Suche Tipps für eine gute Bügelstation

    • (1) 23.09.18 - 07:56

      Hallo zusammen,

      da mein Bügeleisen so langsam den Geist aufgibt und auch mein Bügelbrett nicht mehr das Neueste ist, muss eine Neuanschaffung her.

      Da Bügeln absolut nicht meins ist, überlege ich mir das Bügeln zu erleichtern und eine Dampfbügelstation anzuschaffen. Leider blicke ich mit Ansaugefunktion bei dem Brettern usw. nicht wirklich durch.

      Vielleicht hat jemand Erfahrungswerte und Tipps, welche Station gut ist.

      LG #winke

      • Huhu,
        ich benutze seit gefühlt 100 Jahren ein ganz einfaches Tefal Bügeleisen mit Bügelbrett. Ich bügle nie mit Dampf.Außer, dass mich das Kabel manchmal nervt, kann ich nichts Schlechtes daran finden. Sorry, eine große Hilfe war ich dir jetzt nicht.
        VG

        Hallo

        nun ja, es kommt drauf an, was du möchtest, welchen Nutzen sie dir bringen soll.

        Wir haben zwei.
        Einmal eine Pfaff Station, die ist bestimmt schon 20 Jahre alt und wird eigentlich größtenteils nur noch von mir genutzt, weil ich sie einfach kenne und liebe.
        Und vor ca 1,5 Jahren haben wir die neue Miele Station gekauft, die ist natürlich ein Traum, wenn man sie mit der alten Station vergleicht.
        Platzsparend aufbewahren, mega leicht von einem Ort zum anderen zu bringen (es sei denn man will sie in eine andere Etage bringen)
        Intuitiv zu bedienen, das Bügeleisen gleitet nur so über die Wäsche, leicht zu reinigen bzw entkalken.... Der Preis ist natürlich ein stolzer.

        Und wir bügeln eigentlich fast alles, sehr viel mit Dampf.

        Also ob es dann für euch auch eine lohnende Anschaffung wäre, müsste man sich genau überlegen.

        lg seinspaetzle

        Ich habe meine Dampfstation verschenkt.

        Ich war auch begeistert und fand so etwas toll, lohnt sich auch wenn man viel bügelt. Aber ehe mein Teil mal heiß war , vor jeden auffüllen erst abkühlen lassen.(ich bügel fast alles deshalb muss ich zwischendrin auftanken)
        Ich mag nicht allein im Keller bügeln sondern habe immer früh bei Frauentausch und Co vorm TV gebügelt, Das verstauen war auch so ein Ding das Teil war schwer.

        Ich habe mir dann wieder ein sehr gutes Bügelbrett und ein sehr gutes Dampfbügeleisen geholt und bin super zufrieden. Nun bügelt ja Schwiegermutter sie hat es auch erst mit der Station versucht, und wollte Sie auch nicht haben, Sie nimmt das Bügeleisen.

        Ehe du dir eine teure kaufst , vielleicht kannst du dir mal eine ausleihen und erst mal testen.

      • Ich habe eine uralte No Name Bügelstation und liebe sie, ich bügele nur selten, dann aber grosse Mengen. Mit der Bügelstation schaffe ich locker 20 Hemden in der Stunde und das ohne grossen Aufwand. Ich will mir aber auch bald eine neue Anschaffen. Ich werde darauf achten das das Bügeleisen möglichst massiv ist, der Bügeltisch ansaugt und hochbläst.
        Meine Mutter hasst meine Bügelstation, sie schwört auf ihr uralt Bügelbrett und das ebenso alte Bügeleisen 😉. Da sind die Geschmäcker verschieden.
        Ein Nachteil der Bügelstation ist, 1. Ist sie laut, 2. dauert das Aufwärmen und 3. Ist sie Recht sperrig - egal ich möchte sie nie mehr missen.

        LG
        Visilo

Top Diskussionen anzeigen