Nervender Hund

Ihr werdet mir wohl nicht helfen können aber ich muss mich mal ausko****. Ich bin gerade Mal wieder genervt von einem Hund in der Nachbarschaft. Ich weiß nicht genau wo er wohnt aber anscheinend ist er den ganzen Tag allein im Garten. Er jault fast jeden Tag von morgens bis abends. Heute morgen fing es kurz nach 8 an und seitdem geht das fast ununterbrochen, immer nur mit wenigen Minuten Pause. Er jault und bellt.
Unsere Nachbarn ärgern sich auch darüber und hatten schon überlegt, den Tierschutz zu informieren. Ist das ein Grund? Mir tut er auch leid aber hauptsächlich nervt es mittlerweile nur noch. Ich bin drinnen und die Fenster sind gekippt und man hört es die ganze Zeit. Ich will bei dem Wetter aber auch nicht alles zu machen.

2

Hallo,

notfalls Polizei rufen, die werden den Hund ja nicht verhaften :D sondern nur nach dem Rechten schauen. Wenn das Tier vernachlässigt wird etc. werden die handeln.

1

Ich würde mal durch die Nachbarschaft laufen und heraus hören wo der Hund wohnt. Dem jaulen folgen.

Und dann mal schauen ob er wirklich ständig allein ist.

3

Ich würde hingehen und mit dem Besitzer sprechen. Es könnte auch sein, dass er gar nicht weiß, dass sein Hund jault und bellt, weil es ihm noch niemand gesagt hat.
Ist der Besitzer uneinsichtig und ändert nichts, dann würde ich weitere Schritte einleiten.

4

„Tierschutz“ hat keine Befugnisse. Das sind nur Vereine. Also ein Zusammenschluss von Privatpersonen. Die werden schon tätig, wenn es in ihre Agenda passt, aber die Schritte könnt ihr oft besser selbst einleiten.

Zuständig ist das Ordnungsamt (wiederkehrende Lärmebelästigung). Ideal ist es, wenn sich gleich mehrere Nachbarn dort melden.
Wenn Bedenken bez. der tierschutzkonformen Haltung bestehen, ist das Veterinäramt zuständig. Da ihr die Haltung nicht kennt (und Aussenhaltung nicht verboten ist) würde ich dort erstmal nicht vorstellig werden. Hat das OA diesbezüglich Bedenken, geben sie es eh weiter.

Die Polizei ist nicht zuständig.

5

Also so einen Hund hatten wir auch mal als direkten Nachbarn. Der hatte auch vom frühs um 6 bis fast Mittags ohne Punkt und Komma.... ich hab den echt verflucht. Die NAchbarn waren eh ein wenig speziell, der Hund auch, wie der sich aufführte wenn jemand nur am Zaun vorbei ging. Ich weiß jetzt natürlich nicht wie die Leute ticken in eurem Fall zu denen der Hund gehört.

Daher würde ich auch mal schauen ob nicht rauszufinden ist welcher Hund das ist und zu wem er gehört. Dann erstmal freundlich drauf ansprechen, vielleicht löst sich das Problem dann. Würde es jedoch ständig so weitergehen würde ich ehrlich gesagt auch handeln weil das kein Dauerzustand ist. Für euch nicht und für das Tier nicht.

Ela

6

Der Hund einer Bekannten jault auch immer, wenn er alleine ist (was selten vorkommt).
Die Nachbarn beschweren sich aber sofort bei ihr, wenn er mal eine halbe Stunde jault.

Vielleicht kannst Du mal dort klingeln, falls Du Dich traust.