Fritteuse: klassisch oder „Fettarm“? Angebot Aldi/Lidl?

    • (1) 10.11.18 - 21:22

      Hallo,
      vielleicht kann mir jemand von seinen Erfahrungen mit den Fritteusen, die Aldi und Lidl ab Donnerstag im Angebot haben, sowie zu diesen neuen fettarmen Air-Fryer Fritteusen. Schmecken Pommes daraus genauso/besser? Der Preisunterschied ist ja erheblich. Taugt Aldi/Lidl auch?

      Wir überlegen ob sich eine Fritteuse überhaupt für uns lohnt, letztlich geht es fast nur um Pommes, die wir aus dem Backofen nicht mögen, die aber vermutlich maximal 1-2x im Monat auf unserem Speiseplan stünden (wenn sie leckerer würden 😉).

      Ich freue mich auf eure Erfahrungen!

      • Huhu, wir hatten mal eine herkömmliche Friteuse und haben sie ab und an benutzt. Dann stand sie eeeeewig herum und irgendwann ist sie auf dem Elektromüll gelandet. Wenn wir Appetit auf Pommes haben, gehen wir zu Mc. Zuhause essen wir sowas gar nicht. Berliner schmecken vom Bäcker besser.
        So ein Airfry-Teil brauche ich nicht. Brötchen kommen in den Ofen, Fleisch ebenso (oder Pfanne). Ich will nicht noch ein Teil, was herumsteht.
        VG

        Wir haben seit 1 Jahr einen AirFryer von Philips und das Ding ist der Hammer. Wir machen auch Calamaris, Nuggets oder Backcamenbert da drin.

        War immer skeptisch und wollte keine Fritteuse haben wegen sauber machen und so. Mein Mann wollte unbedingt eine. Der Kompromiss war diese. Pommes in 18 Minuten und super knusprig.

        Klar ist es immer die Sache ob man sie auch oft nutzt.

        • Gar nichts. Das ist alles wie im Backofen über die Luftzirkulation. Der Boden hat dafür spezielle Vertiefungen. Klar kannst du jetzt nicht panieren und dann frittieren. Das könnte man aber auch in einem Topf mit Frittieröl noch machen. Hast null Schweinerei sauber machen und es ist platzsparend, da eher hoch statt breit. Haben jetzt eine relativ große Küche. Die in unsere Mietwohnung war aber winzig (4 qm). Da wollte ich nicht so ein riesen Teil stehen haben.

    Ich habe die Lidl-Fritteuse und wir benutzen sie öfter. Leicht zu handhaben, etwas blöd zu putzen. Wir mache Pommes, Cordon Bleu, Nuggets, Donuts... Viel leckerer als im Backofen! Danach auf Küchenkrepp abtropfen lassen...

    Huhu

    Also ich finde die Air-fryer echt klasse.

    Mein Bruder hat so ein Teil da er nicht kochen kann. Die Teile haben ja mehrere Funktionen.

    Wir waren mal da und haben ganz klassisch Schnitzel mit Pommes gemacht.

    Und dazu noch solche kartoffelbällchen ähnlich kroketten.

    Sehr sehr lecker!

    Werde mir auch eine zulegen denk ich

    Ich hatte auch eine normale Fritteuse und wir haben da gefühlt 3x im Jahr Pommes gemacht . Nuggets waren immer tot frittiert oder halb roh. und mich hat es angeko... jedesmal 3 Packungen Hartfett zu kaufen wegen einmal Pommes dann stand das Teil ewig rum.Vom Saubermachen will ich gar nicht reden :-(

    Irgendwann habe ich so eine Heißluftfritfeuse im Test gesehen Billig gegen Teuer und da hat die Mittelpreisige gewonnen.Ich habe dann lange mit mir gerungen,viel gelesen und mir dann eine von Philips gekauft.

    Das Teil läuft mehrmals die Woche , ich habe mir die Backform gekauft und auch schon Kuchen gebacken.Nuggets sind kein Problem mehr.Pommes gibt es jetzt öfters.Brötchen werden drin aufgebacken usw

    ABER das Teil hat auch einen Nachteil.Pommes für 10 Personen habe ich in normaler Fritteuse sind in ca 20 Minuten fertig.
    In der Heißluftfritteuse dauert es länger. Sie muss erst 5 Minuten vorheizen dann passt nicht so viel in den Korb, passen ja aber trotz mehrmaligen umrühren sind dann in der Mitte die Pommes nicht fertig also nur kleinere Portionen mit einmal machen dann werden sie wie von der Pommesbude.Leider dauert das bald 20 Minuten beim ersten mal weitere Portionen gehen dann schneller, aber für 10 Personen brauche ich ca 30-45 Minuten.

    Aber trotzdem liebe ich das Teil und gebe es nie wieder her :-)

    Meine Freundin hat so eine Air Fettarm Friteuse, die von Tefal.

    Mich hat das Ding nicht überzeugt. Die Pommes waren ähnlich "läppsch" wie aus dem Backofen, zudem dauert es ewig bis sie fertig sind. sie hat auch mal so gemischtes Gemüse darin gemacht als Beilage zum Grillen. Auch hier war mein Gedanke, mein Ofengemüse ist leckerer und geht genauso schnell. Nichts was mich überzeugt hätte, noch ein Teil in der Küche rumstehen zu haben.

    Klassische Backofen Pommes finde ich leckerer. Und im Vergleich zu einer normalen Friteuse fehlt eben... Fett. Erst das macht Dinge wie Pommes oder Reibekuchen wirklich lecker, ist leider so.

    Lichtchen

Ich kenne beide Varianten, Freunde haben diese Air Dingsda von Philips. Ja die ist ok, aber eine echte Friteuse ist m.E. besser.

Ich habe eine normale und nutze diese nur für Pommes. Alles Andere verdreckt das Fett zu schnell und die Sachen werden sehr fettig. Zudem verwende ich nur Pommes, die man nur in der Friteuse zubereiten kann. Schwer zu finden, gibt es eher selten. Normale Pommes sind immer Bakcofenpommes, die vorftittiert sind. Geht auch, aber die "richtigen" Pommes werden viel knackiger. Schmecken besser als bei Mc Do oder dem King.

Das Fett tausche ich je nach Alter bzw. Farbe / Geruch. Also nicht bei jedem Nutzen, muss man auch nicht. Da kriegt man ein Gefühl für, das Fett reicht so 4-5 Benutzungen bis es langsam "abgenutzt" ist. Irgendwann bilden sich ja bestimmte Gifte und das Fett riecht bereits beim Aufwärmen nach alter Pommesbude.

Insofern kommt mir so ein Air Fryer nicht ins Haus, da verzichte ich eher. Letztendlich ist das auch nur ein Heißluftofen wie ein Backofen. Das dort eingeführte Fett ist eher eine Alibifunktion.

Danke für die vielen Antworten!

Ich werde wohl nochmal überlegen müssen...

Bei den normalen Fritteusen glaube ich, dass wir sie zu wenig nutzen würden, ob die Pommes dann die Nachteile (Geruch/Reinigung/dauernd neues Fett) aufwiegen würde glaube ich nicht...

Der Philips ist mir mit mindestens 200€ zu teuer, außerdem habe ich mit Philips in anderen Bereichen so schlechte Erfahrungen gemacht, dass ich den Laden nicht unterstütze. Ggf lese ich mich nochmal in die günstigeren Varianten ein, Amazon hat einige für um die 100€+/- drin mit ähnlichen Sternen wie Philips...

Top Diskussionen anzeigen