Mietkaution bei Verlust von Schlüsseln

    • (1) 19.08.19 - 15:54

      Hallo ihr lieben, wir ziehen zum 31.8. Aus und ich habe von Küche, Kinderzimmer und Abstellkammer die Schlüssel nicht mehr.

      Ein bekannter meinte das wären standard Schlüssel die es im Baumarkt gibt.
      Oder meint ihr der Vermieter wird das von der Kaution abziehen ? Wenn ja, was meint ihr wieviel das sein könnte ?

      Danke im voraus

      • Klar wird sowas von der Kaution abgezogen, es müssen ja neue beschafft werden.
        Ich würde in den Baumarkt gehen und den Schlüssel ausprobieren. Wenn es keine Standardschlüssel sind, kann das teuer werden (Schloss ausbauen lassen, Schlüssel nachfertigen lassen, Schloss wieder montieren lassen....). Ich würde selbst lieber alles versuchen jetzt. Gruss

        (3) 19.08.19 - 17:24

        Hi,
        klar kann er das. Er kann das auch eine Firma machen lassen, Ausbau altes Schloss und Materialkosten geheb dann schnell in den dreistelligen Bereich.
        In unserer Wohnung fehlen auch Schlüssel...und es hat jede Zimmertür einen anderen...also kein Einheitsschlüssel für alle Türen, sonst hätte ich z.b. den Küche schlüssel für mein Arbeitszimmer genommen.
        Ich würde an eurer Stelle versuchen das selbst hinzubekommen, also entweder Schlüssel nachkaufen wenn möglich oder neues Schloss rein.
        lg

        Ich habe mal in nem Eisenwarenladen gefragt, da hätte ich für 50€ Kaution einen Schlüsselbund mit allen typischen Zimmerschlüsseln ausleihen können, zuhause ausprobieren und dann die passenden nachmachen. Ich habe es nicht gemacht, da keine 50€ zur Hand, aber vielleicht ist das ne Möglichkeit?

      • Hallo!

        Erst einmal kann der Vermieter Euch die Kosten nicht einfach von der Kaution abziehen, aber er kann natürlich auf Eure Kosten neue Schlüssel - ggf. auch neue Schlösser - besorgen und die Kaution so lange einbehalten, bis ihr die Kosten beglichen habt. Natürlich könnt ihr Euch dahingehend einigen, dass der Vermieter die Kosten von der Kaution abzieht, aber einfach so darf er das nicht machen.
        An Eurer Stelle würde ich allerdings versuchen selbst neue Schlüssel zu besorgen. Da könnt ihr dann selbst die Preise kalkulieren und das günstigste machen.

        LG

        Schaut mal ob das nicht in eurer Privathaftpflicht Versicherung abgedeckt ist. In meiner ist der Verlust privater Schlüssel versichert und die Kosten werden übernommen.

      • Wir haben hier offenbar Standardschlüssel. Jeder Schlüssel sperrt jedes Zimmer.

        Sollte das bei dir nicht klappen, dann würde ich besagten Schlüsselbund um 50 Euro leihen und probieren. Immer noch billiger als Schlösser zu tauschen.

        (8) 20.08.19 - 16:43

        Ich würde erstmal schauen was im Mietvertrag steht. In der Regel wahrscheinlich keine Zimmerschlüssel. Dann nicht darauf hinweisen bei der Übergabe. Vielleicht merkt es ja keiner. Ansonsten wenn du ehrlich sein willst, vorher alles prüfen neue Schlüssel zu bekommen oder Schlösser austauschen.

Top Diskussionen anzeigen