Erfahrungen mit Trockner

    • (1) 13.03.18 - 22:03

      Hallo

      Ich habe jetzt ganz neu einen Trockner im Haus der mir die Arbeit erleichtern soll.

      Die ersten Fuhren sind durchgetrocknet und mein Resumé ist ganz positiv. Toll ist natürlich die Zeitersparnis, das Auf- und Abhängen und dafür auf den Dachboden schleppen entfällt.

      Ich nutze ab sofort keinen Weichspüler mehr, weil der angeblich die Sensoren beschädigt.
      Nun finde ich riecht die Wäsche eigentlich nach gar nichts mehr. Das ist aber nicht tragisch, ich bin es nur nicht gewöhnt.

      Ich sortiere Wäsche immer nach hell, dunkel und bunt. Wir haben fast nur Baumwolle (Jersey, Jeans, ganz wenig Strick, Nikki und Frottee), kaum Polyester, kaum Wolle.
      Wolle kommt auf die Leine, alles andere in den Trockner: Programm Baumwolle, Schon-Knopf, Stufe 2 Schranktrocken.

      So, nun ist mir aufgefallen dass ein paar Teile wirklich verwaschen/ ausgeblichen aussahen nach dem Trommeltrocknen. Das war erstaunlicherweise nicht der Fall bei pink und giftgrün, auch nicht bei den Billigmarken (Lidl, Aldi, H&M).
      Gelitten haben nur die Teile in marine und knallrot, vor allem von Desigual und Marco Polo. Das hat mich schon enttäuscht.

      Wie sind denn da eure Erfahrungen?
      Leiden diese Stücke jetzt jedes mal etwas mehr oder war das jetzt halt nur das erste mal?
      Vielleicht kams mir im Neonlicht des Kellers auch extrem vor.
      Sollte man marine und rot gar nicht in den Trockner tun?
      Ich kann ja nicht vorher wissen welches Kleidungsstück es nicht gut verkraftet, und ich dachte halt mit Schontrocknen im Baumwollgang kann man nichts falsch machen.

      Ich hab den Trockner auch nicht teuer gekauft um dann 2/3 der Wäsche (nämlich bunt und dunkel) doch wieder auf die Leine zu hängen.
      Insofern leb ich halt mit den paar Mängeln.

      Schmeißt ihr alles in den Trockner? Was nicht?
      Wie sind eure Erfahrungen?
      Eingegangen ist mir gar nichts bislang, auch noch nie in der Waschmaschine (wasche nur Baumwollprogramm).

      Danke schon mal

      • Hallo,
        Wie trocknen nur Handtücher, Bettwäsche( wenn sie nicht draussen trocknen kann), Waschlappen, Mulltücher und Unterwäsche plus Socken.
        Alles andere leidet mir im Trockner zu viel.
        Ich finde das Kleidung etwas verformt, kleiner wird und die Farbe verliert.

        Außerdem ist es uns zu teuer alles im Trockner zu trocknen. Bei 4 Personen plus fewo ist das mindestens 1 Wäsche am Tag. Eher mehr...

        Aber eine Freundin von mir trocknet auch alles, da sie keine Lust aufs aufhängen hat. Sie kaufen halt öfter neue Kleidung für alle.

        LG

        • Lohnt sich denn dann ein Trockner überhaupt?
          Handtücher, Unterhosen, Socken machen nicht mal ein Drittel der wöchentlichen Wäsche aus.
          Wir sind zu sechst, ich wasche 3-5 Maschinen pro Woche. Meinst du das ist echt so teuer? Unser Trockner ist A+++

          • Hallo,
            Mein Mann hat das mal ausgerechnet. Pro Ladung sind das ca. 0,50 Euro.
            Unser Trockner ist 4 Jahre alt und war damals auch a++.

            Wir waschen pro Maschine 6- 7 kg und das ca 6 mal die Woche.
            Würde ich das alles im Trockner trocknen macht das 150 Euro extra im Jahr. Ist nicht super viel aber auch unter umwelttechnischen Aspekten hänge ich lieber auf.

            LG

            • Hallo
              Angeblich muß man dann aber mehr heizen und lüften. Kostet auch.

              • Hallo,
                Stimmt. Ich hänge halt alles wenn es nur irgendwie geht raus. Und ist es nur zum vortrocknen.
                Anders heizen tun wir nicht. Mit 2 kleinen Kindern sind wir recht viel zuhause und die Heizung ist wenn nötig sowieso an.
                LG

            Wir haben eine 10Kg Waschmaschine und 8Kg Trockner.

            Das Ab- und Aufhängen fand ich furchtbar zeitintensiv, deswegen hab ich den Trockner halt gekauft.

            Hast Du die Maschine dann immer nur 4/5 voll?

            Ich trockne alles im Trockner, das laut Waschzettel dazu geeignet ist. Farbverlust hab ich noch nicht beobachtet, wüsste aber auch nicht, wie der vonstatten gehen soll. Also wie Farbe durch Trocknung verloren gehen kann. Da müssten ja di Pigmente temperaturempfindlich sein und sich zersetzen.

            Ich hab in meinem neuen Trocner auch mal das Wollprogramm ausprobiert und war überrascht, wie gut das ging.

    (14) 14.03.18 - 07:07

    Wir trocknen alles von den Kindern, außer Wolle und Hosen... Wolle aus bekannten Gründen, Hosen, weil ich nicht immer direkt zum Zusammenlegen komme und die dadurch so kraus werden... Ansonsten fliegt wirklich ausnahmslos alles von den Kindern in den Trockner, ich habe gar nicht soviel Platz, um das alles aufzuhängen...

    Von uns kommen Unterwäsche, Socken, Handtücher etc mit in den Trockner, unsere Oberbekleidung hänge ich lieber auf... Aber auch nur, weil unsere Sachen einfach länger halten müssen, wir kaufen nicht dauernd alles neu... Vetragen würden die Sachen den Trockner sicherlich...

    Ich habe ca 7-8 Maschinen Wäsche pro Woche, davon landen sicher ca 4-5 im Trockner... Wie gesagt, für soviel Wäsche habe ich gar nicht den Platz und zum täglichen Waschen auch weder Lust noch Zeit...

    LG

    Oh kenne das nur von alten Kondenstrocknern so das es eingeht, Farbe verliert etc. Aber nicht bei einem Wärmepumpen Trockner.
    Ebenso ist das "teuer" bei einem Wärmepumpen Trockner lange nicht mehr so.

    Wir trocknen fast alles im Trockner, bis auf Sportkleidung und Outdoorjacken. Und wir waschen alles sehr häufig und dementsprechend ist die Wäsche häufig im
    Trockner. Und unsere Wäsche ist noch nie verformt oder verliert an Farbe.
    Und was meinst Du mit Teuer? Wir haben vier kleine Kinder und die Waschmaschine und der Trockner laufen täglich mehrmals und mir fallen keine großen Kosten im Jahr auf, sei es bei Wasser oder Strom.

Hallo,

ich trockne auch nur Unterwäsche, Socken, Waschlappen, Handtücher und Geschirrtücher und machmal Bettwäsche im Trockner.

Ich mag den Duft von Waschmittel (Weichspüler will ich nicht nehmen) und die Wäsche von der Leine riecht super.

Wenn du schaust, wie viele Fussel in dem Fusselsieb drin sind, ist klar, dass es für die Wäsche nicht gut sein kann. Trotz allem sehe ich den Trockner als Erleichterung.

LG Tina

(18) 14.03.18 - 06:36

Meine Schwägerin hängt nix auf, selbst Hemden und Blusen kommen da rein - passiert ist noch nie was.

Ich nutze den Trockner seid 10 Jahren, auch mir ist da noch nie was passiert. Rein kommt alles mit dem Trocknerzeichen und Jeans.

(19) 14.03.18 - 08:41

Ich pack so gut wie alles in den Trockern. Das Ding ist einfach zu praktisch und spart jede Menge Zeit...
Nur einige wirklich empfindliche Sachen trockene ich herkömmlich.

Natürlich tut der Trockner nicht allen Dingen gleich gut. Vieles wird tatsächlich kleiner bzw fester (wobei gerade das durchaus auch ein Vorteil ist, zB bei Jeans oder so manchem Baumwollpulli). Wirklich unbrauchbar eingegangangen ist mir aber noch nie etwas und großartige Farbveränderungen habe ich auch noch nicht beobachtet. Waschen generell tut der Farbe halt nicht gut, manches verblasst einfach im Laufe der Zeit, mit und ohne Trockner.
Ein großer Vorteil des Trockner ist, dass Tierhaare herausgesiebt werden. Wir haben Katzen, Hasen, Pferde und alles haart vor sich hin... da macht das schon Sinn.

Hallo, ich trockne seit 12 Jahren mit dem Trockner und ich kann nicht feststellen, dass der Trockner Farbe herausziehen kann.

Ich stecke alles in den Trockner bis auf Wolle (auch wenn es angeblich nicht trocknergeeignet ist - dann nehme ich einfach den kühleren Schontrockengang - bislang, also seit 12 Jahren ist nichts passiert).
Wir haben extrem hartes Wasser hier. Ich benutze immer Weichspüler (und seit 12 Jahren macht das dem Trockner nix aus .....)

Einzig bei den Baumwollstrümpfen habe ich festgestellt, dass die beim ersten Trocknen etwas einlaufen, ansonsten nichts.

Was ich mache ist, dass ich die Sachen auf links wasche und trockne, das schützt die Fasern wohl etwas. Ich kann auch keinerlei besondere Abnutzungsspuren auf unserer Bekleidung erkennen.

Ich trockne immer "Mischwäsche", Schranktrocken.

VG
B

  • Danke für deine Erfahrungen. Werde Mischwäsche mal probieren.

    Ist abgeblich bei den neueren Modellen so dass Weichspüler die Sensoren schädigen die empfindlich sind.
    Wenn dein Trockner 12 Jahre alt ist hast du dieses Problem vielleicht echt nicht.

    • Hallo, ohne Weichspüler ginge bei uns wirklich gar nicht. Ich habe es mal ausprobiert aber die Wäsche war so eben "hart" und furchtbar .... Meine Eltern hingegen haben scheinbar butterweiches Wasser, die benutzen keinen Weichspüler und trotzdem ist ihre Wäsche um Längen weicher als meine mit Weichspüler .....

      VG
      B

      • (23) 14.03.18 - 14:38

        Mhm... wir haben auch sehr hartes Wasser und ich nehme nie Weichspüler.
        Ja, meine Handtücher peelen gut beim ersten Mal nutzen nach dem Waschen, aber sonst empfinde ich meine Wäsche nicht als hart.

        • (24) 15.03.18 - 15:57

          Hallo, ja man ist es ja gewöhnt :-) Mir fällt es einfach immer besonders auf, wenn wir unsere Eltern besuchen und die dortigen Handtücher eben so flauschig sind, wie wir es nie hinkriegen, trotz gleichem Waschmittel (und wir eben noch Weichspüler und Wasserenthärter).

          VG
          B

      (25) 15.03.18 - 11:29

      Und Wasserenthärter zu jeder waschladung?

Top Diskussionen anzeigen