Wo bleibt unsere Nebenkostenabrechnung???

    • (1) 10.07.18 - 23:07

      Leider etwas komplizierter. Wir wollten letztes Jahr in eine neue Wohnung umziehen, es wurde alles besprochen, geregelt und der Vertrag wurde unterschrieben. Ein paar Tage später bekamen wir einen Anruf das eine Partei im Haus nicht möchte das jemand mit Hund einzieht. Nach langem hin und her haben wir uns dann dagegen entschieden. Entweder unser Hund wird aktzepiert wie wir oder eben nicht... nunja, wir mussten in den sauren Apfel beissen und haben für Juli und August 2017 die komplette Miete inklusive Nebenkosten bezahlt. Gestern schrieb ich der Vermieterin das ich gerne wissen möchte wann wir die NK Abrechnung denn bekommen würden, sie meinte nur:

      der Gesetzgeber erlaubt eine Abrechnungserstellung bis zum 31.12. des Jahres.

      Ist das korrekt? Kann mir da vll jemand weiter helfen? Hab im Internet was von einer 12 monatigen Frist gelesen aber leider blicke ich da nicht wirklich durch.

      Vielen Dank im vorraus.

      Der Vermieter hat 12 Monate Zeit nach der Abrechnungsperiode diese Rechnung erstellen.
      Bei meiner letzten Wohnung bin ich auch im Oktober ausgezogen. Die Abrechnung ging immer vom 1.1.-31.12. des Jahres. Die Nebenkostenabrechnung bekam ich dann am 16 November des Folgejahres.

    • Hi,

      ja, das kann er so machen. Bei mir war es eine Hausverwaltungsfirma.
      Ich bin aus meiner alten Wohnung zum 31.01.2015 ausgezogen.
      Die NK-Abrechnung für diesen einen Monat und die zu Mietbeginn gezahlte Kaution von 800 Euro habe ich dann im Dezember 2016 bekommen, also fast 2 Jahre später. Begründet wurde der Einbehalt der Kaution damit, dass es evt. noch zu einer NK-Nachzahlung für den 1 Monat kommen könnte.
      Ich hatte in den vorausgegangenen Jahren immer ein Guthaben bei der NK-Abrechnung,

      Fand ich auch unverschämt, aber machen konnte ich da nichts.

      • Doch da hättest du was machen Können. Sie dürfen zwar einen Teil der Kaution einbehalten für die Nebenkosten aber eben auch nur das was an einer Nachzahlung zu erwarten gewesen wäre und nicht die komplette Kaution. Und zwei Jahre ist auch viel lange. Jetzt ist es eh zu spät aber das hättest du dir so nicht gefallen lassen müssen

    Ja der Vermieter hat 12 Monate Zeit um die Abrechnung zu erstellen.
    Da die meisten Verwalter zu nächst die WEG Abrechnungen erstellen (die müssen bis zum 30.06.) fertig sein kommen die Wohnungen danach dran.

    In euerem Fall wird es wahrscheinlich eine Gutschrift geben da Heizung und Wasser ja nicht verbraucht wurden. Vorausgesetzt es sind Messgeräte in den Wohnungen verbaut.

Top Diskussionen anzeigen