Dachboden

    • (1) 30.01.19 - 20:22

      Ich bin Mieter seit 19 Jahre einer Wohnung in einer Siedlung mit vielen Blocks.
      Zu meiner gemieteten Wohnung (kleiner Block mit 4 Mietparteien)gehören laut Mietvertrag 2 Kellerräume und Dachboden Nutzung jeder hatte da oben eine kleine Dachbodenpacelle- unser Dach wurde vor 3 Jahren neu gemacht und isoliert - danach bekamen wir (auf Anfrage) wieder mündlich die Erlaubnis unsere Sachen die wir auch vorher dort oben gelagert haben wieder dort zu lagern - (gemacht getan) jetzt sollen wir aber unsere Sachen dort oben entfernen weil sie da nicht ... laut Aussage hin gehören-
      alle anderen Blocks / Mieter haben auf ihren Dachboden noch Ihre Pacelle (haben aber kein neues Dach bekommen) und sind davon nicht betroffen - nur wir -
      hat einer Ahnung oder einen Tip wie man sich jetzt verhällt - Danke für Antworten :-)

      • Wer hat das neue Einlagern mündlich erlaubt? Wer hat aufgefordert die Sachen wieder zu entfernen? Mit welcher Begründung?

        Wenn die Dachbodennutzung im Mietvertrag steht, dann darfst du ihn auch weiter nutzen.

        (4) 31.01.19 - 21:43

        Vielleicht wegen Brandschutz oder aus Bedenken, dass die Dämmschicht (Dampfbremse) durch spitze Gegenstände beschädigt werden könnte.
        Einfach mal nach den Gründen fragen. Der Dachboden steht ja schließlich im Mietvertrag. Wie groß war die Lagerfläche und was fehlt dir jetzt an Platz? Wenn du Mietrechtschutz hast würde ich da auch mal fragen was deine Rechte sind oder was du "hinnehmen" musst.
        Wenn es um mögliche Beschädigung geht könnte man mit einer Konterlattung und GK-Platten den Bereich schützen. Vielleicht lässt sich die HV darauf ein.

Top Diskussionen anzeigen