Küchenmaschine zum Kochen

Meine Schwester hat sich kürzlich den Monsieur Cuisine gekauft. Ich grüble selbst schon länger darüber, ob ich sowas brauche oder nicht. Hab mir das Gerät bei ihr jetzt mal angesehen.

Ich fände zerkleinern und kochen in einem Gerät tatsächlich ganz praktisch, aber diese Online Anbindung und die gespeicherten Rezepte brauch ich einfach gar nicht. Daher jetzt die Frage: Kann mir jemand ein Gerät empfehlen, nur zum Zerkleinern und Kochen?

Ich hatte mich im Internet mal umgesehen, diesen Rückwärtslauf zum umrühren scheint tatsächlich nur der Thermomix und der Monsieur Cuisine zu haben. Ist das ein Problem? Hab ich dann bei den anderen Geräten am Ende nur Brei? Ich hatte gesehen, dass man da teilweise über die Messer was drüberstecken kann.... aber ist das nicht total unpraktisch, wenn ich schon in dem Gerät zerkleinert hab?
Wer hat Erfahrung?

1

Du musst dich ja nicht registrieren. Dann bekommst du halt nur keine neuen Rezepte.

2
Thumbnail Zoom

Guten Morgen,

ich kann dir den Bosch Cookit empfehlen. Der kann alles. Zerkleiner, Kochen usw usw.
Man kann bei dem auch manuell kochen und braucht keine Rezepte. (Es sind aber schon viele Rezepte vorab drauf gespeichert) Er hat einen XL Topf, d.h. 3,2 Liter. Kein andere hat so einen großen Topf. Im Lieferumfang sind verschieden Rührer dabei. Messer, 3D-Rührer (damit nichts zu Brei wird), Schneebesen, Dampfgareinsatz und Aufsatz, 2 Reibescheiben (dicke Scheiben, dünne Scheiben, raspel grob und fein usw) und ein Kochbuch.
Ich liebe meinen Cookit #verliebt#verliebt

Ja auch er hat seinen Preis 1299,00 €, ist aber noch günstiger als der TM6.

P.S ab dem 23.03. gibt es wieder eine tolle Aktion, wo es eine Gratiszugabe gibt. Was es ist darf ich noch nicht sagen ;-)

Und ja wir verkaufen den bei uns im Küchenstudio auch, aber nur so nebenbei. Ich empfehle ihn hier auch als Privatperson, da ich unheimlich gerne mit dem Koche. Habe schon viele Gerichte gemacht. Auch Teige gehen super in dem Cookit.

An bei ein Bild vom Gerät.

3

Guten Morgen,

Ich habe mir im Dezember auch eine Küchenmaschine mit Kochfunktion, aber ohne W-LAN gekauft.

Team Kalorik Küchenmaschine mit Kochfunktion »TKG SC HA 1020«

Die Maschine hat keinen Linkslauf, aber die Stufe "langsam" und auch einen Rühreinsatz.

Und man kann das Messer von oben abnehmen. Das finde ich gut. Gerade wenn man klebrige Speisen zubereitet und das Essen heraus nimmt.

Für mich reicht sie vollkommen aus. Sie kann zudem raspeln und Scheiben schneiden.

Sicher kann der Thermomix, ausser raspeln und Scheiben schneiden, einiges mehr. Aber das hängt von der individuellen Nutzung ab.

Und was mich an Küchenmaschinen mit Kochfunktion stört, dass sie eben keine Alleskönner sind. Sie müssen entsprechend gereinigt werden und bei mehreren Zubereitungsschritten muss das Essen zwischendurch umgefüllt werden. Ebenso kann ich nicht paraleel zubereiten. Kochen ja, mit den Aufsätzen.

Das wird oft nicht erwähnt.

Viele Grüße

rabe0510