Schnelle Antwort gesucht: Zahlt eine Hausratsversicherung bei selbstverschuldetem Schaden?

    • (1) 31.03.19 - 18:11

      Hallo,

      klar, wir werden uns bei der Versicherung informieren. Interessieren würde es mich aber auf die Schnelle.

      Unser Staubsaugerroboter ist aus eigener Schuld nass geworden und kaputt. Zahlt eine Hausratsversicherung? Es war pure Dummheit.

      Ich vermute Nein.
      Bekannte sagten aber ja. Die meisten Schäden seien ja selbstverschuldet.

      Danke!

      Ps. Es war ein Wasserschaden in der Waschküche. Der Staubsauger stand ausgerechnet an diesem Tag dort unten.

      • Hausratsversicherung zahlen eigentlich nie , wenn im Alltag Haushaltsgeräte kaputt gehen, ob selbstverschuldet oder nicht ...dafür gibt es ja die Herstellergarantie.

        Nur bei als Inventar bei Hausbrand, Wasserschaden etc.

        Wenn der Staubsauger durch einen Leitungswasserschaden kaputt ging, zahlt m.E. die Versicherung.
        Selbst wenn der Schaden selbstverschuldet ist. Das einzige, was nicht versichert wäre, ist Vorsatz.

        Ich hatte ganz früher die Waschmaschine in der Küche, aber "unsichtbar", weil davor eine Tür war, passend zur Küchenfront.
        Dann hab irgendwann mal zu tief in die Waschpulverkiste gegriffen, und während des Waschgangs lief die Maschine über. Die lackierte Fronttür war beschädigt, der Bodenbelag auch. Hat alles die Hausratversicherung bezahlt. :-)

Top Diskussionen anzeigen