Abgeknabberte Ecken ausbessern

    • (1) 25.07.18 - 16:03

      Ich brauche Ideen....

      Mein Hund hat immer noch hin und wieder knabberlust wenn sie alleine ist und vergreift sich dann an meinen Möbeln... (zum Glück nur um Flur, da hat sie ihren Bereich fr die Zeit wo sie alleine bleibt) nun hat sie mir eine Kommode und ein Spiegel an den Ecken angefressen die ich gerne mal ausbessern würde, so dass das kaputte nicht soooo auffällig ist... habt ihr Ideen wie ich es am besten machen kann? Es soll nicht viel kosten, die Kommode wird dann eh ersetzt aber erst wenn sie nicht mehr knabbert, so lange muss sie noch stehen bleiben 🙈

      Ich würde mich freuen wenn ihr mal Vorschläge habt, ich bin da echt planlos...

      K

      • Hallo, gib doch bei "A...zon" den Begriff "Möbelecken" ein. Eventuell findest du da etwas passendes vom Stil her ….

        VG
        B

        Das ist aber heftig, da wirst Du wohl nicht viel machen können.Es gibt so Ecken zum aufsetzen, aber ob die für den Schaden groß genug sind?!

        Bei kleineren Schäden kann man ja noch mit Spachtelmasse o.ä. was machen, hier scheint mir das unmöglich - vor allem wird er dann das Zeug vermutlich auch wegfressen, ist sicher nicht gesund.

        Ich glaube, ich würde eher gegen das Knabbern vorgehen (Kong, Knochen etc.) und warten, bis er das lässt und dann austauschen.

        LG, katzz

        • Danke.

          Du üsstest meine Fußleisten sehen 🙈
          Knochen und anderes knabberzeug gibts bei uns eigentlich immer, wenn sie alleine bleibt, dennoch wird hin und wieder an den Ecken geknabbert. Sogar tabasco (!) hält sie nicht immer ab... ich Erde mir morgen die Ecken zum aufsetzen bei OBI oder so anschauen, vielleicht passen die. Ich denke es dauert noch eine Weile bis ich die Kommode entspannt ersetzen kann.

          K

      2k Spachtel und dann lackieren :)

    Nützt ja nix, wenn du das ausbesserst und dann geht sie da wieder dran, also hilft eigentlich nur Erziehung, wobei ich da auch nicht wüsste, wie man das machen soll, wenn sie ja genug Alternativen hat ...
    Bin ich froh, dass unsere Hündin so was nie gemacht hat #schwitz

    • ...ist angeblich so typisch Labrador und legt sich mit 2-3 Jahren. So lange KANN ich mir die Ecken nicht ansehen 🙈🙈🙈

      • Ich kenne viele Hunde die was anknabbern. Der Malteser meiner Freundin hat die kanten der Wände angenagt, sie hat das ausbessern lassen und eine Alukante drübersetzen lassen. Der macht auch regelmäßig seine Körbchen kaputt ...
        Von den inzwischen 3 Labradoren meiner anderen Freundin (hatte immer 2 gleichzeitig) hab ich das nie gehört.

        Unser Bully hat nie was angenagt/kaputtgemacht. Lediglich die Schuhe aus dem Regal geräumt #rofl

        • Du Glückskeks!!!

          Der Labbi einer Freundin hat als Junghund richtige Löcher in die Wände gefressen, der Labbi einer anderen Freundin hat das Sofa von unten zerlegt 🙈

          Die Wandecken knabbert meine übrigens auch ab... sie macht es nicht täglich aber mal, hin und wieder, wenn ich fast schon glaube dass die Phase rum ist 🙈

Da das knabbern ja erstmal noch etwas bleibt würde ich möglichst ungiftig ausbessern. Also nichts drauf kleben und spachteln. Ich würde vielleicht ein Lochblech dekorativ auf der kompletten Fläche anbringen oder ne durchgehende Platte die sie nicht anknabbern kann. Mosaikfliesen. Sie scheint ja nur Holz zu mögen. Wenn du komplette Flächen und Möbel und Spiegel so einheitlich bearbeitest sieht es nicht nach ausbessern sondern gewollter Deko aus. Und Metall und Fliesen kannst du abwischen und mit etwas gegen das knabbern bestreichen.

  • Danke, ich glaube damit kann ich ganz gut etwas anfangen!!! Vor allen die Idee mit den Mosaik Fliesen, mal schauen ob ich was passendes finde 😉

    Es soll ja erst mal eine preiswerte Übergangslösung sein, ich kann mir das angefressene einfach nicht über die nächsten Monate anschauen! Und eine neue Kommode kommt erst wenn ich glaube dass sie auch heile bleibt ;-)

    K

Top Diskussionen anzeigen