Kündigen nach den Feiertagen

    • (1) 02.04.18 - 14:29

      Hallo ihr Lieben, ich wohne in einer Wohnung die mit einem WBS für 3 Personen ausgerichtet ist. Nun bin ich erneut stolze Mama eines wunderbaren babyboys geworden :)
      Nun würden wir gerne in eine 4 zimmerwohnung ziehen zum 1.7.

      Die Kündigung müsste ja am 3. Tag des Monats beim Vermieter vor liegen.

      Oder darf sie diesen Monat später vorliegen weil ja der 1.und 2. Des Monats Feiertage waren ?

            • Ja, was wäre denn wenn der Vermieter in den Ferien Urlaub macht und die Kündigung ihn gar nicht rechtzeitig erreichen würde?
              Wäre es dann Vermieter schuld oder meine ?

              • (6) 02.04.18 - 15:54

                Da würde dann z.B. der Poststempel als Nachweis dienen.

                Ohne Nachweis hättet ihr im Zweifelsfall Pech gehabt. Aberein freundliches Wort hat schon vieles gerichtet.

                Gruß Ornella

    Vielleicht kannst du faxen?

    Hallo,

    das stimmt so nicht. Du kannst noch rechtskräftig kündigen. Die Kündigung muss spätestens am dritten Werktag eines Monats beim Vermieter eingegangen sein. Also hast du rechtlich noch bis Donnerstag Zeit zu kündigen. Dies gilt auch, wenn im Mietvertrag etwas anderes steht. Ich würde die Kündigung übrigens per Einschreiben verschicken. Nur so hast du einen Nachweis über das Zustelldatum. Viele Vermieter (und auch Mieter) wissen nichts von den drei Werktagen, im Notfall musst du ihn darauf hinweisen. Diese Regelung nennt sich im Fachjargon Karenzfrist.

    Also, morgen schnell zur Post und per Einschreiben mit Rückschein versenden.

    Nette Grüße

Am 3. Werktag muss die Kündigung beim Vermieter eingehen!

Top Diskussionen anzeigen