Senseo Switch

    • (1) 28.12.18 - 06:39

      Guten Morgen,

      Ich bräuchte mal Rat bzgl meiner senseo Switch Maschine.

      Wenn ich einen doppelten Kaffee rauslassen will kommt meistens nur heißes Wasser mit sehr wenig Kaffeegeschmack. Der Pad Halter ist absolut sauber und nicht verstopft. Die Tasse wird auch gut voll aber schmeckt halt einfach nur nach Wasser. Man sieht auch beim durchlaufen das einfach die dunkle kaffeeflüssigkeit nicht kommt. Ich habe jetzt auch sämtliche Pads die es auf dem Markt gibt durch. Es macht mich wahnsinnig. Hätte ich den blöden Kassenzettel noch dann hätte ich sie schon lange zurück gegeben.

      Ich hab das Gefühl das die Maschine nicht genug Druck hat um den Pad richtig zu filtern. Mit dem einzelnen Padhalter klappt es allerdings super. Ich weiß mir keine Rat mehr. Neue Maschine? Neuen padhalter? Ich habe mir letzt den padhalter meiner Mutter geliehen, damit hat es dann zweimal gut funktioniert aber dann auch nicht mehr.

      Was zum teufel ist mit dem Ding los?

      • (2) 28.12.18 - 07:12

        Am besten finde ich die uralte ganz normale Senseo mit dem runden Design. So einen Schaum wie die macht keine.

        Ich hatte mir auch mal ein neues Modell gekauft, weiß aber nicht mehr genau, welches, es ging mir wie dir, nur hatte ich den Kassenzettel noch.

        Ich werfe die alle unsortiert in einen Schuhkarton, und muss im Ernstfall zwar suchen, aber alle Kassenzettel sind da drin.

        Vielleicht kannst du sie trotzdem reklamieren, der Verkäufer kann sie doch zur Reparatur an Senseo schicken?

        Einen schönen guten Morgen,

        also wir haben die gleiche Maschine wie du und auch manchmal dasselbe Problem🤣 Scheint wohl eine typische Veranlagung des Gerätes zu sein🤦‍♀️ Also ich habe den Halter weitestgehend auseinander genommen und in heißes Wasser mit etwas Essig gelegt und dann ging es wieder. Die Membranen (Minisiebe)verstopfen sehr schnell😣
        Viel Erfolg

      (5) 01.01.19 - 18:22

      Nur um sicher zu sein?!? du machst da dann schon auch 2 Pads rein für einen doppelten Kaffee oder? Sonst ist ja klar dass da nur plörre raus kommt. Alternativ 2x eine einzelne Tasse raus lassen.
      Ich mag die Switch überhaupt nicht, haben sie auf Arbeit. An sich macht die Idee voll Sinn, aber die Umsetzung finde ich nicht so toll.

      • (6) 02.01.19 - 05:27

        😅😅 ja ich mach schon zwei Pads rein. Das ist gerade die Alternative, das ich zwei einzelne rauslasse. Aber ja nicht Sinn der Sache 🤔 ich muss sagen ich bin auch echt enttäuscht von der Maschine.
        Werde jetzt dann wohl doch zu einem vollautomat wechseln...

        • (7) 02.01.19 - 08:53

          Jaaaa vollautomat, daumen hoch.

          Ich arbeite in 3 verschiedenen Krankenhäusern, je nachdem wer mich braucht, komme also rum. Dort haben wir 1x die switch, 1x dolce gusto (Mein Favorit auf Arbeit) und 1x herkömmlich filtermaschine. Zuhause hab ich einen Vollautomaten. Ich trinke 6 tassen am Tag, da wäre mir pad/ Kapsel zu teuer/ umweltschädlich.
          Aber die Dolce ist schon toll. Macht guten Kaffee. Total vielfältig. Jede Kollegin hat ihre kapseln und trinkt in ihrer Häufigkeit/ Geschmack..... für uns eine tolle Lösung.

          Viel Spaß beim durchwühlen durch den vollautomatendschungel. Ich fand's furchtbar zu vergleichen und mich dann zu entscheiden. Bin heute auch unzufrieden mit meiner Maschine.... aber eine neue gibt's erst mal nicht. Will erst nenn Thermomix 😁

          • (8) 02.01.19 - 09:31

            Genau das ist der Grund warum ich noch keinen vollautomat habe 😂 ich komm mit dem Angebot einfach nicht klar. Das sind so massenhaft viele und vom Preis her so dermaßen unterschiedlich! Ich blick da nicht durch und hatte bisher auch noch keine Muse dazu!

            Thermomix kann ich nur aller wärmstens empfehlen! Ich hatten auch lange einen und habe ihn echt verdammt oft benutzt. Jetzt mit 5 guten Essern im Haus hat er einfach nicht mehr ausgereicht und musste daher weg 😢 ich Trauer ihm allerdings noch etwas hinterher 😅

            • (9) 02.01.19 - 10:23

              Hallo,

              ich weiß nicht, ob "Klugscheißer-RTatschläge" hier auch gefragt sind, aber ich kann Dir (nur aus meiner völlig "objektiven" Erfahrung #rofl ) die Odea Go von Saeco empfehlen. Wir haben die bei der Arbeit, sie läuft jeden Tag und versorgt 10 Mitarbeiter mit Kaffee. Problemlos und ohne Ausfälle seit 7 Jahren. Ich habe meine eigene zuhause seit 6 Jahren und auch hier: keine Problem in der Zeit. Ich trinke 2-3 Tassen am Tag, wenn Besuch da ist, kommt sie noch öfter zum Einsatz.

              Ich weiß jetzt nicht, ob das dann schon unter den Titel "Vollautomat" fällt, es kommt normaler Kaffee raus, die Bohnen werden frisch gemahlen. Solches Milchschaum-Latte-Erdbeergeschmack-Gedöns kann sie nicht ;-)

              Vielleicht hilft Dir das bei der Entscheidung. Ich hatte mit der Senseo (das ältere, runde Modell) übrigens das gleiche Problem wie Du, oft auch mit den kleinen Tassen, das war der Grund, warum ich eine Alternative gesucht hatte.

              LG und auf ein frohes neues Kaffee-Jahr #tasse

Top Diskussionen anzeigen