Monatliche Nebenkosten Fertighaus

Hallo an alle Mamas,

Ich brauche dringend eure Erfahrung 💖

Sorry, ich bin vlt im falschem Forum.. Aber ich versuch es einfach mal. Meine Frage richtet sich an Familien mit Einfamilienhaus mit höher Effizienz. Wir haben vor, zu bauen, und es geht um ein Fertighaus mit einer WohnflĂ€che von 141 mÂČ, kfw 40+, PV-Anlage, Luft-Wasser-WĂ€rmepumpe und Bodenheizung. Wir sind eine dreiköpfige Familie (Papa, Mama, Baby). Vielleicht kann jemand aus Erfahrung berichten, wo die Kostenspanne fĂŒr Wasser, Strom und Heizung bei so einem Haus liegen kann? Vielen Dank vorab und Frohes Neues!

1

Strom und Wasser ist ja total unabhÀngig von der Bauweise des Hauses, sondern hat eher mit Eurem Nutzerverhalten zu tun. Also Personenanzahl, Anzahl der ElektrogerÀte, Badegewohnheiten, etc.

2

Gas rechne mal mit max. 5000 kWh

5

Gas bei einer Luft-Wasser-WĂ€rmepumpe?

6

Vergiss meinen Beitrag, hast Recht.

3

Du hast dann 2 StromvertrĂ€ge: 1 fĂŒr euren Hausstrom und 1 fĂŒr die WĂ€rmepumpe (gĂŒnstiger, da staatlich gefördert). Ihr habt also nicht direkt "Heizkosten" sondern eben Stromkosten fĂŒr die Pumpe (die dann auch Warmwasser macht). Da empfiehlt sich ein gutes GerĂ€t!

Nun kommt es auf euren Verbrauch an und wie warm ihr es mögt und wie viele Zimmer geheizt werden. 😊 Wir haben ErdwĂ€rmepumpe und zahlen ca. 550 Euro im Jahr zum Heizen (200qm außer Schlafzimmer).

4

Vielen Dank :) Ja, wir kamen mit Heizkosten auch auf vergleichbaren Betrag.

7

Hallo! Wir sind 4 Personen auf 130qm und zahlen monatlich 150 € Strom (beide Tarife zusammen)!
Wir lĂŒften mind 2x Stoß!
LG

9

Danke schön :)

8

Hallo.

Wie schon gesagt wurde, hÀngen Haushaltsstrom und Wasser an euch, da kannst du schauen, was ihr aktuell verbraucht.

Der WĂ€rmepumpenstrom (LuftwĂ€rme) lag bei unserem Haus bei 160qm bei gut 5000kwh pro Jahr. ErdwĂ€rme im Objekt zuvor war deutlich gĂŒnstiger. Zu kalt kannst du es im Neubau nicht lassen, damit die Feuchtigkeit verschwindet. Inwiefern sich eure PV Anlage noch begĂŒnstigend niederschlĂ€gt, kam ich nicht beurteilen. Es kommt auch stark darauf an, welche einstellungsmöglichkeiten eure Heizung bieten wird. Ich habe Erfahrung mit drei unterschiedlich WĂ€rmepumpen und in der detaillierten Einstellung liegt möglicherweise einiges an Sparpotenzial.

LG

10

Vielen Dank fĂŒr den Tipp mit Einstellungen!

11

Hallo.

Wir (2 Erwachsene) wohnen seit Ende 2018 in unserem Holz-Massivhaus. 235 m2 WohnflĂ€che. Luft-WĂ€rme-Pumpe, PV-Anlage und Kachelofen mit HeizungsunterstĂŒtzung. Auch ein KFW40+ Haus.

Wir haben 2019 60 m3 Wasser und 700 Kwh Fremdstrom verbraucht. Der selbst erzeugte Strom wurde selbst verbraucht bzw. eingespeist.

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.

Viele GrĂŒĂŸe