Treppentausch

    • (1) 01.12.18 - 10:52

      Hallo,

      vielleicht hat jemand von euch mal in den letzten Jahren eine Treppe ausgetauscht und kann mir sagen, was ihr bezahlt habt. Ich weiß, dass verschiedene Faktoren eine Rolle spielen.

      Also wir wollen eine Vollholztreppe und Geländer mit Metallstäben dazwischen. Im OG dann noch etwa 2,5 Meter Geländer als Gelarie. Als Material denke ich, dass wir Buche Stabgeleimt nehmen (aus Kostengründen, lieber wäre mir Eiche). Die bisherige Treppe würde mein Mann ausbauen.

      • Hol Dir doch einfach Angebote verschiedener Anbieter ein. So ist Deine Frage ja so ähnlich wie "wir wollen ein neues Auto kaufen, wieviel habt Ihr denn für Eures bezahlt?"

        • Tolle Antwort! Auf die Idee mir Angebote geben zu lassen bin ich erstaunlicher Weise selbst schon gekommen. Zum Autokauf würde ich jetzt zum Beispiel bei mobxxe.de nachschauen und hätte viel Auswahl. Ich kann mir 2-3 Leute kommen lassen und Angebote geben lassen, trotzdem würde mich interessieren was andere für Erfahrungen haben.

      Kommt die Treppe komplett weg?
      Mit Vollholztreppe, meinst Massivholztreppe oder mit Holz geschlossene Holztreppenstufen

      • Ja kommt komplett weg. Vollholz :-)

        • Wieviel Stufen habt ihr und wird die Treppe offen zw. den Stufen oder gefüllt sein....dann noch ob der Wunsch vom Schreiner oder Treppenbauer besteht...Baumarkt oder Treppendiscounter im Internet....kann es eine vorgefertigte Norm sein mit 14/15 Stufen oder muss es maßgefertigt werden und welche Holzart.
          Echtes Massivholz, gefüllt zw. Treppen, vom Schreiner maßgefertigt bei ca. 15 Stufen und Geländer wirst mit ab 8.000 aufwärts rechnen können. Im Internet kannste Angebote schon ab 2000.- finden....Ist aber genauso wie eine Miele Waschmaschine mit ab 800.- bis 2000.- aufwärts oder eine hanseatic mit 199.-

    (7) 02.12.18 - 07:24

    Vom Geländer mit Metallstäben möchte ich fast abraten, wir haben sowas in weiss und es ist totaler Mist weil schnell Mal Farbe abplatzt wenn was dagegen stösst. War bei uns aber schon drinnen, die Nachbarn haben nur Holz und das sieht viel besser aus. Das nur am Rande, was es kostet kann ich leider nicht sagen.

    LG
    Visilo

    Von Metallstäben kann ich dir auch abraten. Wenn dann "einmal richtig"

    Wir haben 2010 eine Treppe neu bekommen vom Treppenbauer. Maßgefertigt + Einbau (ca. 2 Tage). Geschlossene Treppe, Wangen (also Seiten) weiss (Holzart hab ich vergessen), Stufen Buche in Wenge gebeizt.. 2x viertel gewendelt + Handlauf Wenge + Geländer oben umlaufend ca. 4-5m. Auch dort Handlauf Wenge, rest weiss mit Holzstäben. Pfosten und Stäbe wurden noch mit einer gefrästen Nut versehen der Optik wegen. Kosten lagen bei ca. 6.000,- inkl.

    Metallstäbe finde ich da nicht so schön, ist auch eine Mischung von Materialien was evtl. den Preis hochtreibt. Heute würde die Treppe bestimmt 8.000,- kosten.

    (10) 05.12.18 - 23:04

    Huhu wir haben 2017 eine neue Holztreppe bekommen.
    Wange aus Tanne, Stufen auch Buche, geölt. 28 Stufen, 1/4 gewendelt, Handlauf aus Buche mit Edelstahlstäben und zusätzlich noch 4m Geländer im oberen Flur. Die Treppe wurde maßgefertigt und an einem Tag die alte aus und die neue eingebaut.

    Gekostet hätte uns dies zwischen 9000 und 11000 Euro.
    Da die Treppe allerdings von meinem Papa angefertigt und eingebaut wurde, haben wir sie umsonst bekommen.

    Freunde von mir haben für Ihre Treppe 1.500 bezahlt. Aber eine offene Treppe, mit Geländer im OG, Handlauf und Metalstäbe. Arbeit war auch mit drinne.

Top Diskussionen anzeigen