Schatten Terrasse

Hi zusammen,

wer von euch hat eine richitg große Terasse und kann mir eine gute Lösung zur Beschattung empfehlen? 7x4,5m wollen geschützt werden. Windig ist der Bereich leider auch.

Von unseren zwei Sonnenschirmen habe ich die Nase voll. Ist der Ständer so klein das man sie schieben kann, kippen sie schnell um. Sind sie schwerer, bekommt man sie kaum bewegt.

Wir haben schon über Markisen und Sonnensegel nachgedacht. Eine Markise in der Größe habe ich allerdings noch nicht gefunden. Beim Sonnensegel weiß ich nicht so richtig wo ich es fest machen soll.

Wie macht ihr das so?

1

Da würde ich warten bis Corona vorbei ist, und mich beraten lassen.

Wir haben aktuell zwei Markisen. Die sollen irgendwann mal weichen und was Neues kommt her. Wir liebäugeln mit einer festen Terassenüberdachung. Die gibt es ja auch mit Glas, ohne Glas, mit Markise, ohne Markise, usw.

Ein Sonnensegel hatte meine Freundin in ihrem Haus. Ebenfalls große Terrasse und keine Möglichkeit eine Markise anzubringen bzw 2. Zudem wussten sie, sie verkaufen spätestens in 2 Jahren. Das Sonnensegel war einfach nur nervig - und nicht wirklich schön.

2

>>>Sind sie schwerer, bekommt man sie kaum bewegt.<<<

Dieses Problem lässt sich ganz einfach mit Rolluntersetzern (mit feststellbaren Rollen) für Pflanzkübel lösen.

3

Wir haben einen großen Ampelschirm mit Drehgelenk, so kann man bei gut gewählten festen Standort je nach Sonnenstand etwas anpassen. Die ganze Fläche wirst du damit aber nicht beschattet bekommen, aber vielleicht mit zweien, an verschiedenen Standorten auf der Terrasse.

4

Wir haben uns für eine Pergola letztes Jahr entschieden u. sind echt happy damit. Glaube aber ,dass da die max. Breite bei 6m lag ,bin mir nicht ganz sicher.
Wir haben eine von Weinor,hat natürl. ihren Preis ,aber 7 Jahre Garantie.
Wir wohnen in HH ,hier ist es oft auch sehr windig,daher fiel eine Markise für uns weg.Meine Nachbarn haben ein Glasdach ,aber ich empfinde diese festen Konstruktionen irgendwie doch etwas drückend ....auf jeden Fall lagen d.Kosten für das Glasdach bei 17.000 Euro u. die Terrasse ist nur 5x4 m ....
Sonnenschirm hatten wir 2 Jahre u. ich empfand das auch als supernervig u. außerdem nehmen die ordentl. Platz weg ,wenn man einen schweren Fuß benötigt.

LG Kerstin

5

Wir haben ein Glasdach (4×5 m), wo eine Markise unter den Scheiben entlangfährt mit Fernbedienung. Man kann an dem Punkt, wo man mag, anhalten. Ich liebe es. Wir saßen im Sommer auch schon im Sommerregen draußen.

Ist aus anthrazitfarbenen Stahl. Passend zu den Fenstern.

6

Ich bin immer für eine feste Überdachung der Terasse.. alles andere ist sorry... MIST.

7

Hey,

wir standen letztes Jahr genau vor dem gleichen Problem. Haben uns dann nach einiger Recherche für ein Sonnensegel entschieden. Da wir auch sehr ungewöhnliche Maße hatten (8x5m), haben wir uns dazu entschieden ein Sonnensegel nach Mass anfertigen zu lassen, dort kann man u.a. dann auch die Farbe selbst aussuchen.
Haben im Internet eine Firma gefunden, die uns auch gut beraten hat (https://www.sonnenmax.de/sonnensegel-auf-mass/). Hat alles wunderbar geklappt (Lieferung, Montage...) und hat den ersten Sommer auch schon super überstanden #huepf#freu

Ich hoffe, dass kann dir bei deiner Entscheidung weiter helfen :-)

LG
teri-8

8

wir haben eine seitenmarkise 2 Meter hoch und 4x3meter. hilft sehr gegen sonne und wind.