Haus kaufen trotz kleiner zimmer?

Hallo zusammen ­čĄŚ
Mein Mann und ich suchen schon eine Weile nach einem geeigneten Haus f├╝r uns.
Nat├╝rlich liegt eine solch gro├če Entscheidung in unserer Hand und sollte nicht von fremden entschieden werden, mich w├╝rde aber eure Meinung / Erfahrung dazu interessieren.

Nun haben wir nach l├Ąngerer Zeit ein Haus in guter Umgebung , gutem Preis und einer guten Zimmeranzahl gefunden.

In dem Haus lebte bisher eine 90 j├Ąhrige Frau. Dementsprechend m├╝ssten ein paar Sachen dort gemacht werden ( Badezimmer, neuer Boden)
Viel ist aber ├╝ber die Gestaltung mit M├Âbeln usw zu versch├Ânern

Das Haus hat insgesamt 5 Zimmer :
- Wohn
1. Etage:
-schlaf
- 2 Kinder
Keller:
-Wohnraum welcher auch als dieser genutzt werden kann. Sogar mit Kamin drin.

Ansonsten : K├╝che, G├Ąste WC, kleines Badezimmer, Dachboden , Terrasse, Garage, einen Garten, Heizungskeller+ kleiner Lageraum + Waschraum ( ├╝berall dort viel Lagerungsm├Âglichkeit)

Nun bekommen wir im Februar unser 1. Kind.
F├╝r den Anfang ist es optimal. Die kleine kann eins der Kinderzimmer beziehen, in dem anderen Kinderzimmer w├╝rden wir ein Arbeitszimmer einrichten ( geht nicht ohne) wir w├╝rden das Schlafzimmer nehmen und das "Kellerzimmer" w├╝rden wir als Spielzimmer f├╝r uns nehmen und kann auch f├╝r die die kleine als Spielraum genutzt werden.

Die Kinderzimmer haben allerdings nur 10m┬▓.
Wird unsere kleine Mal gro├č ist es vielleicht etwas eng und sp├Ątestens beim 2. Kind m├╝sste entweder das Arbeitszimmer in den Keller oder es muss ein Schlaf/Kinderzimmer dort eingerichtet werden. Eine weitere ├ťberlegung war es denn Dachboden auszubauen, was aber bestimmt stark ins Geld geht. Bisher ist dieses Haus das beste was wir gefunden haben. Insgesamt glaube ich kann man viel draus machen, aber es ist etwas "beengt" trotz der 5 zimmer.
Ich finde das Bad auch sehr klein. Allerdings muss man dort ja keine Party drin feiern.
Das Problem ist eher die Gr├Â├če der Kinderzimmer. reichen 10 m ┬▓ aus ?

1

Meine Freundin hat ein Haus gekauft, die Kinderzimmer haben jeweils 10 m┬▓ und weder die 4j├Ąhrige, noch der 13j├Ąhrige beschweren sich ├╝ber die Gr├Â├če.

Mein Sohn hatte 6 Jahre lang ein 7m┬▓ gro├čes Zimmer und bekam dann, weil noch ein Kind kam, ein 12m┬▓ gro├čes. Auch nach 2 Jahren fragt er noch, wann er sein kleines Zimmer zur├╝ck bekommt ­čĄĚÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

2

Huhu,
das klingt doch alles sehr gut!
Wir haben eine Wohnung gekauft, in der die Kinderzimmer auch ÔÇ×nurÔÇť 10m2 haben. Ich hatte anfangs ebenfalls meine Bedenken, allerdings sehen die Zimmer gar nicht so klein aus, wenn man mal drinnen steht und engerichtet hat. Wenn die Kinder gr├Â├čer werden, gibt es auch im Internet coole Ideen, wie man kleine Zimmer effektiv nutzen und toll gestalten kann.
Ich selbst hatte fr├╝her gr├Â├čere und kleinere Zimmer und ich hab mich immer wohl gef├╝hlt, in den kleineren Zimmer sogar etwas mehr.
Liebe Gr├╝├če und alles Gute ­čśŐ­čŹÇ

3

Das 2. Kinderzimmer war ├╝brigens etwas gr├Â├čer, aber da unser Bad auch sehr klein war, haben wir es zu Gunsten unseres Bads verkleinert (Wand versetzt). Somit sind die Kinderzimmer gleich gro├č und unser Bad ist nun auch super.

9

Ja ich hatte im Internet Mal geguckt. Gerade was das Bett angeht gibt es ja viele M├Âglichkeiten mir Hochbett oder multifunktionalen Betten in welcher Form auch immer.

Wir ├╝berlegen und sprechen noch Mal. Danke f├╝r die R├╝ckmeldung Ôś║´ŞĆ

4

Du hast schon so viele Zweifel wegen der Gr├Â├če, lass es lieber sein!
10qm sind sehr wenig, wenn Bett, Schrank, Schreibtisch drin steht sp├Ąter... kleines Bad mit 4 Leuten - auch total nervig.
Sicher, dass nur die B├Âden etc. gemacht werden m├╝ssen? Wie alt ist das Haus, habt ihr mal einen Gutachter beauftragt?

11

So viele Zweifel ist vllt zu viel gesagt. Ich kann nur nicht so Recht beurteilen ob es ausreicht, weil ich noch keine Kinder habe.

Wir haben uns das Haus vorgestern erst abgesehen, solche Dinge w├╝rden wir dann in die Hand nehmen wenn wir uns ( erstmal) daf├╝r entscheiden.

Tats├Ąchlich ist bspw. Die Heizung im letzten Jahr erst neu gemacht worden.

Danke f├╝r die R├╝ckmeldung Ôś║´ŞĆ

5

Hallo,

ich habe ein altes Haus, Baujahr 1883, mit vielen kleinen Zimmern. Insgesamt hat das Haus, mit ausgebautem Dachboden, 8 Zimmer, K├╝che und 3 B├Ąder. Vorher waren es 10 Zimmer, aber wir haben im Wohnzimmer und im Esszimmer jeweils eine Wand raus gerissen und die beiden Zimmer vergr├Â├čert. Die Kinderzimmer haben auch nur lediglich 10 qm. Das ist f├╝r die Kinder v├Âllig ausreichend. Jetzt als Teenies erst Recht. Ich liebe die kleinen R├Ąumen und wollte keine gr├Â├čeren haben.

Allerdings will ich dich vorwarnen, was das "ins Geld gehen" vom Haus angeht. Lass dich nicht vom ersten Eindruck t├Ąuschen. Alte H├Ąuser sind toll und von der Substanz meist solider gebaut als H├Ąuser aus den 80ern oder 90ern. Allerdings musst du da auch viel Arbeit und Geld rein stecken. Unser Haus ist seit 4 Generationen im Familienbesitz und jede Generation, die es ├╝bernommen hat, hat kernsaniert und viel Zeit, Arbeit und vor allem Geld rein gesteckt. Wasserleitungen, Elektrik, Heizung, Fenster, Dach etc. m├╝ssen regelm├Ą├čig erneuert werden. Wenn bei euch jetzt eine 90j├Ąhrige drin wohnt, wird sie schon lange nichts mehr am Haus gemacht haben. Wie sehen die Balken in den Decken aus etc. Meist sind das Dinge, die f├╝r ├ťberraschungen sorgen und die man erst sieht, wenn man sie frei legt. Bei uns wusste jede Generation, was die vorherige wann gemacht hat.
Ich wei├č nicht, wie alt euer Haus ist, aber ein sehr altes Haus, wo Lehm und Fachwerk noch ein Thema sind, kannst du nicht nach Lust und Laune sanieren. Da musst du mehr Dinge beachten als bei einem Neubau.
Das Haus unserer Nachbarin wurde nach ihrem Tod verkauft. Es sah super in Schuss aus. Saniert wurde zuletzt Ende der 80er/Anfang der 90er. Danach nur renoviert. Neue Fu├čb├Âden, neue B├Âden, neue zeitlose B├Ąder. Die K├Ąufer haben sich t├Ąuschen lassen und die Katze im Sack gekauft. Mittlerweile haben sie mehr Geld in das Haus investiert als h├Ątten sie neu gebaut und leben schon seit Jahren auf einer Baustelle. Solche Dinge m├╝sst ihr immer im Hinterkopf haben.

LG
Lotta

12

Ich bin seeeeehr oft umgezogen und habe daher ein wenig im Kopf das auf bestimmte Dinge geafhtet werden muss. Allerdings jetzt zum Kauf nat├╝rlich noch Mal anders, da ja alles selbst gemacht und gezahlt werden muss.

Tats├Ąchlich ist um letzten Jahr zb die Heizung neu gemacht worden. Entscheiden wir uns f├╝r das Haus, werden wir noch Mal mit jemandem drauf gucken der auch wirklich Ahnung davon hat.
Ich denke das irgendwelche Dinge fr├╝her oder sp├Ąter anstehen wird immer der Fall sein. Nat├╝rlich ist es bl├Âd wenn zu Beginn direkt alles m├Âgliche neu gemacht werden m├╝sste.
Das Bad / die B├Âden habe ich nun auch eher aus optischen Gr├╝nden genannt. Es sind noch 2,3 andere Dinge die aber in einem ziemlich kleinen Rahmen bisher liegen.

Danke f├╝r die R├╝ckmeldung und die Tipps Ôś║´ŞĆ

6

Wir haben ein Haus Bj 1930. Ich m├Âchte mich in vielem der Vorschreiberin anschlie├čen. Alt hat seine T├╝cken, aber bei allem wei├č man, das funktioniert schon 90 Jahre so.
Alte H├Ąuser haben oft den Vorteil, dass funktionale R├Ąume (Bad, K├╝che, Flur, Waschk├╝che...) eine funktionale Gr├Â├če haben im Gegensatz zu den Duschklos und Einbaumikrowellen der 80er und 90er und Repr├Ąsentationsr├Ąume (Wohnzimmer) und R├╝ckzugsr├Ąume kleiner sind. Aber im Alltag ist das praktisch, wenn morgens die Familie durchs Bad wuselt, damit alle rechtzeitig rauskommen oder bei schlechten Wetter alle mit nassen Jacken und schlammigen Schuhen reinkommen, da sind die qm da besser aufgehoben als im Schlaf- oder Kinderzimmer. Da kann man mit Hochbett und intelligenten Staurauml├Âsungen schnell ein paar qm wett machen.

7

Ich selbst hatte als Kind ein so kleines Zimmer und ich fand es immer total doof. Man hatte kaum Platz um mit den Freunden zu spielen und sp├Ąter konnte man mit Freunden nicht im Zimmer "rum h├Ąngen".
Spielzimmer ist gut und sch├Ân, was ist wenn das zweite Kind da ist? Bleibt das Spielzimmer oder braucht ihr den Platz?
In ein Kinderzimmer braucht man Bett, Schrank, ggf eine. Schreibtisch, Regale f├╝r Stauraum...

19

Genau das sind meine bedenken. allerdings gibt es in dem Haus ja auch noch andere R├Ąume und Aussenfl├Ąchen.

Das Spielzimmer w├╝rde dann vermutlich doppelt belegt werden zb. Arbeits und Spielzimmer oder eins der Kinder kann irgendwann dort einziehen ab einem gewissen alter

23

Spielzimmer und Arbeitszimmer in einem, w├Ąre ein gro├čer Fehler. Unser Gro├čer baut gerne etwas auf und es wird tagelang bespielt...
Es w├Ąre vielleicht im Spielzimmer nicht m├Âglich. Ein Kind baut sich was auf und das andere macht es kaputt oder braucht Platz um was anderes aufzubauen, zum toben...

8

Also unsere Kinderzimmer sind (gewollt) nicht gr├Â├čer. Ganz klein spielen sie sowieso im Wohnzimmer, mittelgro├č muss wenigstens auf etwas Ordnung geachtet werden, ab Pubert├Ąt reicht quasi ein elektronisches Medium und eine bettcouch. Wenn die Kids ausziehen, putzt du ja sonst zwei riesige Zimmer f├╝r nix. Und das wird wohl die meiste Zeit deines Lebens sein (hofft man mal).
mir pers├Ânlich w├╝rde ein zweites bad/toilette fehlen. Ohne dies ginge es hier nicht.

13

Ich teile deine Meinung!

Vor einem halben Jahr wurde ich allerdings geteert und gefedert, als ich f├╝r das Elternschlafzimmer 16qm veranschlagte und f├╝r Kinder blo├č 12 :D

Liebe Gr├╝├če
Schoko

16

wei├čt du, wof├╝r man hier geteert und gefedert wird, ist mir soooo egal. Meine Meinung, und meine Kinder (die mittlerweile 18 und 17 sind und sich noch nie beschwert haben). achja, der Ausspruch "meine kinder" ist hier auch verp├Ânt ­čĄú

weitere Kommentare laden
10

Das ist nat├╝rlich eure Entscheidung, aber wir haben gerade Haus gebaut mit Kinderzimmer, die jeweils 11 und 13 Quadratmeter haben. Ich finde, dass das ausreichend ist.
Bis 10 Quadratmeter finde ich okay, darunter ist es schon arg eng. Wichtig finde ich pers├Ânlich, dass es hell ist, also auf jeden Fall mit Fenster und nicht im Keller. Man kann ja auch gut platzsparende einrichten, sp├Ąter mal z.B.mit Hochbett und Schreibtisch darunter.
Also ich pers├Ânlich f├Ąnde 10 Quadratmeter noch in Ordnung.

14

Aus der Sicht eines Kleinkindes sind 10 Quadratmeter gro├č. F├╝r einen Teenie wirkt es kleiner, aber Teenies bewegen sich nicht mehr soviel im Zimmer wie ein Kleinkind. Die hocken doch eh nur auf dem Bett­čśť
Potential bietet das Haus, aber bietet auch der Geldbeutel Potential?
Wie sieht es mit der Substanz des Hauses aus? Das w├Ąre f├╝r mich bei der Wahl ausschlaggebender als die Zimmergr├Â├če.
Ja, wenn man Kinder hat braucht man auf begrenzte Zeit mehr Raum, aber braucht ihr auch einen ausgebauten Dachboden, wenn die Kinder ausgezogen sind?
F├╝r mich m├╝sste es auch klick machen, sodass ich sagen kann "das Haus ist es".
Welche Einstellung hat dein Mann zum Haus?
Vielleicht w├╝rde euch ein Gutachter bei der Entscheidung helfen. Immerhin w├╝sste ihr dann konkret ob es eine bauliche Ruine ist oder ob es nur ein paar kleine ├╝berschaubare M├Ąngel hat. Au├čer einer von euch beiden ist vom Fach und kennt sich aus.