UPDATE zu "Jetzt doch bauen"

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,

tausend Dank nochmal für eure zahlreichen Tipps und Ratschläge! 🥰
Zur besseren Überschaubarkeit noch ein neuer Post 🙈

Ich hab leider noch keine Neuigkeiten zum Thema Traumhaus, habe aber einige Fakten über das Grundstück in Erfahrung gebracht.

Hab jetzt mal zum besseren Vorstellen eine Karte, wo ca. die Grenzen des Grundstücks verlaufen müssten.
Die Karte ist aber leider etwas älter, deshalb kurz eine Legende um euch auf den neuesten Stand zu bringen:

Die weiße Zone ist mittlerweile komplett "baumfrei" im kleineren weißen Bereich würde das Haus stehen. Im größeren weißen Rechteck steht mittlerweile schon eine Holzlege/Schuppen und ein Brunnen (beides orange).

Rot ist die Pferdehalterin, die einen Teil des Grundstücks wieder pachten würde.

Blau ist ein weiteres Baugebiet (ca 4-5 Bauplätze), für das es einen Plan gibt, aber noch keine konkrete Umsetzungsabsicht. Also könnte sein, dass dort irgendwann Baustelle ist, aber eine kleine Baumgruppe trennt uns ja trotzdem noch.

Denkbar wäre es den größeren weißen Bereich als zweites Grundstück zu erschließen (dafür gibt es ebenfalls Pläne). Möchte ich aber eher nicht, da die Pferde mir besser gefallen und ich eigentlich lieber meine Ruhe hätte, für den Fall, dass wir im blauen Bereich Nachbarn bekämen.

Lg eure hannalala

1

Jetzt war mein Text weg :-D

Hast Du keine Flurkarte?? Da sieht man die Grenzen ganz genau!

Ganz schön rießig, ein Paradies ;-)

3

Würdest Du dann einzäunen? Ich hätte dann glaube ich Angst vor Hirsch und Wildschwein 😂 Aber ein schönes Bad mit Fenster zum Wald, traumhaft. Oh je ich fange an zu schwärmen...

Pferde bräuchte ich jetzt nicht unbedingt in meinem Sichtfeld. Ich finde die Ställe und Plätze, die ich kenne, sagen wir mal, nicht so toll. Immer Matsch, immer die Äppelhaufen... Aber der Platz wäre ja weiter weg vom Haus.

4

Also einen Bebauungsplan hab ich, aber der ist wohl eher von 1964 und das Grundstück ist noch garnicht als erschlossen gekennzeichnet 😅
Außerdem wurde kürzlich erst etwas dazugekauft vom aktuellen Besitzer, der eigentlich einen Bauernhof dort aufziehen wollte...

weitere Kommentare laden
2

Ich finde es traumhaft, ebenso deine Pläne. Wenn ihr die finanziellen Mittel habt, warum nicht?! Ich beneide dich!
Außerdem musst du dich ja nicht direkt entscheiden, ob die Pferde für IMMER da bleiben dürfen, oder du es nach ein paar Jahren doch zum Bauen freigibst. Da hast du ja unendlich viele Möglichkeiten.

8

Danke für deine lieben Worte 🥰
Ja, es wird eine Aufgabe, aber tatsächlich wächst der Gedanke, es zu wagen 😀 vorausgesetzt mein absolutes Traumhaus kommt nicht doch noch in nächster Zeit in meinen Besitz 😜

6

Mich würden 2 Sachen noch interessieren. 1. Der Bebauungsplan natürlich und 2. Ob die Waldfläche als solche von der unteren Naturschutzbehörde gekennzeichnet ist. In dem Fall würde Wald auch Pflichten mit sich bringen. Stichwort Borkenkäfer, Sonnenbrand, Wiederaufforstung.

9

Bebauungsplan hab ich noch keinen aktuellen, den versuche ich übermorgen in der Stadt zu bekommen und zum Thema Wald: mein Papa ist Diplom-Forstwirt, also der würde sich den Wald natürlich gut anschauen, notfalls auch pflegen (lassen). 😊 Im Bebauungsplan von 1964 verwenden sie den Begriff "Waldrand", weiß nicht was das bedeutet 🤔 kann ich aber sicher auch bei der Stadt erfragen.. danke für die Anregung 😊

12

Rein rechtlich ist Waldrand auch Wald.

Ein Bebauungsplan wird nur bei Änderungen aktualisiert. Gibt es keine Änderungen, ist der von 1964 der Aktuelle.
Nach dem Onlineverfügbarkeitsgesetz müssen ktuelle Bebauungspläne online abzurufen sein.

weitere Kommentare laden
22

Zum Thema TRAUMHAUS #verliebt

Habe in Erfahrung bringen können, dass ein Neffe der Besitzer des Hauses Makler ist und nach den Grundstücksdaten gefragt hat. Es ist also etwas im Gange, wie einer seiner Kollegen auch bestätigt hat. Yippieh! Mehr erfahre ich, wenn besagter Neffe zurückruft.

Hab ja wirklich schon damit abgeschlossen, das macht mich also echt glücklich zu hören, dass etwas vorwärts geht.

Schätze, dass sie das Haus jetzt doch noch schnell veräußern wollen, bevor Corona die Preise drückt!? Nur meine laienhafte Vermutung. Es würde mir auf jeden Fall zugute kommen, gesetzt den Fall, dass wir das Haus dann auch bekämen natürlich.. #schein

25

Hallo,

wir haben grade selber ein Haus gekauft und verkaufen nun das „alte“. Bis jetzt hat Corona keinen Einfluss auf die Preise gehabt und sowohl Makler als auch Bankberater usw gehen davon aus, dass das so bleibt.

LG

30

Huhu :)
Gibt es bei euch schon was neues, bezüglich des Traumhauses??

LG

weiteren Kommentar laden