Ist das seriös? Musterküche

    • (1) 04.01.19 - 21:43

      Hallo zusammen,

      in unserer Tageszeitung war heute eine Anzeige eines Architekturbüros (R. E. PROJEKT GmbH) mit folgenden Inhalt: „Wir suchen Interessenten für hochwertige, geschmackvolle Einbauküchen inkl. Elektrogeräten, passgenau für Ihr Haus oder Ihre Wohnung, die Sie äußerst günstig von uns erhalten.
      Voraussetzung ist ein gepflegtes, geschmackvolles Umfeld und dass Sie bereit sind, für 6 Monate nach telefonischer Absprache Ihre Küche interessierten Architekten zu zeigen.“

      Ist das seriös? Insbesondere bei der Firma? Oder ist das nur eine weitere Verkaufsmasche der Küchenverkäufer?

      Danke, Filiuca

      • (2) 06.01.19 - 09:04

        Die bauen dir die Küche ein und und nutzen sie dann für Werbezwecke.
        Also ich möchte nicht ständig fremde Personen im Haus haben.

        Ob diese Archtektenfirma seriös ist kann ich nicht sagen, aber klingt wie das Musterhausprinzip.
        Normalerweise geht man davon aus, das man die Küche zum reinen Herstellungspreis bekommt ohne Gewinnspanne.
        Aber da Küchen individuell sind und in Preisen untransparent mit Phantasiepreise angeboten werden, kann keiner richtig nachvollziehen , was ein realer Preis wäre.
        Kann nur sagen, dass Küchenpreise noch bis 35% - max. 40% verhandelt werden kann, worin noch eine großzügige Gewinnspanne dem Händler übrig bleibt. Würde eine Küche mit 20.000 .- angeboten, wäre eine Verhandlung bis auf zw. 12.000 bis 13.000 Euro runter möglich . Als Musterküche evtl. ca +/- 7.000 Euro, denke ich mal. Aber glaube kaum das jemand zu 0,00 .- Gewinn die Planung umsetzt und es eher kein realer angepriesener Musterküchenpreis werden wird.Dazu müsstest du die identische Küche, mit identischen Fronten und E-Geräte extern mal ein Angebot machen lassen, mit 35-40% runter handeln, was du als normaler Privatkunde im Handel zahlen müsstet und das mit dem Architektenpreis vergleichen, um zu sehen ob es wirklich ein Schnäppchen ist und es 6Monate tägliche Musterreinigung und Privatsphäreverzicht für die offene Haustür es wert ist .

        (4) 09.01.19 - 16:47

        Vielen Dank für die Antworten!

        Wäre für uns mit 1,5h Fahrtzeit verbunden. Ansonsten würde ich mir das einfach mal anhören. Die Firma selbst erscheint seriös und schon lange im Geschäft. Man müsste sein Haus 6 Monate für interessierte Architekten öffnen. In welchem Umfang weiß ich noch nicht...also ob eher einmal die Woche oder einmal im Monat.

        Nochmal danke für die hilfreichen Antworten

      • (5) 14.01.19 - 20:58

        Hallo,
        ich kenne insbesondere dieses Unternehmen nicht, könnte mir aber durchaus vorstellen, dass es seriös ist.
        Was du aber unbedingt beachten solltest:
        - du wirst nur eingeschränkt selbst aussuchen dürfen, was du für Küchenmöbel und -Geräte bekommst
        - es geht dem Unternehmen darum, NACH AUSSEN, ein gut aussehendes, perfekt designtes Produkt zu präsentieren - Alltagstauglichkeit ist nicht vorgesehen

        Gehe ruhig davon aus, dass du Küchenmöbel einer sehr hochwertigen Marke erhalten wirst - ausgerechnet bei den Elektrogeräten jedoch wird kräftig gespart (natürlich gibt es Marke, aber dort das einfachste Modell und natürlich so richtig unsinnig kombiniert). Sicher wird auch Voraussetzung sein, dass du im Voraus deine Küche grundlegend und passend renovierst, fließt,...

Top Diskussionen anzeigen