Heizungssteuerung

Was habt ihr da für Erfahrungen? Irgendwie ist es bei uns gefühlt immer eiskalt oder Sauna...eine Heizungssteuerung soll ja die Temperatur dann konstant bei 20 Grad halten. Wer hat sowas und wer kann mir eine Marke empfehlen? Ich habe keine Ahnung auf dem Gebiet. Gerne etwas, was auch über das Smartphone eingestellt werden kann, sodass die Wohnung warm ist wenn man nach Hause kommt. Die Heizungen sind alt...1960 oder 1970 glaube ich und Öl.

1

Ok, da fehlt ein bisschen Info 😅

Zentralheizung mit Öl, richtig? (Wobei Öl, Gas oder sonstwas eigentlich auch wurscht ist, Hauptsache Zentralheizung...)

Das heißt, Öltanks im Keller, und irgendwo der Ofen mit Brenner und ein großer Warmwassertank, richtig?

Dann Pumpen (eine oder mehrere), die das Warmwasser durch Rohre in die Heizkörper in den einzelnen Zimmern pumpen, richtig?

So, wenn das alles so ist, gehen die Fragen los 😅

Du schreibst mal Sauna, mal eiskalt... In allen Zimmern gleichzeitig zu warm/zu kalt?

Oder in einem Raum zu warm, im anderen zu kalt? Das wäre dann Sache der einzelnen Thermostate, also Regler am einzelnen Heizkörper...

Was für Thermostate habt ihr an den einzelnen Heizkörpern? So ganz normale zum Drehen? Skala Schneeflocke bis 5?

Bei uns ist es so: die Heizung im Keller hat nen Temperaturfühler außen am Haus und eine Zieltemperatur für im Haus. Abhängig von der Differenz Außentemperatur zu Zieltemperatur heizt sie das Wasser im Tank öfter oder seltener auf.

Die Pumpe schält automatisch ein, wenn die Heizung meldet, dass es draußen kalt ist.

Die Thermostate an den einzelnen Heizkörpern haben wir alle immer auf 2,5 (von 5), das sind so 19°, außer abends im Wohnzimmer, da wollen wir es gemütlich und stellen hoch auf 3,5 oder sogar 4 (das sind dann so 22, 23°). Die Thermostate regeln das dann selbst, dass sie den Wasserzufluss auf- oder zudrehen, dass die Temperatur im Zimmer gleichbleibt. Also, die Pumpe pumpt Warmwasser durch die Rohre, und das Thermostat "entscheidet", ob das Wasser auch in die Heizkörper reinläuft.

Wir hatten auch anfangs ne 60er-Jahre-Heizung ohne Außentemperaturfühler. Da hat es dank guter Thermostate an den einzelnen Heizkörpern aber auch gut funktioniert. Die Heizung hat die Wassertemperatur einfach hoch gehalten ohne drüber nachzudenken.

Das war dann am Anfang mit der neuen Heizung ein Problem, da wir die Zieltemperatur im Haus zu niedrig angesetzt hatten und die neue Heizung, schlau wie die ist, das Wasser dann viel zu weit hat auskühlen lassen & die Pumpe hat sie gar nicht erst angeschaltet... 🤦‍♀️ Zieltemperatur hochgedreht (sag das nicht Greta 😆) und den Rest regeln die Thermostate.


Was du also tun solltest, um das auch so schön zu haben...:
Schauen, ob die alte Heizung eine Zieltemperatur und einen Sensor hat. Falls nicht, eventuell die Vorlauftemperatur hochdrehen. Auch mal wenn es zu kalt ist, die Wassertemperatur am Tank kontrollieren... Sinkt die zu weit ab, bevor die Heizung wieder einschält?

Dann mal die Pumpe kontrollieren. Hat die auch so ne tolle Abschaltautomatik wie unsere? Sprich: dir ist kalt - und die Pumpe denkt gar nicht dran, Warmwasser zu pumpen? 😅

Dann die Thermostate... Und da sind wir bei deinem Punkt: die gibt es mit dem Handy steuerbar... Hab ich nicht, brauch ich nicht 😉 Aber die sind natürlich ganz wichtig, um die Temperatur im einzelnen Raum zu regeln. Die entscheiden wie gesagt, ob das warme Wasser aus den Rohren auch in die Heizkörper läuft. Ist kein warmes Wasser da, kann das Thermostat nix dafür, daher musst du das zuerst prüfen 😉


Was du für so eine alte Heizung nicht finden wirst, ist eine Handysteuerung für die eigentliche Heizung. Die muss auch so funktionieren, die Pumpe muss pumpen, warmes Wasser muss da sein und DANN kannst du die Thermostate mit dem Handy steuern.

3

Eine handysteuerung für den einzelnen Heizkörper ist absolut kein Problem egal wie alt der ist.

4

Jupp 😄

Ich frage mich nur, wenn es mal eiskalt ist und mal wie in der Sauna, ob überhaupt Wärme an den Heizkörpern ankommt.

Oder ob da fehlendes Warmwasser mit Heizkörper aufdrehen ausgeglichen wird 😉 und wenn dann wieder Warmwasser kommt, ist es plötzlich eine Sauna, weil man zuvor ja ganz aufgedreht hatte...

Wir drehen an den Thermostaten so gut wie nie rum. Wenn man das ständig tut / tun muss, funktioniert meist schon in der Zentrale was nicht richtig, daher meine vielen Fragen...

Es reicht vielleicht auch, mal die Rohre anzufassen, wenn einem kalt ist. Sind die kalt, bringt auch die beste Handysteuerung nix 😉

weitere Kommentare laden
2

Wir haben smart home von der telekom. Einfach die regler vom Heizkörper ausgetauscht und mit dem telekomrouter verbunden. Vom Handy aus kann ich die Heizung steuern aber auch ganz normal am Heizkörper. Wir haben auch Zeiten programmiert wann es wärmer und wann es kälter sein soll. Wenn wir alle beim arbeiten und in der Schule sind, regelt es auf 17 Grad runter. 30 Minuten bevor wir nach Hause kommen regelt es hoch, damit es warm ist wenn wir da sind. Dann haben wir noch Kontakte an den Fenstern, wenn man die auf macht, geht die Heizung aus. Aber das ist kein Muss, fand das nur praktisch.

7

Auch mal die Heizkurve zentral am Gerät prüfen (lassen). Jede halbwegs moderne Heizung passt die Temperatur des Heizungswassers anhand der Aussentemperatur an. Wenn das zu niedrig eingestellt ist kann es sein dass sie aus geht oder die Wassertemperatur nicht ausreicht. Gerade in der Übergangszeit wenn es draussen zwischendurch mal wärmer wird kann das passieren.

Das erklärt aber nicht warum es zu warm werden sollte. Wenn ihr funktionierende Raumthermostate habe sollten diese die Heizung zudrehen sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist.

9

Sie hat aber eine Heizung aus den 60er oder 70er Jahren. Ob die sich an die Außentemperatur anpasst? #kratz

12

Keine Ahnung. Auch die alten Kisten haben irgendeine Steuerung, und wenn es per Zeitschaltuhr ist. Irgendwas muss ja sein und vermutlich auch zentral, nicht an den Heizkörpern.

weiteren Kommentar laden
8

Hallo, ist es euer Haus und eure Heizung? Die Heizungen, die ICH kenne, haben eine zentrale Steuerung (vorlauftemperatur, heizzeiten, warmwasser, außenfühler etc. pp.) UND Thermostate an den Heizungen. Zunächst solltest du an der zentralen Steuerung schauen, was dort eingestellt ist. stimmt die uhr, Datum, heizzeiten. denn wenn du um 12uhr gern 25 grad hättest, die Heizung aber gerade nicht heizt, kannst du an den Thermostaten Schrauben, wie du willst. Über Sinn und Unsinn von smart Geräten kann sich jeder selbst ein Bild machen, wir haben steuerungsfähige Thermostate ohne smart.

10

Hallo,

wem gehört die Heizung denn? Euch oder habt Ihr eine Wohnung oder ein Haus gemietet?

Falls es gemietet ist, würde ich den Besitzer kontaktieren. Vielleicht weiß der mehr über sein altes Schätzchen, oder er schickt Euch einen Heizungsmonteur.

Falls es um Eure Heizung geht, würde ich den Heizungsmonteur Eures Vertrauens konsultieren und mir überlegen, ob nicht doch mal eine neue Anlage sinnvoll wäre. So alte Kisten verbrauchen auch Öl ohne Ende.
Wir haben hier im Jahr 2007 eine Anlage von 1971 rausgeworfen und durch Öl-Brennwert ersetzt. Das hat schon eine Menge gespart.

LG

Heike

13

Du solltest dir Rat bei einem Fachmann holen. Und dem müsstest du sämtliche technischen Daten geben, damit der sich ein Bild machen kann.

17

In das Thema kann man sich easy selbst einarbeiten.

15
Thumbnail Zoom

Wir haben ein System von Homematic und sind damit total zufrieden. An den Heizkörpern werden sie statt der normalen Ventile installiert. Man kann es dann direkt dort steuern. Oder (das haben wir) hat noch ein zusätzliches Bedienteil mit Temperaturfühler. Dann kommunizieren die Geräte miteinander. Ich finde das besser weil die Temperatur direkt am Heizkörper gemessen ja nicht der Raumtemperatur entspricht, sondern das dann verzerrt wird.
Dazu gibt es eine App in der man genau speichern kann an welchen Tagen es wann in welchen Räumen wie warm sein soll. Klappt super.

16
Thumbnail Zoom

lässt sich in diverse Markenhersteller-Schalterprogramme integrieren

18

Bist du sicher, dass sowohl deine Heizungsanlage als auch deine Thermostate alle einwandfrei funktionieren?
Wenn das nicht der Fall ist, bringt dir die Steuerung auch nichts.

19

Ist doch erkennbar Fake die ganze Frage.