Bettwäsche stinkt

    • (1) 23.03.19 - 10:54
      Inaktiv

      Meine Bettwäsche habe ich draußen auf die Leine gehangen, aber mir ist nicht aufgefallen, dass unsere Nachbarn mit der Rüttelplatte ihre Terrasse gemacht haben. Danach stank die ganze Bettwäsche nach Qualm / Rauch. Als ich sie kurz darauf wieder in die Waschmaschine steckte und danach jedoch in den Trockner, war der Geruch immer noch nicht draußen. Ich weiß mir keinen Rat mehr.
      Einige Foren schreiben Essig, aber soll ich das in den Weichspülerkasten tun? Ich habe Sorge, dass die Bettwäsche danach nach Essig stinkt.

      • (2) 23.03.19 - 11:21

        Ich wasche oft mit Essig, noch besser wirkt Essigessenz... Das riecht man wirklich gar nicht... Ein Versuch wäre es wert, mir ist ein leichter Essiggeruch (wenn man wirklich geruchsempfindlich ist, riecht man es evtl, allerdings bin ich sehr geruchsempfindlich und merke nichts) lieber als Qualmgeruch...

        Ich mache es immer in das Weichspülerfach...

        LG

        Wenn ich Essig für die Wäsche benutze, dann weiche ich die Wäsche vor dem Waschen darin ein (Badewanne zum Beispiel: Wasser mit nem Schuss Essigessenz), spüle sie dann kurz aus und wasche sie dann in der Maschine. Mir ist immer gesagt worden, Essig in der Maschine macht die Gummidichtungen kaputt, darum tu ich ihn nicht direkt rein.

Top Diskussionen anzeigen