Erfahrung mit Dampfreinigern

    • (1) 03.10.18 - 18:36

      Hallo zusammen,

      ich wohne alleine in einer kleinen 3-Zimmer-Wohnung und möchte mir das Putzen ein wenig erleichtern.

      Insbesondere das Reinigen von schwer erreichbaren Stellen, reinigen der Küchenschränke, der Dunstabzugshaube, die Fliesen im Bad, säubern der Heizkörper das Wischen des Bodens und das Fensterputzen erfordern immer viel Motivation meinerseits.

      Ich habe deshalb darüber nachgedacht, mir einen Dampfreiniger zur Unterstüzung anzulegen.

      Halten diese Geräte, was sie versprechen? Hat man dadurch nicht eine noch größere Sauerei als vorher? Ich meine der Dampf wird nach dem Aufsprühen ja wieder zu Wasser, was man dann wieder wegwischen muss. Ich bin da eher skeptisch, ob man mit so einem Gerät wirklich Zeit spart.

      Über eure Meinung würde ich mich freuen und vielleicht könnt ihr mir ja ein Gerät empfehlen.

      Viele Grüße

      • (2) 03.10.18 - 18:52

        Hallo,

        hmmm...ich benutze meinen nur für den Boden. Der wischt dann halt mit Dampf und das ist dann wie feucht Boden wischen. Trocknet dann ganz normal, ist aber alles - finde ich - Wassersparender und einfacher. Sauber ist es dann auf jeden Fall.

        Gegenstände damit reinigen...… naja, das Wasser hast du dann schon da, wenn du richtig reinigen willst. Sauber wird das dann zwar, aber den Kram musst du weg wischen. Mir ist das zu umständlich. Ich bin einfach mit Lappen und co. schneller.
        Ich selber finde jetzt nicht, das man das dafür unbedingt braucht, aber für den Boden find ich das super.

        Gerät empfehlen.....habe meinen schon länger und für meine Zwecke reicht er mir:
        Dirt Devil AquaClean 2 in1.

        Gruß Sonja

Top Diskussionen anzeigen