Antwort auf Beschwerde von Nachbarn

Hallo zusammen, ich bin etwas genervt und auch traurig heute, da sich anscheinend ein Nachbar über unseren Kinderwagen im Flur beschwert hat. Der Wagen stand für ein paar Tage in der Ecke, wo keiner sich gestört fühlen könnte. Und wie gesagt es handelt sich hier nur um ein paar Tage. Sonst ist der Wagen immer im Auto verstaut. Mein Mann und ich sind auch leicht traurig darüber, dass man sich so schnell beim Vermieter beschwert hat. Die Kleinigkeit hätte man auch ganz klar mit uns persönlich klären können...
nun würden wir gerne an die Pinnwand (die jeder Nachbar sieht) eine Nachricht hinterlassen.. weiss allerdings nicht so recht wie Ich das ganze formulieren soll. Vielleicht kann eine von euch mich dabei etwas unterstützen. Ich kann es meistens nicht auf den Punkt bringen :))
Ich würde gerne gut rüber bringen dass die Beschwerde völlig überzogen war und dass man das ganze auch hätte persönlich klären können.
Bin für jede Hilfe sehr dankbar

1

Ich würde schreiben;

Liebe Nachbarn!

Wir, die Familie X aus der Wohnung Y, mussten letzte Woche kurzfristig unseren Kinderwagen im Flur abstellen. Wir haben darauf geachtet niemanden dadurch zu behindern.
Falls unser handeln in Zukunft erneut jemanden von Ihnen belästigt würden wir es begrüßen Probleme direkt bei uns anzusprechen und nicht unseren Vermieter damit zu konfrontieren! Wir sind eigentlich ganz nett und beißen auch nicht - versprochen! Herzliche Grüße Familie X

4

Vielen lieben Dank für deine Formulierung. Super. Das nehme ich genau so 😁😁😁

2

Wussten denn die Nachbarn, dass der Wagen dort nur kurzzeitig stehen sollte?

3

Hi sollte eigentlich klar sein, dass wir denn sonst nie dahin stellen. Der kleine ist 16 Monate alt und ich habe den Wagen das erste mal dort abgestellt.

5

Also hast du vorausgesetzt, dass die Nachbarn ahnen, dass der Wagen nicht lange dort stehen soll, nicht sehr weitsichtig. Wenn ihr schon sowas wie ein Schwarzes Brett habt, warum hast du das nicht angekündigt? Damit hätten die Nachbarn Bescheid gewusst und keinen Gund gehabt, sich zu beschweren.

Wobei ich dir aber recht gebe, gleich damit zum Vermieter zu rennen, ist übertrieben. aber viele Menschen sind eben feige.

6

Der Kinderwagen hat nichts im Flur zu suchen, "paar Tage" kann auch durchaus mal 1-2 Wochen gewesen sein, "wo sich keiner gestört fühlen könnte" ist auch erstmal subjektiv.

9

Tatsächlich waren es genau 3 Tage ;)

19

Warum fühlt man sich von einem Kinderwagen gestört, der nicht im Weg steht?

weitere Kommentare laden
7

Du weißt also nicht, welcher Nachbar das war? Anderenfalls würde ich doch sagen, sprich denjenigen persönlich an.

Ist es denn überhaupt sicher, dass sich jemand beschwert hat? Vielleicht ist dem Vermieter/Hausverwalter der Kinderwagen selber aufgefallen? Wissen alle Nachbarn, dass der Kinderwagen euch gehört?

BTW: Ein Kinderwagen hat im Hausflur nix zu suchen, auch dann nicht, wenns nur ein paar Stunden sind. Bei euch waren es mehrere Tage. Haltet euch einfach daran, dann wird sich auch niemand beschweren.

8

Ich würde gar nichts aushängen. Das sieht nach dem Verhalten eines trotzigen Kindes aus...
Aber mir fällt das immer wieder auf und erinnert mich an einen anderen Post.

Man macht selbst einen Fehler, wird darauf hingewiesen und anstatt es einfach hin zu nehmen, dass man etwas falsch gemacht hat, wird versucht den schwarzen Peter jemand anderem zuzuschieben. Ich find's echt ätzend! Ihr dürft den Wagen dort nicht abstellen und Punkt! Es war euer Fehler.

Falls ich überhaupt etwas an die Pinnwand hängen würde, dann eine kurze Entschuldigung.

10

Es geht mir hierbei hauptsächlich darum, dass man uns auch gerne persönlich ansprechen kann. Dass der Kinderwagen dort nicht stehen darf ist klar. Es war eben eine Ausnahme und in dem Fall direkt zum Vermieter zu rennen ist einfach nicht nötig. Weil man mit uns reden kann...

11

Wir haben uns sogar in der Mitteilung an erster Stelle entschuldigt. Wie gesagt, hätte man es persönlich viel angenehmer lösen können. Schade

weitere Kommentare laden
12

Direkt zum Vermieter zu gehen ist etwas überzogen, zugegeben.

Trotzdem habt ihr einen Fehler gemacht und vorausgesetzt, dass eure Nachbarn sich dadurch nicht gestört zu fühlen haben.
Ihr hättet auch präventiv einen Zettel ans schwarze Brett heften können mit der Info, dass der Wagen AUSNAHMSWEISE für X Tage im Flur geparkt werden muss und sie sich bei euch melden sollen, wenn das stören sollte.

Sich jetzt zu verhalten wie ein trotziges Kind gießt doch nur Öl ins Feuer. Wenn da ein Nachbar so penibel auf die Einhaltung der Hausordnung achtet, wird dieser durch so eine Nachricht nur noch mehr dazu angefeuert, jede Kleinigkeit eurerseits zu melden. Lass gut sein und achtet einfach darauf, die Hausordnung einzuhalten.

13

Hi, ich finde es echt überzogen sich beim Vermieter zu beschweren. Und Außerdem darf man den Kinderwagen im Hausflur abstellen. Das ist Quatsch was die anderen hier sagen.

https://www.mietrecht.com/kinderwagen-im-treppenhaus/

Vg

16

Hast du den Inhalt des links selber gelesen?
Da steht deutlich, dass lediglich das kurzfristige abstellen genehmigt ist und er über Nacht etc. in den Keller oder woanders untergebracht werden muss. Hier stand der kiwa 3 Tage im Treppenhaus, also deutlich länger. Der Vermieter hat den Brandschutz sicher zu stellen. Und da kann der kiwa ein erhebliches Hindernis darstellen.

22

Kurzfristig nur, wenn der Gang zu eng ist - steht in dem Link. Von einem zu engen Gang schreibt durch TE nichts.

weitere Kommentare laden
18

Ich würde nichts an eine Pinnwand hängen. Weil es bei solchen Leuten eh nichts nutzen wird.

Ich finds aber von denen auch total über zogen und so was regt mich einfach auf.

Das Fahrrad unseres Sohnes stand mal eine Zeit lang unter der Treppe, wo es niemanden gestört hat. Da hat der Nachbar nachts andauernd die Luft aus den Reifen gelassen. Er konnte öfter damit nicht zur Schule fahren. Und am Tage hat er immer scheissfreundlich gegrüsst.

Es gibt solch dummen Menschen. Lass die bloß in Ruhe, sonst nimmt das einen Lauf, der vielleicht nicht angenehm wird.

24

Genau so ist es. Habe mich nun auch abgeregt. Solche Menschen gibt es immer wieder mal... der Wagen stand weder im Weg oder sonst was. Unser Flur ist nämlich riesig. Naja muss man ja nicht verstehen :)

26

Ich würde es gut sein lassen.