Reihenhaus in der Nähe einer Autobahn

    • (1) 15.12.18 - 19:06

      Hallo,
      Ich habe mal eine Frage an diejenigen, die in der Nähe einer Autobahn leben. Wir haben ein Reihenmittelhaus gefunden, das uns sehr gut gefällt und dazu noch bezahlbar ist. Im Ort befindet sich zudem eine Grundschule, die unsere Kinder in ein paar Jahren besuchen sollen. Wir sind auch schon weit vorangeschritten im Kaufprozess und stehen kurz vor dem Kreditantrag. Nun zum Haken, ich habe relativ spät registriert, dass in der Nähe (ca. 500m?!) eine Autobahn verläuft, von der man im Garten ein Rauschen vernimmt. Nun frage ich mich, ob ich damit leben kann?! Das ist sicher der Preis für eine gute Anbindung, aber eigentlich dachte ich natürlich an Ruhe, als wir uns für ein Haus auf dem Land entschieden haben... meinen Mann stört es gar nicht, und die derzeitigen Bewohner ebenfalls nicht. Hat jemand einen Rat für mich oder Erfahrungswerte? Dankeschön!

      • Wir wohnen wohnen neben einer Einflugschneise#gruebel...hören aber nichts.

        Nee, das einzige was mich direkt zu Autobahnanbindung stört, sind die sehr
        hohen Einbruchsstatistiken.

        Würde die Nachbarn in der Umgebung auf ihre ehrlichen Erfahrungen nochmals fragen. Heutzutage sind doch Schutzmauern /Schallmauern? wo Wohnorte sind.

        • Danke für deine Antwort! Schallmauern gibt es nicht, da nicht direkt abgrenzend Häuser stehen. Da kommen zuerst 2 große Firmengebäude und dann „unser“ Wohngebiet. Die Geräusche variieren auch je nach Windrichtung usw. Im Moment wohnen wir an einer vielbefahrenen Strasse, was mich nicht so sehr gestört hat weil es ja nur eine Mietwhg ist. Nun geht es ja ums Eigenheim, deshalb meine Zweifel. Sicher ist es auch eine Typsache. Wir haben bisher nur mit den Mietern darüber gesprochen, die es wie gesagt nie gestört hat...

      Hallo,
      "Reihenhaus" und "Ruhe auf dem Land" schließen sich für mich aus. Ich würde auch nicht im Lärmpegel (Rauschen) einer Autobahn leben wollen. Sicher gewöhnt man sich dran und dann nimmt man es nicht mehr wahr.
      Wir haben mal 2 km Luftlinie von einer Autobahn auf einem Dorf gelebt, man hat sie nur bei bestimmten Windrichtungen wirklich gehört, ein minimales Dauerrauschen war aber zu hören. Nun leben wir in der Stadt, hier ist es herrlich ruhig dank Platz und rücksichtsvollen Nachbarn.
      Fahrt doch mal zu unterschiedlichen Uhrzeiten hin und lauscht. Dann entscheidet für euch, stellt euch vor, ihr sitzt im Garten oder schlaft mit gekipptem Fenster. Alles Gute bei der Entscheidungsfindung :-)!

    • Hallo,

      wir haben vor 15 Jahren am Stadtrand einer Kleineren Großstadt ein RMH gekauft, gerade weil wir dort eine sehr gute Autobahnanbindung hatten.

      Je nach Windrichtung hört man ein Rauschen, was hier keinen stört. Außerdem ist ein großer Flughafen (15 Autominuten) in der Nähe. Direkte Einflugschneise ist es nicht, aber ab und an hört man sie im Garten oder früh morgens um 6, wenn der Flugbetrieb startet.

      Wir mögen die guten Verkehrsanbindungen, die wir haben und empfinden diese nicht als störend oder belastend.

      So ist es auch mit unseren Nachbarn. Trotz RMH lässt jeder jeden sein Leben leben. Wir gucken aufeinander, feiern mal geladen, mal spontan, aber alles sehr zwanglos.

      VG

      Kommt auch auf eure Berufe an!
      Ich habe mal am Rande einer Stadt gewohnt wo viele schnellstraßen/autobahnn sich in der Nähe gekreuzt haben..zudem im Umkreis von 10km 3 Krankenhäuser.. es war die Hölle.. es war immer ieine Sirene (rtw..Polizei etc)..oder Stau und entsprechend mehr verkehr vor meiner Wohnung als ausweichsweg..

      Und ich habe im Schichtdienst gearbeitet..d.h. tagsüber schlafen war sehr anstrengend.

      Als wir ein Haus gesucht haben, haben uns 3gefallen : eins fast neben Grundschule (bei gekippten Fenster hört man den gong..die Kinder auf'm schulhof sowieso).. eins zwei Häuser neben Kindergarten ..also auch sehr laut.. und das 3. Wurde es!

      Ich denke wenn man zweifel an der Lage hat sollte man es lassen.. immerhin nimmt man meist einen hohen Kredit auf.

      • Das ist durchaus richtig. Man sollte sich natürlich im Vorfeld darüber im Klaren sein, was man möchte.

        Ich / wir möchten unsere guten Verkehrsanbindungen nicht missen, das war ein Grund für den Kauf.

        Beide mussten wir zur Arbeit pendeln und es hat gepasst und passt immer noch.

        Bin schon immer sehr genervt (ja,mein Problem), wennschon Verwandte und Freunde auf dem Land besuche. Für die ersten 40 km ist man 20 Minuten auf der Autobahn unterwegs, für die letzten 10 km nochmal solange.

        Ich muss gestehen, dass wir wirklich fantastisch wohnen, städtisch mit guter Anbindung und dennoch sehr ruhig im Grünen und mit Dorfcharakter. Wir selbst wohnen noch nicht einmal direkt an der Straße!

        Haben also echt Glück mit der Infrastruktur und den Nachbarn.

    Hallo,
    ich denke, wir wohnen ähnlich wie euer evtl zukünftiges Haus.
    Reihenmittelhaus, dahinter Feld und zwei Baumreihen und die Autobahn etwa 800 m entfernt.
    Im Garten und im Wohnzimmer höre ich diese gar nicht (ebenerdig). Einzig im Schlafzimmer (2. OG) im Sommer bei offenen Fenster höre ich die je nach Wind als rauschen.
    Ich bin nichts sehr lärmempfindlich, mich stört sie schon gelegentlich.
    Mann und Kinder (sind noch klein und werden durch nichts wach) stört sie nicht.
    Auch kenne ich von 8 weiteren erwachsenen Nachbarn nur einen, der sich stört gelegentlich, die anderen 7 können mich nicht verstehen.
    Das Haus würde ich dennoch wieder nehmen, die Vorteile überwiegen und für die 2-3 Nächte im Sommer im Monat gibt's sonst auch Ohropax.
    Lg und viel Erfolg bei der Entscheidung.

    Wir wohnen am Stadtrand, ca. 800 m von der Autobahn weg. Das ist für mich okay, man hört das, wenn man drauf achtet, aber riecht es nicht. Es ist eine begehrte Wohnsiedlung.

    Vorher habe ich nur 400 m weggewohnt, das hat bei Stau unerträglich nach Abgasen gestunken.

    War aber die A 99 um München rum, schon mit sehr viel Verkehr. Kommt vielleicht auch auf die Autobahn an, welche ist es denn?

    Ich bin an der A 8 aufgewachsen, dort wo sie einspurig ist, das hat mir nie etwas ausgemacht.

    Dem einen stört der Spielplatz, dem einen stören die Jugendlichen , die sich am Abend auf dem Spielplatz rumtreiben, dem anderen stört der Nachbar, dem anderen das Hundegebell, dem anderen der Nachbar, der mit dröhnenden Motor am Morgen los fährt. ...

    Ich denke jeder hat eine andere Geräuschkulisse, die stört.
    Ich wundere mich auch immer, warum so viele Neugaugebiete an der Autobahn stehen....so schlimm kann es ja dann doch nicht sein.

    Hmm Reihenhaus plus Autobahn? Für mich wäre das schon nichts Wand an Wand mit den Nachbarn. Dann noch die Autobahn dazu.Die Sommer sind ohnehin schon zu heiß, dann womöglich nachts Fenster auf und der Autobahn lauschen.
    Wenn ich mir schon ein Haus leiste, dann soll es schon perfekt sein.

    Das ist nur meine persönliche Meinung.
    Wie ihr das handhabt liegt an euch und da kann nun mal niemand in euch reinschauen. Den einen stört, den anderen nicht.

    • Hallo,

      "Wenn ich mir schon ein Haus leiste, dann soll es schon perfekt sein. "

      Das findest Du aber höchstens in Ecken von Deutschland, wo kaum einer wohnen will und wo viele Häuser zu einem bezahlbaren Preis auf dem Markt sind.

      In beliebten Gegenden musst Du bei einem eigenen Haus immer Abstriche machen. Es sei denn, Du hast richtig viel Geld.

      LG

      Heike

huhu,
ich mag das leise dauerrauschen einer autobahn gerne...
dann weiss ich wenigstens, dass ich in der zivilisation lebe und schnell überall bin.
das rauschen finde ich gar nciht störend, viel schlimmer finde ich zb ein haus an einer ampel, wo andauernd autos halten und starten.

  • Vielen lieben Dank für eure schnellen Antworten bzw. Meinungen und Erfahrungen! Es ist in der Tat eine ganz individuelle Entscheidung. Die Autobahn ist wirklich das einzige Manko, alles andere ist perfekt. Leider sind die Alternativen sehr schlecht bzw. kaum vorhanden, sodass ich mich vermutlich für das Haus entscheiden werde.
    Ich halte euch gerne auf dem Laufenden.

    Euch allen einen schönen 3. Advent

Top Diskussionen anzeigen