parkett etwas sorgen mache. Wobei mir der Parkett einfach viel besser gef├Ąllt da er im Gegensatz zu einem Vinyl Boden nicht so gl├Ąnzt wenn die Sonne in die Wohnung scheint. Wie sind den eure Erfahrungen mt den beiden B├Âden ?

      • Wir haben seit 1,5 Jahren einen Vinylboden. Davor haben wir in einer Mietwohnung mit Echtholz-Parkett gewohnt. Nie wieder Parkett. Sobald irgendwas runtergefallen ist war ein Loch im Boden. Das Vinyl ist deutlich strapazierf├Ąhiger!

        LG

        Hallo, ich w├╝rde ebenfalls NIE Parkett nehmen. Viel zu empfindlich, man sieht alles, jeden Kratzer. F├Ąllt dir etwas Kleines runter - Macke im Parkett. Ich w├╝rde mich schwarz ├Ąrgern.
        Wir verlegen gerade Vinyl im gesamten OG au├čer B├Ąder, fast 100 qm.
        VG

        Wir haben in den KiZi Wineo Vinyl u. sind sehr zufrieden.
        Im gesamten OG haben wir Diele verlegen lassen ,sehr sch├Ân ,sehr angenehm am Fu├č.
        Im EG h├Ątte mir dieser Dielenboden auch gefallen,aber man tr├Ągt so viel Dreck mit rein ,daher war uns dieser Bodenbelag zu empfindl. daf├╝r ,daher haben wir uns im EG f├╝r Fliesen in Holzoptik entschieden.F├╝r uns die richtige Entscheidung.

        LG Kerstin

      • Hallo,
        in unserem Privathaus haben wir Parkett, in der offenen K├╝che Fliesen. In unseren Gesch├Ąftsr├Ąumen haben wir Vinyl. Ehrlich, auch wenn Parkett vielleicht empfindlicher ist, es ist viel wohnlicher und diverse Macken, die im Laufe der Jahre entstehen, haben ihren Charme. Wir haben bereits seit 20 Jahren unser Parkett und es ist immer noch sch├Ân. Im Gewerbebereich haben wir Vinyl in Echtholzdisign. Es ist pflegeleicht, aber eben Kunststoff, was man auch sieht, obwohl es eine sehr hochwertig und teurer ist.
        LG

          • Hallo,
            ich denke 49 ÔéČ liegt so im mittleren Bereich. Bei uns mit gewerblicher Nutzung muss er anderen Anspr├╝chen gen├╝gen als im Privatbereich (Schichtst├Ąrke, Desinfizierbarkeit etc.) und dann ist er schon teurer.
            LG

      Wir haben zwei Arten von B├Âden im Haus: gro├čz├╝gige, einheitliche Fliesen in den B├Ądern/ Waschk├╝che und Eingangsbereich, Parket in Wohn- und Schlafr├Ąumen sowie der K├╝che.
      Im Eingangsbereich w├Ąre Parkett bei uns kritisch, da immer irgendwelcher Sand oder Steinchen mit den Schuhen hereingetragen werden. In der restlichen Wohnung ist der Parkett kein Problem, allerdings liegt unter dem E├čtisch ein Teppich, denn die Br├Âsel und das Stuhlgeschiebe w├╝rden den Parkett dort massiv strapazieren. Ansonsten hat unser Parkett zwar die eine oder andere kleinere Macke, aber das l├Ąuft unter Patina.
      Wir haben Fu├čbodenheizung und heizen mit den Fliesenbereichen (Flur und B├Ąder) das ganze Haus. Da das Holz fu├čwarm ist, ist dort die Heizung meistens aus. Man kann auf dem Holz ganzj├Ąhrig barfu├č bzw. str├╝mpfig laufen ohne kalte F├╝├če zu bekommen. (Zu Vinyl kann ich nichts sagen, da wir keines haben, stelle es mir aber ├Ąhnlich fu├čkalt vor wie PVC.) Meine Stimme geht daher ans Parkett.
      LG d.

      Hallo,
      Meine Schwiegereltern haben beides. Hell ge├Âltes EicheParkett im Wohnzimmer. Sie haben es jetzt nach 5 Jahren abschleifen lassen. Es sieht aus wie neu. Wirklich sehr wohnlich und sch├Ân.
      In der K├╝che und dem Essbereich sowie Flur haben Sie Vinyl verlegen lassen. Es ist kein ausgerollter Boden sondern Fliesen, die Laminat ├Ąhneln. Der Boden lag bei 69 Euro pro qm. Leider sieht er jetzt nach knapp 2 Jahren schon nicht mehr sehr sch├Ân aus. Vor allem bei viel benutzen Stellen ist er richtig abgenutzt.

      Wir haben Laminat mit Echtholz Auflage und Fliesen in Holzoptik. Die Fliesen sind super unempfindlich. Auf dem Holz sieht man wirklich alles.

      LG

Wir hatten die Diskussion auch vor kurzem, haben uns dann aber f├╝r natur-ge├Âltes Parkett entschieden. Den Vorteil haben wir darin gesehen, das man den gesamten Parkettboden oder auch nur Teile (falls wo Kratzer oder Besch├Ądigungen sind) wenn n├Âtig irgendwann mal abschleifen kann. Da geht bei Vinyl nix. Mein Mann wollte ohnehin 'keinen Plastikboden' und ich habe mich dann auch ├╝berzeugen lassen.
Ich finde das Parkett bis jetzt sehr angenehm zum gehen und auch f├╝rs Raumklima. Weitere Erfahrungswerte kann ich dir leider noch nicht geben, da wir den Boden erst seit ein paar Monaten haben. Mal schauen wie er sich mit den Jahren ver├Ąndert.
LG

Haben uns f├╝r Vinyl entschieden. Haben es im Oktober in den Kinderzimmern verlegen lassen und Anfang Februar wird das gesamte Erdgeschoss ( bis auf das G├Ąste WC) mit Vinyl ausgelegt.
Haben uns f├╝r Klickvinyl mit Korktr├Ąger entschieden.

Hi,

was n├╝tzt es Dir, wenn andere Dir sagen, was sie gew├Ąhlt haben oder w├Ąhlen w├╝rden. Die Entscheidungsgr├╝nde f├╝r oder gegen Parkett sind so vielf├Ąltig.

Ich selbst bin Parkettlegerin und w├╝rde auf jeden Fall immer Parkett nehmen, aber auch das hat viele Gr├╝nde (die nix mit meinem Beruf zu tun haben :-)) Ich z.B. bin passionierte Barfu├čl├Ąuferin und ich mag einfach die nat├╝rliche Haptik und auch die W├Ąrme, die Holz ausstrahlt. Da kann ein Vinylboden (fr├╝her nannte man es halt einfach PVC) nicht mithalten.

Zudem kommt es drauf an, was f├╝r ein Parkett du nimmst. Auf einer ruhigen Sortierung, wom├Âglich noch lackiert, siehst Du halt viel. Ich pers├Ânlich mag Landhausdielen mit leicht rustikalem Touch gerne, nat├╝rlich ge├Âlt. Die vertragen auch den ein oder anderen Kratzer. Das meiste bekommt man mit Anschleifen oder auch Verkitten wieder hin, das was ├╝brig bleibt, verbuche ich unter Patina. In einem Haus lebt man, und das kann man auch sehen.

(Ge├Âltes) Holz ist au├čerdem gut f├╝r das Raumklima, ist fu├čwarm und strahlt Behaglichkeit aus. Das alles k├Ânnen meiner Meinung nach Vinyl oder gar Fliesen nicht bieten.

Aber das ist meine pers├Ânliche Meinung, die hilft Dir wahrscheinlich nicht weiter. Weiter hilft Dir sicherlich Deine Aussage, dass Parkett Dir einfach besser gef├Ąllt. Dann suche Dir eins aus, das Deine Erfordernisse erf├╝llt und nimm nicht einen Boden, der "nur" praktischer ist. Geh in ein Fachgesch├Ąft und lass Dich ausf├╝hrlich ├╝ber die jeweiligen Vor- und Nachteile beraten. Bei uns kann das gut und gerne auch mal drei Stunden dauern. Aber dann ist der Kunde sich seiner Entscheidung sicher.

LG und viel Gl├╝ck bei der Entscheidungsfindung

Wir haben fast ├╝berall verklebtes Vollholzparkett Eiche vom Vorbesitzer ├╝bernommen. Das hei├čt im Wohnzimmer, Fluren und 4 Schlafzimmern. Das Parkett war ziemlich runtergekommen und das schleifen ein gro├čer Aufwand aber ich g├Ąbe es nicht mehr her.

In K├╝che, B├╝ro, Diele und Esszimmer - bis auf das B├╝ro alles offen, haben wir die vorhandenen ramponierten Fliesen mit Vinyl im Kontrast zum Parkett verklebt. Dazu wurde Ausgleichsmasse gegossen und das Vinyl verklebt. In den Bereichen bin ich auch froh dar├╝ber.

Im gro├čen Bad haben wir Feinsteinzeug in 120x60 an den W├Ąnden und auf dem Boden, kein Glas, auch das ist herrlich leicht zu putzen.

Ich bin in den Wohnbereichen froh mit den warmen und weichen B├Âden und finde sie da wo sie sind genau richtig.

Wenn ich von Grund auf selbst entscheiden k├Ânnte und Geld keine Rolle spielen w├╝rde, w├╝rde ich es auf jeden Fall wieder so machen. Aber ich habe seit dem bei vielen Freunden schwimmend verlegtes Parkett gesehen und das k├Ąme f├╝r mich auf keinen Fall in Frage. Es ist irgendwie k├╝hler und auf jeden Fall lauter und nicht so wohnlich und gem├╝tlich.

Auch mit Klickvinyl kann ich mich nicht anfreunden. Wirkt ├Ąhnlich wie Laminat und wir kennen einige die es bereuen es in K├╝che und Essbereich zu haben weil es trotz Ausgleichsmatten hoch kommt bei punktueller Belastung.

Hi!

Ich kann dir nur von meinen individuellen Erfahrungen berichten.

Wir haben in den unteren Wohnr├Ąumen helles Parkett verlegt. Ich w├╝rde es nicht noch mal so machen, wir haben durch heruntergefallene Gegenst├Ąnde schon einige Macken :-( wohnlich und schick ist es aber auf jeden Fall!

In den Fluren, in der K├╝che und in den Badezimmern haben wir Klick-Vinyl verlegt und sind begeistert. Sch├Âne Optik, pflegeleicht und strapazierf├Ąhig. Nach drei Jahren sieht der Boden immer noch aus wie neu! In den Badezimmern haben wir eine dunkle Fliesenoptik und in den anderen r├Ąumen eine Holzoptik. Es lie├č sich auch deutlich einfacher und schneller verlegen als Parkett. Im Schlafzimmer haben wir ├╝brigens Kork verlegt, das m├Âgen wir auch sehr!

Parkett w├Ąre mir zu empfindlich und pflegeintensiv.
Wir haben so nen Designboden in Holzoptik, einfach super.

Liebe Gr├╝├če
Ks

Top Diskussionen anzeigen