Erfahrungen mit Haushaltshilfen ohne geregelten Tagesablauf

    • (1) 09.04.19 - 08:17

      Guten Morgen Ihr Lieben,

      bei uns tut sich was :-) Ich bin ja bis dato immer nur halbtags beschäftigt gewesen, habe aber jetzt gekündigt und mit viel Glück gehe ich ab Juli Vollzeit arbeiten. Kleines Problem an der Sache: Ich habe noch eine Familie, 2 Katzen, ein Haus mit 240qm und einen Garten. :-)

      Da ich einen Bürojob habe, gehe ich mal stark davon aus, dass es ein klassischer 8-17 Uhr Job werden wird. Und wie ich mich so kenne, wird meine sich meine Lust und Motivation auf Hausarbeit in Grenzen halten. Also habe ich überlegt uns eine Haushaltshilfe/Putzhilfe zu besorgen.

      Nächstes Problem: Bei uns gibts keine geregelten Zeiten für irgendwas. Mein Mann hat von seiner Arbeitsstelle aus kein Büro mehr, d.h. er ist immer im Home-Office. Er arbeitet als Software-Ingenieur in der Wartung für einen großen Konzern. D. h. im Prinzip hat er geregelte Arbeitszeiten allerdings kommt es auch sehr oft vor, dass er Rufbereitschaft hat. Für ihn bedeutet das, dass auch nachts um 3 Uhr mal Telefon klingelt und er irgendeinen Fehler beheben muss. Natürlich sitzt er dann um 8 Uhr nicht am Schreibtisch, sonst schläft dann noch eine Runde.

      Da wäre es natürlich doof, wenn genau dann jemand mit dem Staubsauger durch die Bude läuft. Leider ist es vorher nicht absehbar, wann irgendwo ein Server mitten in der Nacht zu streiken anfängt. Aber selbst wenn er nicht schläft, hat er auch mehrmals am Tag Telefon-Konferenzen, wo er nicht gestört werden will. Leider wohnen wir in einem Haus mit Baujahr 1869. Die Türen sind noch original, also nicht in dem Maße gedämmt, wie man es bei einem Neubau hat. D.h. trotz geschlossener Türe hört man halt den Staubsauger oder wenn der Schrubber mal umfällt etc. Und da versteht er leider keinen Spaß, weder bei mir noch bei sonst wem. Ich kann ihn auch verstehen, wenn man mit nicht englischen Muttersprachlern aus was weiß ich woher versucht eine englische Telko zu führen und auch ohne Staubsauger nur die Hälfte versteht.

      Dann kommt unsere Tochter nächstes Jahr in die Oberstufe. Ich weiß nicht, ob das ein Problem/Besonderheit von unserer Schule ist aber ab der Klasse 11 haben die abtenteurliche Unterrichtszeiten. Von 8-10 Uhr und dann wieder von 15-18 Uhr oder so ähnlich. Dazwischen muss dann natürlich noch gelernt werden. Auch hier wäre es wieder doof, wenn genau dann einer anfängt und hängt die Gardinen ab.

      Aber lange Rede kurzer Sinn. Was soll ich denn einer potentiellen Haushaltshilfe sagen, wann sie putzen soll? Irgendwie störts halt immer irgendwen. Und die Dame hätte ja gerne vermutlich auch feste Tage an denen sie kommen kann. Oder ruft ihr da einfach morgens an, und sagt, heute ist der Tag der Tage?

      Was macht ihr mit Eurer Hilfe wenn Ihr selbst mal krank seid. Ich stelle mir das komisch vor, wenn ich mit Grippe im Schlafanzug zu Hause rumhänge und um mich herum wird dann geputzt ?

      Vielleicht mache ich mir das auch alles nur unnötig schwer? Habe ich etwas übersehen?

      LG
      Tiffy

      • Ich habe keine Erfahrungen mit Putzhilfen, eure Situation ist verzwickt und es könnte durchaus Schwer werden jemanden für eure Lebenssituation zu finden.

        Vielleicht wäre es aber möglich das Büro deines Mannes wenigstens Um oder Auszubauen so das es etwas Schalldichter wird und aussen Lärm nicht zu ihm durchdringt.
        Dann könnte man im Falle das dein Mann mal tagsüber Schläft ebend der Dame Bescheid geben das Sie sich an dem Tag ebend nicht um das Schlafzimmer kümmern muss.

        Es sollte ja auch im Interesse deines Mannes sein das jemand die Wohnung Putzt wenn ihr beide es auf Grund der Arbeit nicht schafft und wenn er das nicht möchte kann er ja genauso gut zum Mopp greifen und mal wischen, oder etwas kochen um dich zu Entlasten.

        Hallo.

        Wann putzt du denn? Saugst und co?
        Das musst du doch letztlich auch machen oder schleicht ihr alle durchs Haus weil dein mann eine telko hat?

        Ich würde sie bspw an Tag X immer vormittag kommen lassen. Hausarbeit macht kein höllenlärm und eine Telko kommt ja generell nicht völlig spontan?
        Dein mann kann ja reden und sagen " bitte nicht von 9-9.30 saugen"

        Zum kind....Man kann auch beim staubsauger lernen bzw da einfach 10 min pause einlegen wenn der sauger gerade an ihrem Zimmer vorbei geht.

        • Ich sauge und putze halt dann so zwischendrin, wenn ich weiß, dass es halt geht. Oder am Wochenende oder so. Also ich bin ja sowieso zu Hause und kann mich da anpassen.

          Es ist ja nicht meine Arbeitsstelle, zu der ich extra hinfahren muss und dann doch nix machen kann.

      Hi,

      ich denke, dass auch Dein Mann etwas flexibler werden muss, wenn du wirklich eine Haushaltshilfe haben möchtest.

      Telefonkonferenzen sind in aller Regel planbar, Serverabstürze eher weniger. Zeitverschiebung ist ein Problem, da dein Mann internation tätig ist - das sehe ich durchaus ein (arbeite selbst in einem internationalen Unternehmen).

      ABER:

      Wenn Du z.B. mit ihm vereinbarst, dass die Hilfe Dienstag und Freitag von 9 - 12 Uhr kommt, dann kann er sich diese Vormittag entweder frei von Telefonkonferenzen halten oder eben der Hilfe sagen "ich habe von 10-11 eine Telefonkonferenz / ein wichtiges Telefonat - bitte dann nicht saugen / bitte leise sein / nicht stören".

      Du musst dann eben damit leben können, dass ggfs etwas von dem, was deine Hilfe machen sollte, liegen bleibt und am nächsten Termin gemacht wird oder machst es eben selbst.

      Oder du sagst: Hilfe putzt nur Fenster, wäscht Gardinen, bügelt, putzt Böden und Bad, wäscht Wäsche (was ich niemals jemand fremdes machen lassen ;-) ), wischt Staub - und alles, was evtl. Lärm machen könnte, machst du selbst.

      Gruß
      Kim

      • Seh ich auch so.

        Ansonsten müßte zu allererst eine Firma beauftragt werden die im Büro eine "normale" tür einbaut.
        Es kann ja nicht sein das sich alles um den Herren kreist und gesaugt werden kann wenn es seine Hoheit in Ordnung findet. Da wäre ICH ja schonmal maximal genervt.

        Mein mann hat auch oft homeoffice und er weiß dann wann eine telko ist...Klar das ich dann nicht gerade mit dem sauger vorbei schramme aber sonst? 🤔

        Das ist ja goldig. Glaube mir, wenn er könnte, wäre er flexibler. Leider sucht er sich die Telko-Termine nicht aus, sondern die Kunden für die er arbeitet :-)

        • Sei mir nicht böse, aber dein Mann hat sicher nicht nur einen Kunden.

          Wenn Kunde A kommt und sagt, "wir machen am 11.11. um 11 Uhr eine Telko" und dein Mann hat da bereits einen Termin mit Kunde B, dann sagt er sicher nicht "klar, machen wir" sondern bittet um einen neuen Terminvorschlag.

          Sorry... Wie man seinen tafesablauf nach seinem mann richten kann, verstehe ich nicht.

          ER hat Kunden....Dann bestimmt auch ER wann die telko statt finden und wann nicht.

          Wieso baut ihr keine richtige tür ein?
          Wieso putzt er nicht wenn du dann den ganzen Tag nicht da bist und ihr der Meinung seit eine Putzfrau ist überhaupt nicht möglich weil der mann meint er dürfte nie gestört werden und Töchterchen bei den Hausaufgaben auch nicht.

          Was erwartest du? Zum hampelmann macht sich niemand.

    (11) 09.04.19 - 14:09

    Vergessen:

    ich hatte in der Oberstufe ähnlich blöde Unterrichtszeiten. Bin oft um 10 nach Hause gefahren (wohnte im gleichen Ort) und nachmittags, wenn alle anderen Zuhause waren, wieder für 3h in die Schule.

    Und ich denke, lernen kann man auch, wenn im Haus normale Haushaltsgeräusche zu hören sind. Und sollte es wirklich mla so richtig schwer sein und extreme Ruhe nötig, dann kann auch Deine Tochter etwas sagen.

    (12) 10.04.19 - 12:10

    Bei uns ist es so:

    Wir haben eine Reinigungskraft, die immer Mittwochs von 8-9.30 die Büros und Aufenthaltsräume/Toiletten sauber macht. Wir wissen das und planen zu dem Termin z.B. keine Gäste die zu uns kommen ein. Wenn dann doch spotan konzentriert gearbeitet werden muß oder eine Telko ansteht, dann macht sie in der Zeit statt Staubsaugen im Büro eben Küche wischen im Aufenthaltsraum.... wenn bis 9.30 keine Möglichkeit war im Büro zu saugen, dann fährt sie und ich mache das mit dem Staubsaugen zwischen durch mal oder nach Feierabend.

    Wenn man selbst so flexibel sein muß, dann ist es schwierig mit anderen fixe Termine aus zu machen. Das stört dann irgendwie immer.

    (13) 10.04.19 - 21:41

    Für mich klingt das hier arg nach Jammerei, sorry.

    Putzfeen haben ja meist mehrere Putzstellen oder machen es neben einen TZ Job, glaube kaum, dass sie stets kurzfristig abrufbar ist. Ich fände es nicht zumutbar Hopp und Spring oder wenn dein Mann einen wichtigen Anruf bekommt sagt, komm in einer Stunde wieder, wo keiner weiß ob nicht wieder jemand anruft, lernt oder schläft. Entweder du findest jemanden , der sonntags putzt oder dein Mann muss sich arrangieren...ansonsten selbst weiter putzten , nach deiner Arbeit oder am WE in den Lücken, wo es für deinen Mann passt.

    (15) 11.04.19 - 08:26

    Eine Bekannte von mir geht abends putzen, Geht das nicht bei euch auch?
    Eine Zeit ausmachen und ihr geht Spazieren,Essen oder Kino oder in den Garten und in der Zeit wird das Haus geputzt.
    Dein Mann wird ja nicht rund um die Uhr arbeiten und Familienzeit ist doch immer schön.

Top Diskussionen anzeigen