Schlafcouch?

    • (1) 29.03.19 - 15:06

      Hallo ihr Lieben,

      Hat jemand von euch eine wirklich gute Schlafcouch?
      Uns fehlt ein Kinderzimmer und so wie es aussieht müssen wir demnächst das Schlafzimmer überlassen?! 🙈

      Lg

      • Ohje, das klingt schwierig. Ich kann nur raten dann eines zu nehmen auf dem man quer liegt, das also 2 m breit ist und gute Matratzen hat. Ist dann ggf als Sofa nicht bequem :-/

        Ganz schrecklich ist auf jeden Fall das IKEA Grönlid. Das sieht so gut aus mit einklappbarer richtiger Matratze und Federgestell, aber da liegt man schief, mit dem Kopf niedriger als mit den Füßen - Horror!

        Hallo,

        ich ziehe mit meiner Tochter zu meinem Freund in sein "klitzekleines" Häuschen und dort haben wir das gleiche Problem. Da unsere Rücken eh schon kaputt sind, haben wir auch lange gesucht.

        Vergiss alles, was zum Ausziehen ist. Die taugen meiner Meinung nach nichts. Google mal nach Schlafcouch mit Express-Funktion. Das sind die, die auch Hotels teilweise haben. Geht superschnell, und man hat in der Regel auch Optionen, was Matratze und Lattenrost angeht. Ich warne allerdings, billig sind die Dinger nicht. Wir haben jetzt eines in der besten Ausführung, mit Federkernmatratze und was weiß ich was für ein Super-Lattenrost. Die Kosten liegen ungefähr bei 2.300,- Euro. Aber wenn man jeden Tag auf so einem Ding schlafen muss, sollte es das einem wert sein.

        LG

        (4) 30.03.19 - 10:58

        Hallo,

        empfehlen kann ich leider keine, aber google doch mal "Schlafcouch/Schlafsofa für Dauerschläfer". Diese sind extra für solche Zwecke konzipiert.
        An eurer Stelle würde ich dann aber unbedingt in einem Möbelhaus Probeliegen, denn gut Liegen/Schlafen ist ja oft subjektiv.
        Meine Eltern haben von IKEA eine "Beddinge"- Schlafcouch für Gäste. Mein Mann und ich schlafen da extrem gut drauf, mein Bruder schimpft jedes Mal, dass ihm der Rücken weh tut ;-).

        Liebe Grüße und viel Erfolg!

      • Hallo,
        Ist sonst ein Klappbett oder Schrankbett eine Option?
        Die gibt es in sehr guten Ausführungen.

        Wir haben ein Gästebett von Avek. Die Ausführung heißt klik dachte ich.
        Es es ein Klappbett mit Spirallattenrost und 12 cm Latexmatratze.

        Es ist leicht einzuklappen und schnell aufgeräumt.
        Schrankbetten kann man ja auch in sehr schick und auch unauffällig kaufen oder selber bauen.

        Lg

        • Hallo,
          Schrankbett haben wir auch schon überlegt.... gibts nur bis 1,60m... müssen wir überlegen....

          Ansonsten möchte ich kein Bett im Wohnzimmer stehen haben .... 🙈

          Lg

      (7) 30.03.19 - 22:54

      Wie wäre es mit einem Tagesbett? Bei Ikea gibts welche, die man tagsüber wie Couch machen kann und abends rausziehen und hast 2 Betten mit Matratze. Auf der Couch auf Dauer ist doch doof.
      Meine Eltern damals haben auch im Wohnzimmer geschlafen und unsere ehemalige Nachbarn auch. Die haben hinten ein Teil abgetrennt mit einem Schrank und hinter der Schrank war das Ehebett. Quasi wie als extra Zimmer.

    Hallo, ich würde ein Schrankbett nehmen :-). Das hat wenigstens richtige Matratzen, die auch irgendwann mal ausgetauscht werden können. Eine Schlafcouch ist fast immer ein schlechter Kompromiss.
    Alles Gute für euch und Nachwuchs :-))!

Top Diskussionen anzeigen