Hat jemand eine Idee?

    • (1) 28.08.18 - 12:17

      Da ich hier immer wieder gute Anregungen finde probier ich es Mal hier. Hab ein kleines Problem mit der Terrassentür. Als wir hier einzigen war da eine Katzenklappe, diese haben wir entsorgt da sie total kaputt war, was bleibt ist ein ca 25 cm Loch in der Scheibe.

      Im Moment ist eine neue Tür nicht machbar, wir wollen sie in einigen Jahren eh austauschen.

      Was kann ich mit dem Loch machen, am Anfang hatten wir Klebeband drüber, das hielt sogar viel besser wie befürchtet. Wir wollten jetzt einfach von beiden Seiten einen Aufkleber drauf kleben um es richtig dicht zu kriegen. Hat jemand noch Ideen wie man das zu bekommen könnte?

      Wir wollten erst ein Stück Plexiglas in die Öffnung kleben, davon wurde uns aber abgeraten. Bin mir halt nicht sicher ob die Aufkleber halten das Loch ist ziemlich nah am Rand. Das Klebeband hat jetzt fast 10 Monate gehalten, sieht aber ziemlich doof aus.

      Danke für eure Tipps.

      LG
      Visilo

      • (2) 28.08.18 - 12:22

        Ich würde eine Katzenklappe reinmachen und diese mit Silikon zukleben.

        • (3) 28.08.18 - 12:42

          Kann man die richtig zumachen? Ich will auf keinen Fall Katzen im Haus, ich hab eine Allergie und als die Katzenklappe noch da war haben immer wieder Katzen versucht reinzukommen. Die Leute die hier vorher gewohnt haben haben scheinbar alle Katzen der Nachbarschaft durchgefüttert.

          LG
          Visilo

          • (4) 28.08.18 - 13:37

            Wie die richtigen Klappen sind habe ich keine Ahnung aber ich würde von Innen quer eine Holzleiste machen dann alle Ritzen mit Silikon verschließen.Dann dürfte auch kein Tier reinkommen.
            Ich habe mal gehört das es auch Klappen gibt die sich nur einseitig öffnen, also die Katze nur raus kommt aber nicht rein.

          • Die Katzenklappen, die wir früher hatten, konnte man in beide Richtungen abschließen, also kleine Plastikknöpfe verschieben, so dass sie nicht mehr zu öffnen war. Da kam nichts mehr rein, wurde immer genutzt, wenn der Kater samt Maus wieder rausgeflogen war und die nächste Stunde Hausverbot hatte, damit er das Vieh nicht wieder reinschleppte.

      Hallo,
      alles Abgeklebe sieht doch furchtbar aus und ist, wärmetechnisch gesehen, eine Katastrophe ;-). Gerade jetzt, wo die kühle Jahreszeit kimmt. Statt einer neuen Tür würde ich mir ein Angebot vom Glaser holen für eine neue Scheibe. So furchtbar teuer kann das doch nicht sein.
      VG

Ich würde vermutlich zwei Sperrholzplatten kaufen, die unten über die ganze Breite der Scheibe gehen, die lackieren und vollflächig mit Silikon innnen und außen an der Scheibe festkleben. In der Öffnung könnt ihr ja noch etwas Dämmaterial einbrigen.
Dann sieht das wenigstens einigermaßen vernünftig aus, ist dicht und hält.

LG, katzz

Hallo,

eine neue Tür muss es doch gar nicht sein, nur eine neue Scheibe.
Ich würde mich mal erkundigen, was das kostet, bevor ich da herumexperimentiere und nachher noch das Glas Risse bekommt, weil es durch die fehlende Katzenklappe nicht stabilisiert ist ...

LG
sonntagskind

  • Die Katzenklappe ist seid 10 Monaten raus 😉. Seid dem war es zugeklebt. Wir wollen eh irgendwann eine neue Tür die man auch von aussen abschliessen kann, nur das ist im Moment finanziell nicht möglich. Deswegen suchen wir nach einer Übergangslösung.

    LG
    Visilo

Top Diskussionen anzeigen