Extrem verkalkte Armaturen

Hallo,

Wir sind umgezogen und der Vormieter hat es offensichtlich nicht sehr genau mit der Pflege der Armaturen genommen. Die Wasserhähne sind da, wo sie am Waschbecken festgemacht sind, richtig dick verkalkt. Ich habe schon viel probiert, aber bekomme die Kruste nicht restlos weg. Hat jemand Tipps?

Viele Grüße 🙋‍♀️

1

Versuch es mal mit Essigessenz, oder hast Du das schon probiert? Ein Tuch damit tränken (also richtig ordentlich), bisschen was davon direkt an den Hahn kippen und das Tuch dann um den Hahn wickeln. Eine ganze Zeit lang einwirken lassen, eventuell mehrmals wiederholen. Dann sollte das auf jeden Fall weggehen.

4

So würde ich das auch machen. Ruhig 1 Stunde oder noch länger einwirken lassen. Dann das Tuch entfernen und schauen, was sich lösen lässt. Warscheinlich wird nicht alles beim ersten Durchgang abgehen. Wenn der Kalk zu dick ist, kommt die Essigessenz nicht nach unten durch. Deshalb ggf. wiederholen.

5

Ups, sehe gerade, dass Sonnendeck es schon genauso erklärt hat 😎

Doppelt hält besser 😉

2

Hallo,

hatte ich auch mal. Ich habe WC-Reiniger genommen, wir nutzen den von Frosch. Bei uns hat das Material auch nicht reagiert, kann aber natürlich keine Garantie dafür sein, dass es da bei euch nicht zu Verfärbungen kommen kann.

Viele Grüße
lilavogel

3

Hey, ich benutze den Kalklöser von Prowin.

6

Ich musste in unserer früheren Mietwohnung immer wieder dicke Kalkplatten in der Toilette mit dem Schraubendreher und einem Hammer abklopfen. 😳
Ganz vorsichtig, dass nur der Kalk splittert.
Sämtliche Mittel habe da versagt.
Wir haben grauenhaft hartes Wasser.

Jetzt haben wir eine Enthärtungsanlage und ich brauche kaum noch Putzmittel.

7

AntiKal hilft eigentlich bei mir immer in solche Fällen. (falls Essig nicht reicht . . . )