Bescheid Grundsteuer

Hallo, wir haben letztes Jahr ein Haus gekauft und haben jetzt im Februar das erste Mal Post vom Finanzamt bekommen wo der Einheitswert und Grundsteuermessbetrag drin steht. Wann ist denn mit dem Brief von der Gemeinde zu rechnen, wo die Grundsteuer fällig wird? Hab gelesen, dass sie meistens vierteljährlich fällig ist. Oder gibt es auch Regionen, wo es jährlich abgerechnet wird?

1

Huhu,

normalerweise bekommt die Gemeinde den Einheitswert gleichzeitig mit euch über ein automatisches elektronisches Verfahren übermittelt.

Sie muss dann selbst noch den Einheitswertbescheid auswerten und den eigenen Steuerbescheid erlassen. Kann ein paar Wochen dauern.

Vierteljährlich ist Standard, Fälligkeit ist 15.02., 15.05., 15.08., 15.11. Man kann einen Antrag stellen auf jährliche Zahlung, dann ist Fälligkeit am 01.07.

Wenn jetzt der Bescheid erlassen wird, müsstet ihr wahrscheinlich für das erste Quartal innerhalb von 4 Wochen zahlen und ab dem zweiten regulär.

LG

2

Alles klar, danke für deine Antwort 🙂

3

Die Grundsteuerbescheide mit der Zahlung verschickt die Gemeinde nur 1x im Jahr. Bei uns ist das zum Beispiel immer im Oktober / November. Lediglich die Zahlungstermine sind dann 1x pro Quartal.

Wenn ihr zum Versand der Bescheide noch nicht offizielle Eigentümer im Grundbuch wart, dann ist der Bescheid vielleicht nicht an euch, sondern an den alten Eigentümer gegangen und dieser muss für dieses Jahr noch zahlen. Für die Steuerschuld zählt meines Erachtens nämlich wer zum Stichtag der Eigentümer ist. Ihr müsst euch dann mit dem Vorbesitzer auseinander setzen.