hochglanzküche front?

    • (1) 10.10.18 - 13:28

      hat zwar noch zeit, aber wir machen uns gerade Gedanken über eine neue Küche.
      Wir (mein Mann u. ich mit unsern 2 kleinkindern) werden anfang 2020 ins Eigenheim ziehen. Dafür soll dann eine neue Küche her.
      wir hätten gerne eine hochglanz Küche. Nur was für eine Front?
      man liest gefühlt auf jeder seite etwas anderes zu den verschiedenen Fronten.
      also auf keinen fall folie, das soll ja nicht so hochwertig sein.
      mal lese ich acryl ist kranzfester ect. als lack mal lese ich es anders rum.
      was würdet ihr empfehlen?

      • Wenn, dann Glas.
        Alles andere ist definitiv nicht kratzfest - insbesondere mit Kindern.

        Ich würde nichtmal Hochglanz nehmen, da ich grade mit Kindern keine Lust hätte, 3 mal am Tag die Oberflächen zu putzen .
        Meine Schwiegereltern haben das und da sieht man alles drauf...

        Lasst euch von Fachmärkten gut beraten und sucht das für euch beste aus. Die können auch die ganzen Unterschiede des Materials gut erklären.

        LG

        Mit Kindern Würd ich nie und nimmer Hochglanz nehmen. Da siehst du alles drauf.
        Lass dich in nem Fachmarkt beraten die können einem. Auch sagen was bei Kindern und so am besten ist.

      • Hallo,

        wir haben seit Jahren eine Hochglanzküche von Ikea (Fronten "Faktum") und wir sind sehr zufrieden. Allerdings kann ich dir gerade echt nicht sagen, was das jetzt genau für ein Material ist #kratz
        Hin und wieder wische ich mit einem feuchten Glastuch drüber und fertig. Kein größerer Aufwand als bei anderen Küchen.

        LG
        sonntagskind

        • von dem was ich bis jetzt im netz gelesen habe, ist mein eindruck. das die jenigen, die selber keine hochglanzküche haben, sagen blös nicht du bist nur am putzen. die die selbst eine haben sagen, man sieht den schmutz/fingerabdrücke vieleicht etwas schneller, dafür ist sie aber leicht zu reinigen. kurz mit einem lappen u. trockentuch drüber und fertig. ich denke es wird schon eine hochglanz küche. uns gefällt das einfach :) aber welche front die beste ist, weis ich halt noch nicht

      PS: es ist ja auch nicht gerade so, als würden die Kinder den ganzen Tagen mit den Händen die Schränke "ablaufen" - zumindest kenne ich keine ;-)

      Wir haben Hochglanzfronten, es ist aufjedenfall kein Glas und keine Folie.
      Wir haben ein KiGa-Kind im Haus und bald noch ein Baby (was ja bekanntlich noch wächst#rofl) also dann 2 Kinder.
      Unsere bald Große weiß, dass sie nicht in der Küche spielen darf und die Schränke am Griff geöffnet werden.
      Unsere Küche haben wir jetzt seit knapp 2 1/2 Jahren, bisher kratzfrei, ABER ich arbeite dort auch mit einer unterschwelligen Vorsicht, besonders, wenn es ums Einräumen sperriger Teile geht (Töpfe, Bleche, Teller)

      LG

      Hallo ,

      wir haben seit 5 Jahren eine Nolte Küche mit Hochglanzfronten in magnolia-weiß.
      Ich bin super-zufrieden, auch mit 4-jährigem Kind kein Problem.

      Ich putze die nicht übermäßig oft. Klar, man sieht Fingerabdrücke, besonders wenn die Sonne drauf scheint, aber man kann die Fronten wirklich super-leicht abwischen.

      Ich kann mir zzt. keine anderen Fronten mehr vorstellen.

      Also von mir ein klaren JA zu Hochglanz ;-)

      LG

    (13) 14.10.18 - 17:34

    Wir haben unsere Küche in weiß Hchglanz und wir sind super zufrieden.Ich kann nicht bestätigen,dass man da Fingerabdrücke sieht ...ganz im Gegenteil ...man hat uns den Unterschied sogar im Küchenstudio gezeigt.Auf der matten Oberfläche waren d. Abdrücke sehr viel deutlicher zu sehen u. auch schwieriger wegzuwischen.
    Wir haben Lack gewählt (aber 5-fach lackiert ,war auch einiges teurer deswegen)

    LG Kerstin

    • vielen dank
      die meisten scheinen eine lack front zu haben. glas hört sich für mich auch sehr gut an. aber wenn es lack wird, scheinen wir dann ja auch nicht so viel verkert mit zu machen :)

Top Diskussionen anzeigen