Wo bewahrt ihr eure Medikamente auf? Seite: 2

          • "Diesen Erziehungsansatz finde ich auf lange Sicht sinnvoller, da man nun mal nicht alles wegräumen/wegsperren kann und man ja auch mal woanders zu Besuch ist."

            Da hast du recht, das sehe ich prinzipiell auch so. Allerdings gibt es auch Kinder, bei denen das nicht so einfach funktioniert. Da ist so ein abschließbarer Schrank durchaus sinnvoll, denke ich.

      (27) 06.08.19 - 23:37

      Aufgrund von Alter und diverser chronischer Erkrankungen kommt da bei meinem Mann und mir einiges zusammen.
      Die Medikamentenvorräte haben wir in einer Kommode im Flur untergebracht. Die jeweiligen Tages/Wochenrationen haben wir in solchen 7-teiligen Dosen immer dabei, da manches auch tagsüber während der Arbeit genommen werden muss. In dieser Kommode befindet sich auch die Hausapotheke.
      Sein Insulin lagert mein Mann in einem extra (kleinen) Kühlschrank im Keller, der aktuelle Pen liegt im normalen Kühlschrank in der Küche.

      LG
      Merline

      (28) 06.08.19 - 23:50

      Ja wir haben einen. Der hing schon hier, als wir eingezogen sind vor einem Jahr. Es sind nur Medikamente drin, die noch haltbar sind, sowie Pflaster.
      Er ist ziemlich voll. Für die Kindermedikamente haben wir eine separate Box. Da hat sich auch etwas angesammelt über die Zeit.

      Wir haben so einen Schubladensxhrsnk aus Metall von Ikea
      Da ist alles sortiert nach Schmerzmitteln, Globulis, Pflaster und sowas.
      Der Schrank steht im Schlafzimmer.

    • (30) 07.08.19 - 20:56

      Wir haben sozusagen zwei Plätze.
      Der erste ist im Bad in unserem Waschtisch. Da hat der Papa einen stabilen Riegel dran geschraubt so das die Kleine nicht ran kann. Den sieht man auch nur wenn man sich auf den Rücken legt und unter den Schrank rutscht.
      Und der zweite Platz ist ein Körbchen im Kinderzimmer, welcher hoch oben steht. Sodas ich mich auf Zehenspitzen stellen muss um ran zu kommen.

      Hallo,

      Eigentlich sind unsere Medikamente im Bad im Spiegelschrank. In 3 Körbchen sortiert: Erkältung, Kinder und schmerzen....

      Einige Kindermittel sind im jeweiligen Kinderzimmer oben im Schrank. Zäpfchen am wickelplatz.

      Alles was aktuell benötigt wird, steht unten in der küche.

      Was habt ihr denn alle im Kühlschrank? Ich hatte lediglich mutaflor im Kühlschrank!

      Lg

    • Wir haben uns einen Medizinschrank zugelegt. Vorher waren die Medikamente in einer Schublade ungeordnet untergebracht. Den Schrank haben wir in unserem Hauswirtschaftsraum aufgehängt. Ich finde Flur, Abstellkammer oder ähnliches würde sich auch eignen. Den Schrank kann man übrigens abschließen. D.h. wenn die Kids groß genug sind, kann auch keiner dran 🤗

      Unsere sind auch einfach ungeordnet in einer Box ganz oben im Küchenschrank. Wir haben aber auch nichts, das regelmäßig genommen wird. Im Falle einer Krankheit stellen wir das benötigte neben die Box, damit man nicht suchen muss.

      Mein Sohn ist 2. Vielleicht müssen wir mal neu überlegen wenn er älter ist.

Top Diskussionen anzeigen