Geschirrhandtücher nur bei 30 Grad waschen?

    • (1) 21.03.18 - 13:56

      Hallo ihr Lieben, ich brauche mal wieder euren gesammelten Erfahrungsschatz. Ich habe mir Geschirrhandtücher gekauft und erst Zuhause gesehen, dass man sie nur bei 30 bzw. 40 Grad waschen darf (zwei verschiedene Muster, ähnliche Farben). Die Handtücher bestehen aus 100 Prozent Baumwolle und waren nicht ausgesprochen günstig.

      Jetzt meine Frage: Habt ihr schonmal gehört, dass man Geschirrhandtücher nur bei 30 Grad waschen darf? Ist das nicht unhygienisch? Ich wasche Handtücher normalerweise bei 60 Grad und will das eigentlich auch nicht ändern. Meint ihr die neuen Handtücher überstehen 60 Grad? Ich finde sie so schön und will sie eigentlich nicht zurückbringen.

      Ich bin mal gespannt auf eure Erfahrungswerte. Vielen Dank schonmal!

      Vielen Dank für eure Einschätzungen. Die Waschmaschine läuft. In anderhalb Stunden werde ich wissen, ob ich jetzt schöne Waschlappen habe, oder ob die Handtücher 60 Grad unbeschadet überstehen.

      Sie könnten / werden vermutlich einlaufen: bei Geschirrhandtüchern völlig egal.

      Die Farbe könnte leiden: das wäre schade. Ich würde sie zunächst mit ähnlichen oder dunkleren Farben waschen, falls durch die "zu heiße" Wäsche Farbe gelöst wird. Das betrifft aber ja auch nur die ersten 2-3 Wäschen.

      Aber bei 60 Grad waschen würde ich auch auf jeden Fall.

      Am wahrscheinlichsten ist sicher das Einlaufen.

      Aber am allerwahrscheinlichsten ist bei teuren Handtüchern, dass der Hersteller sich einfach absichert, damit er von niemandem verklagt wird, FALLS die Handtücher bei 60 Grad einlaufen ... ;-)

      Hallo,

      irgendwie steht das doch heut auf fast allen Handtüchern und Wischtüchern, 30 oder 40°-Wäsche, ich wasche aber alles mit 70° und mir ist noch nichts eingeangen ;-)

      LG

      100% Baumwolle müssen 60 Grad locker überstehen.

      Übrigens - eine Waschmaschine sollte wenigstens einmal im Monat mit 90 Grad durchlaufen, um Bakterien- und andere ablagerungen heiß rauszuspülen. Das gilt für alte und neue Maschinen. Habe einen Waschmaschinenmonteur im Bekanntenkreis und der sagt das den Leuten regelmäßig, die immer betonen, dass sie grundsätzlich nur mit 30 oder 40 Grad waschen, warum auch immer ;-)
      LG Moni

      • Die Handtücher haben den Waschgang tatsächlich gut überstanden. Auch den Trockner und das Bügeleisen.

        Ich besitze vielleicht fünf Sachen, die man bei 90 Grad waschen kann. Aber meine Maschine hat ein Reinigungsprogramm, das ich mal wieder laufen lassen könnte. Danke für die Erinnerung!

        • Du hast insgesamt also nur 5 waschlappen, bodentücher und Handtücher?
          Armer Haushalt.
          Wir sind 5 Personen und täglich werden spüllappen, waschlappen gewechselt. 2x in der Woche gewischt und 2x die Woche neue Handtücher aufgehängt. Das gibt 2x die Woche 90 grad Wäsche.
          Vergiss das reinigungsprogramm. Das ist die Leute verarscht, kostet einen Haufen und hat null Sinn.
          Schmeiss die Handtücher bei koch Wäsche rein und statt Weichspüler zitronenessenz.
          Die Maschine ist porentief sauber, müffelt nicht.

          • Wahrscheinlich haben sie einfach keine ansteckenden Krankheiten, dann reichen 30-60 Grad völlig aus. Zwei mal pro Woche 95 Grad, was eine Energieverschwendung! (Ja, so alle zwei Monate etwa wasche ich auch bei 95 Grad.)

Top Diskussionen anzeigen