Sonderkündigungsrecht bei Stromerhöhung?

    • (1) 30.12.18 - 16:03

      Hallo ihr Lieben,
      Vielleicht kann mir jemand helfen? Ich bin leicht verwirrt.
      Mein Stromanbieter erhöht den Strom und ich möchte kündigen. Stromerhöhung ist ab dem 1.1.19.
      Am Telefon sagte die Dame vom Kundenservice das ich zum 31.1.19 kündigen kann. Warum nicht zum 31.12.18? Dann zahle ich ja schon einmal den Wucherpreis im Januar! hat man nicht das Sonderkündigungsrecht und kann sofort kündigen? Und falls ja, wie formuliert man das am besten, dass es auch wirklich wirkt!

      Vielen Dank für eure Hilfe und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!

            • Also wir haben einen Brief bekommen wo eindeutig steht das der Strom laut Presse überall teurer wird und wir ein Recht haben zu kündigen.

              • Es muss doch genau drin stehen, um wie viel die Kilowattstunde und der Grundpreis erhöht wird. Ein Schreiben, wo geschrieben wird, es wird überall teurer, ist nicht korrekt.
                Und das es überall teurer wird, stimmt so auch nicht.

          Du musst deinen alten und neuen Verbrauch anschauen!

          Wir hatten zuerst auch einen viel zu niedrigen Abschlag. War uns aber bewusst. Haben das Geld zur Seite gelegt.
          Dann kam die (erwartete) Nachzahlung und eine Erhöhung des Abschlages, jetzt passt es.

          LG

    (8) 30.12.18 - 16:42

    Hallo,
    lies bitte nochmal genau.
    Ich habe auch eine Stromerhöhung bekommen und mein Sonderkündigungsrecht wahrgenommen.
    Die Erhöhung gilt ab dem 01.02.2019!
    Ich hatte ein Sonderkündigungsrecht zum 31.01.2019 was ich ebenfalls wahrgenommen habe, da die Preiserhöhung schlicht unverschämt hoch war (Arbeitspreis von 25,41C/kWh auf 29,46C/kWh und Grundpreis von 14,78€/Monat auf 46,45€/Monat) .

    Ein Preisvergleich macht man übrigens nicht mit dem monatlichen Abschlag, sondern man vergleicht den Arbeitspreis und den Grundpreis.

    Gruß
    Demy

    (11) 30.12.18 - 17:22

    Danke Gott für deine Antwort 🤣👍

    (12) 01.01.19 - 20:52

    Hallo,

    Ist es BEV Energie? Zumindest sind die Zahlen sehr ähnlich.
    Meine Eltern sind ebenfalls dort, und haben erstmal Eiderspruch eingereicht. Mal sehen, wenn nichts gescheites als Antwort kommt, werden sie ebenfalls sonderkündigen.

    Ich weiß, der Anbieter hat allen Recht seine Preise selbst festzulegen, aber als ich den Brief las, dachte ich erst an einen Fehler... sie erhöhen den Grundpreis um über 400%!!!

    Viele Grüße,

(16) 31.12.18 - 15:27

Hallo,

falls eine Preisbindung vertraglich geregelt war, Widerruf schreiben.

War bei uns so, Antwort: Entschuldigung, war ein versehen, Preise bleiben die alten.

Viele Grüße
Tinka

(17) 31.12.18 - 15:29

Sorry, Widerspruch nicht Widerruf.

Top Diskussionen anzeigen