Wäsche fusselt

Halloooo, ich hab das Problem, dass einiges an meiner Wäsche anfängt leicht zu Fusseln. Aber eher so, dass sich eben „körniger“ Fussel bildet. Ich musste den quasi einzeln mit den Finger rausziepen um alles weg zu bekommen. Sehr mühsam. Anders geht das nicht weg. Woran liegt das, wie kann ich das verhindern?

1

Hi,
oft liegt es am Material der Kleidung. Manchmal auch, das die Waschmaschine zu voll ist.

Gruß

2

Hey, was du beschreibst könnte mehrere Ursachen haben. Möglicherweise wäschst du zu heiß oder zu intensiv für empfindliche Stücke? Ich wasche die meisten Oberteile "nur" bei 30 Grad, alles andere bei 40 Grad. Wenn die Wäsche sehr schmutzig ist, nehme ich Vorwäsche dazu. Ansonsten hätte ich den Verdacht, dass die körnigen Fussel von Papierresten, Taschentüchern usw. kommen können, wenn da etwas z.B. in Hosentaschen versteckt war. Zeitaufwändig und ärgelich, aber ich kontrolliere mittlerweile jedes Kleidungsstück vor dem Waschen und bürste teilweise sogar Hosentaschen aus. In unserem Haushalt gibt es auch nur noch original Tempo-Teschentücher, das sind die einzigen, die sich nicht zu Fusseln auflösen, wenn doch noch eins in die Wäsche gerät. Handtücher, Badeläufer, Putztücher usw. wasche ich immer gesondert bei 60 Grad, die fusseln eben auch gerne. Hilfreich können noch so Fusselbälle sein, das sind kleine Kugeln mit einer Oberfläche wie die Häkchen beim Klettband. Damit fangen die beim Waschen Fussel und Haare weg, gibts im Drogeriemarkt. Falls du Pulverwaschmittel verwendest und das zu hoch dosierst kann das auch Klümpchen machen, vor allem wenn die Maschine sehr voll ist. Dann lieber auf zwei Waschgänge teilen, wenig Pulver verwenden und falls vorhanden "mehr Wasser" wählen. Sorry für den langen Text. Du kriegst das schon hin!