Badreiniger

    • (1) 24.09.18 - 21:23

      Hallo zusammen,

      ich putze seit Jahren mein Bad mit Essigreiniger und das Zeug ist auch wirklich super! Alles glÀnzt wie neu und das ohne viel Schrubben.
      ABER. 😑 Ich kann den Geruch echt nicht mehr ertragen. Mir graut es wirklich jedes mal vorm Putzen und ich wĂŒrd beim KloschĂŒssel sauber machen am liebsten đŸ€ą...

      Ich will aber nun nicht irgendeine Chemiekeule. đŸ˜«
      Was empfehlt ihr mir?
      Übrigens: wir haben echt richtig ĂŒblen Kalk 😬 Also "normale" Reiniger helfen da nicht.

      Was ich so im Auge hab ist ein Orangen-Reiniger. Bin mir aber nicht so sicher ob der wirklich gut gegen Kalk hilft?

      Frosch Citrus kommt gegen den Kalk nicht an â˜č
      Und bevor ich nun eine Pulle nach der nÀchsten teste bitte ich einfach mal um Rat!

      Danke schonmal! 🙋

      Hallo,
      Wir haben recht weiches Wasser und ich putze regelmĂ€ĂŸig nur mit Orangenreiniger von sodasan aus dem Reformhaus.

      Aber leider muss ich ab und zu in der Dusche(Unterseite der Armatur) auch antikal benutzen. Der Orangenreiniger kommt nicht gegen starken Kalk an.

      LG

      (8) 25.09.18 - 16:46

      Ich putze gerne meine badewanne und waschbecken mit viss und ein schuss sakrotan(kirschblĂŒtenDuft) schön mit ein schwamm einreiben und mit wasser abspĂŒlen. GlĂ€nzt und richt sehr Gut. Alles andere Toilette und schrĂ€nke nur mit Sakrotan(KirschblĂŒtenDuft) fĂŒr den Kalt nehme ich Antikalk reiniger

      die amaturen werden sehr schön mit dem klarspĂŒler vom geschirrspĂŒler 🙂 fĂŒr den rest gibts von denk mit (dm) ein super anti kalk mittel, oder soda wĂ€r auch ein versuch wert, sonst wie die anderen sagen zitronensĂ€ure 🙂

      Wir haben hier auch sehr kalkhaltiges Wasser (HĂ€rtegrad 19) und ich putze mit dem „nature“ Badreiniger von dr dm Eigenmarke. Klappt super.

      "Sauber" geht bei mir vor "keine Chemiekeule". Ich putze mit billigem Allzweckreiniger und Antikal. FĂŒr's Klo einen gĂŒnstigen Kloreiniger. Fertig. VG

      Der orangenreiniger ist umweltmĂ€sdig ganz schön ĂŒbel. Da die Öle z.t. nicht ökologisch abbaubar sind.

Top Diskussionen anzeigen