Küche

Hallo,
wir beginnen gerade, unsere neue Küche zu planen und es tun sich ein paar Frsgen auf:

-Abzugshaube: Bisher Edelstahl, man stößt sich gerne den Kopf dran :-(. Also lieber so eine schräge? Bora & Co. kommen nicht in Frage. Tipps?

-Spüle: Eine Wissenschaft für sich. Hatten bisher immer Edelstahl. Leicht zu reinigen, sieht aber immer "naja" aus. Keramik? Kunststoffgemisch? Was ist leicht zu reinigen und sieht toll aus?

-Welcher Abstand zw. Kochfeld und Spüle ist sinnvoll - oder egal?

Danke für euren Input :-)!

Mir persönlich gefallen diese schrägen Hauben überhaupt nicht. Das erinnert mich an einen Fernseher und irritiert. Wir haben uns für eine Haube entschieden die unter dem Schrank montiert ist und man herausziehen kann. Allerdings bin ich auch nicht besonders groß und stoße mir nicht den Kopf.

Wir haben eine Edelstahlspühle und naja ich bin etwas frustriert weil sie schnell schmutzig aussieht und verkratzt. Meine Eltern hatten vorher keramik mit Kunststoff und haben darüber geschimpft. Ich glaube es ist Geschmackssache.

Wie viel Abstand man von Herd zu spüle haben muss kann dir das Küche studio sagen. Wir haben zwischen Herd und Kühlschrank mindestens 30 cm einhalten sollen.

Es ging eher um den praktischsten Abstand zwischen Herd und Spüle, ist direkt daneben besser oder 60 cm daneben, da bin ich unsicher. Im Moment hsben wir 3 m dazwischen, das ist total doof.

Also ich persönlich finde bei Spülen Edelstahl echt am praktischsten, weil man es einfach super wieder sauber bekommt. Meine Schwiegermutter hat ein Spülbecken aus Granit und bekommt die weißen Kalkflecken garnicht mehr weg, sodass es echt nicht mehr schön aussieht, obwohl sie eine ordentliche Person ist, die oft putzt etc.

Gibt es einen Mindestabstand zwischen Herd und Spüle? Wir haben da nur so ca 10cm

Es ging eher um den praktischsten Abstand zw. Spüle und Kochfeld, das meinte ich. Platz ist da.

Unser Wasser ist sehr weich. Probleme mit Kalk kennen wir (zum Glück) nicht.

Ich hab ca. 120cm zw.Spüle und Kochfeld, da dies meine Zubereitungsfläche ist zum Kochen. Ich finde es praktisch zur rechten Hand die Kochfläche und linker Hand die Spüle.

weiteren Kommentar laden

Hallo

Bei der Abzugshaube würde ich die Variante zum ausziehen bevorzugen. Wobei ich die schrägen Modelle nicht hässlich finde.

Wir haben die Küche in L Form. Der Herd ist auf der langen Seite. Die Spüle an der Kurzen. Dazwischen ist aber quasi nur ein 60cm Schrank. Ich habe also beidseitig Arbeitsfläche von mehr als 60 cm und trotzdem komme ich direkt ans Spülbecken. Finde ich sehr praktisch so.

Unsere Spüle ist aus Edelstahl. In der ersten Wohnung war eine aus Kunststoff.die fand ich furchtbar. Die Oberfläche war richtig unansehnlich geworden. Das ist allerdings schon 15 Jahre her, die Küche war mit vermietet, das Becken war sicherlich schon recht alt und ursprünglich auch billig. Ob dieser Verschleiß auch bei guter Qualität so enorm wäre, kann ich nicht einschätzen.

Lg

Ja, so war es in unserer alten Küche (komplett selbst geplant über 1 Jahr) (Kochfeld/Spüle) und ich fand es toll. So geht es hier leider nicht. Wir werden keine Oberschränke haben, daher kommt eine Abzugshaube mit Auszug nicht in Frage, ich mag die auch nicht so sehr. Ich denke, es wird eine schräge. Bei der Spüle muss ich nochmal gucken....echt ein Fach für sich!

Mir wurde die eine Sil-Granit Spüle von Blanco empfohlen, hab sie in Anthrazit gewählt, soll pflegeleichter als Keramik sein, hatte auch die neuen besseren Serien, von kratz-und wasserunempfindlichen Edelstahlspüle überlegt...sind mit Sil Granit Preisgleich.
Abzug haben wir Refsta Schräghaupe mit 4 Lamellen...gewählt.

Hallo,
Wir schauen auch gerade nach Küchen.
Ich möchte gerne eine Kochplatte mit integrierter Abzugshaube. Wir möchten aber auch komplett auf Oberschränke verzichten.

Eine schräge Haube hat meine Schwiegermutter und ist damit zufrieden, sie putzt allerdings recht häufig, da man auf dem Edelstahl noch schneller alles sieht.

Da bei uns wenig Platz ist, hab ich mir zum Abstand noch nie Gedanken gemacht.
LG

Wie macht ihr das dann mit Gläsern/Bechern? Diese sind ja sonst immer in Oberschränken.

Hallo,
Wir werden an einer Wand einen grossen Schrank planen. Für den Ofen und Kühlschrank. Daneben dann ein hoher Schrank. Da es an der gegenüberliegenden Wand steht stört es mich als Einheit nicht.
Dieser ist für Geschirr und Gläser.

LG

weiteren Kommentar laden

Wir haben seit fast 1 Jahr eine schräge Abzugshaube (in schwarz) und sind sehr zufrieden.
Unsere Spüle ist aus Fragranit.Bis jetzt haben wir auch da nichts zu beanstanden.Edelstahlspülen mag ich persönlich überhaupt nicht leiden.
Der Herd befindet sich bei uns auf der langen Seite (fast eine U-Küche)...bis zur Spüle sind es locker 80 cm ,diese befindet sich aber unter dem Fenster mittig von der Küche.
Ich finde es praktischer ,wenn man re u. li vom Herd noch gut Arbeitsfläche hat ,also zu dicht würde ich d. Spüle nicht planen.

LG Kerstin

PS....Gläser / Tassen etc befinden sich bei uns in einer großen Schublade ,das ist absolut praktisch.Wir haben 2 Hängeschränke ,aber wir haben d. Tassen & Gläser ganz bewusst in Schubläden geplant.

LG Kerstin

Interessant, das mit den Gläsern und Tassen, das lasse ich mir durch den Kopf gehen. Fragranit gucke ich mir an. Danke :-)!

weitere 3 Kommentare laden

Wir haben eine schräge Abzugshaube und sind happy damit. Haben aber auch keine Hängeschränke, sondern ein Geschirrbuffet. Von daher passt das ganz gut. Das mit den Abzugshauben ist aber absolut Geschmackssache. Habe auch schon welche, die im Kochfeld integriert oder in der Arbeitsplatte versenkbar gesehen.

Unsere Küche steht in L-Form. So kann ich mit einer kleinen Drehung zwischen Spüle und Herd hantieren. Ansonsten würde ich sagen eine Schrankbreite dazwischen wäre schon sinnvoll. Edelstahl haben wir jetzt auch nicht mehr. War mir zu lästig mit Kratzern und Wasserflecken. Weiß nicht was wir jetzt genau haben.

Thumbnail Zoom

Hallo,

wir haben eine schräge Dunstabzugshaube mit Glasscheibe davor, fällt kaum auf und ist leichter zu reinigen. Mein Mann hat sich früher auch immer den Kopf angehauen, daher kam nur eine abgeschrägte infrage.

Die Spüle ist - leider - aus einem feinporigen Kunststoffgemisch, weshalb die sich schlechter reinigen lässt :-[
Die möchte ich demnächst gegen Keramik austauschen, hab da bisher nur positive Meldungen von bekommen.

Wie du siehst, hab ich die Spüle dicht neben dem Herd, da muss man dann nicht immer zum Wasser abgießen durch die halbe Küche rennen ;-)

Ich bin sehr zufrieden so :-)

LG
sonntagskind

Tolle dezente Abzugshaube :-). Das mit Herd/Spüle klingt praktisch. So hatten wir es auch in unserer letzten Küche. LG

Danke.
Wir haben lange geplant, sind die Abläufe durchgegangen, wo man was braucht usw.
Ich habe Besteck und Teller direkt unter dem Herd.
Mülleimer unter der Spüle (da sind sie ja meistens), aber auch gut erreichbar vom Herd und der Arbeitsfläche recht neben der Spüle aus.
Gläser sind links neben dem Kühlschrank (´nicht auf dem Foto).
Spülmaschine mittig (in meinem Fall rechts neben der Spüle), damit das Ausräumen nicht mit Rennerei verbunden ist.
Tassen/Becher im Schrank über der Kaffeemaschine (sieht man nicht auf dem Bild, ist auf der anderen Seite, ist eine U-Küche).
Alles Schubladen/ Auszüge, damit man nicht in Schränken wühlen muss.

Wir haben die Küche jetzt über 6 Jahre und ich würde nichts anders machen :-)

weitere 13 Kommentare laden

Wir haben eine weiße Keramikspüle. Ich war superkritisch...mein Mann wollte sie unbedingt. Und auch nach 6 Jahren sieht sie noch 1a aus. Bin mittlerweile überzeugt ;-) Lässt sich einfach pflegen (und ich bin kein "Putzteufel"), hat keine Flecken oä. Wir haben sehr kalkhaltiges Wasser.

Danke, wieder eine Bestätigung für mich :-D

Hallo

wir haben je eine komplett selbstgeplante Landhausküche im ersten und zweiten Wohnsitz.
In beiden Küchen habe ich eine große Kücheninsel ringsherum mit Schränken bzw. Auszügen für Geschirr. In beiden Küchen stößt die Insel mit einer Seite an die Wand, in der einen haben wir dort einen Aufsatzschrank. direkt über der Arbeitsplatte ein Schubfach für Kirmskrams und darüber der Tassen-Gläser- Schrank.

In der zweiten Küche haben wir die Spüle in der Insel geplant; ich muss mich nun nur umdrehen um zum Herd zu gelangen.

Die Spülen sind aus weißer Keramik. Ich möchte die nicht mehr missen, für mich viel pflegeleichter als Edelstahl. Klar, nach 9 Jahren sind in der Spüle ein paar Kratzer, aber das ist kaum der Rede wert und ich bekomm die ganz gut weg, indem ich ein bis zweimal die Woche mir eine Paste aus Backpulver und Wasser anrühre und damit über die Kratzer gehe, die danach kaum noch sichtbar sind.


Dunstabzugshaube haben wir eine Kaminhaube passend zum Range Cooker. Ich hatte in meiner ersten Küche schonmal eine Kaminhaube und war sehr zufrieden damit. Jedoch daneben Hängeschränke, so dass man nicht die Seitenflächen richtig reinigen konnte. Jetzt haben wir keine Oberschränke mehr und die Haube ist so fix gereinigt.

Ich hatte auch einmal eine Unterschrankschiebehaube - nieee wieder. die bekam man kaum sauber, immer nur das bisschen was rausschaute und als wir nach einigen Jahren dann die neue Küche bekamen, was war da für ein Zeugs hinter... Diese Dinger baut man ja auch nicht mal eben einmal im Jahr aus...

LG

Foto bitte ;-)

ich guck mal ob ich welche finde und schicke sie in einer PN!

weitere 7 Kommentare laden

Also wir haben eine schmale Abzugshaube, die man ausziehen kann. Optimal ist das nicht, sie ist schon relativ niedrig, aber es geht. Die Schrägen finde ich optisch nicht so toll, außerdem wollte ich den Platz über dem Kochfeld wenigstens etwas nutzen. Wir haben da einen Hängeschrank für die Gewürze.

Als Spüle haben wir uns für Silgranit in anthazit entschieden. Bisher bin ich super zufrieden. Es sieht edel aus und ich habe keine Kalkflecken mehr. Das Putzen ist auch sehr einfach, im Gegensatz zu meiner Edelstahlspüle früher.

Abstand zwischen Spüle und Kochfeld sind bei uns 60 cm, die ich auch sehr gerne nutze, ist meine Hauptarbeitsfläche. Direkt daneben hätte ich es niemals gemacht, schon rein optisch stelle ich mir das komisch vor. Man sagt ja auch, dass neben dem Kochfeld mind. 30 cm Platz sein sollten, um eben auch mal etwas abstellen zu können.

Ines

Hallo
Wir haben seit über 10 Jahren eine helle Keramik Spüle von Villeroy & Boch. Das Alter sieht man absolut nicht. Ich bin nach wie vor zufrieden und würde immer wieder eine nehmen.

LG

Gibt es Keramikspülen auch in Grautönen? Ich glaube schon, bin mir aber nicht sicher. Entschuldige die vielleicht dumme Frage.
Sieht man da Kratzer oder so? Wie reinigst du es?

Also damals gab es bei unserem Modell um die 15 Farbtöne! Da waren sicher 4-5 Grautöne dabei.
Spüli, Essigreiniger (haben hartes Wasser) und Universalreiniger nach Bedarf, waren bisher eigentlich völlig ausreichend. Sieht man ganz genau hin, kann man hier und da schon einen kleinen Kratzer sehen. Aber nach der langen Zeit und Kindern, die auch mal etwas nicht so sanft abstellen, geht das für mich klar.
Ich kann leider aktuell kein Bild davon machen, sonst hätte ich das schon angehängt.

weiteren Kommentar laden

Hallo, wir haben vor 2 Jahren gebaut und ich hab mich dann erst seit langem wieder mit Mode in der Küche auseinander gesetzt 😁 fande ja erst die schrägen Abzugshauben total komisch, sahen ja aus wie ein Fernseher 😂
Mittlerweile find ich die super, passt zu unseren ganzen Kuchenstil (cremefarben mit zwei Hängeschränken die schwarzes Glas verbaut haben sowie eine dunklere Arbeitsplatte mit Holzstruktur)
Unser Spülen ist Granit, in dunkel. Würde ich immer wieder machen, viel besser als die alten Edelstahl Dinger. Kenne auch keinen mehr der die nicht nutzt. Pflegeleicht und man sieht nicht immer die Wasserflecken(ich hasse Wasserflecken).

Wir haben eine U Form, auf einer Seite befindet sich die Spüle, auf einer anderen Seite die Herdplatten (Induktion). So lässt es sich optimal zu zweit kochen, einer steht am Herd, der andere an der Spüle und macht sauber oder schnibbelt was klein 😉

Was ich bei uns auch super finde, wir haben in der Arbeitsplatte eingelassene Steckdosen die mit einer runden Edelstahlplatte verdeckt sind und man die quasi auf und zudrehen kann.

Unser Arbeitsplatte geht auch die Wand hoch, sodass man keine Fliesen brauch. Hier haben wir auch eine Organisationsreling angebracht für bspw. Zewa 😁

Achso und ohne Hängeschränke hätten wir uns für die integrierte Abzugshaube entschieden.

Alles Liebe 😁

Das klingt alles sehr gut. Dunkle Spüle möchte ich auch auf jeden Fall. Abzugshaube. ..mal gucken. Schönes Wochenende :-)