Hausbau - Bauarbeiter

So, mal eine etwas blöde Frage vielleicht.

Unser Hausbau hat diese Woche begonnen und ich frage mich grade, ob und was man den Bauarbeitern eventuell mal vorbeibringen kann oder soll? đŸ€”

GetrĂ€nke!? Kuchen? đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž

Was habt ihr da so gemacht? 😅

Danke fĂŒr eure Erfahrungen!

6

Bei Bauarbeitern, die bezahlt werden, finde ich ab und zu ein paar Kisten GetrÀnke bringen, freundlich und ausreichend.

Bei unentgeltlichen Helfern finde ich Vollverköstigung mit Essen, Snacks und GetrÀnken selbstverstÀndlich.

1

Belegte Brötchen, Kekse, Kiste Wasser, Muffins

2

Und wie oft? đŸ€”

3

Ich hatte das Thema erst mit meinem Schwanger, welcher einen Handwerksbetrieb hat.

Üblich sind GetrĂ€nke, sprich Wasser, Kaffee sowas eben.

Essen wird nur noch selten angeboten, schon gar nicht tĂ€glich wenn es sich um grĂ¶ĂŸere Baustellen handelt. Ab und zu mal nachfragen ob nachmittags ein paar sĂŒĂŸe StĂŒckle gewĂŒnscht werden ist okay, aber es erwartet niemand Vollverköstigung.
Davon abgesehen möchten viele Handwerker auch nicht unbedingt in ihrer Pause mit dem Bauherren zusammensetzen und Smalltalk betreiben.

Was anderes ist es bei privater Hilfe innerhalb der Familie/Freundeskreis. Da wird schon erwartet, dass niemand sein Essen von Zuhause mitbringen muss.

4

Wasser und Kekse 3 Mal in der Woche, Brötchen tÀglich

7

Mit Belag nach Wunsch und unbedingt auf UnvertrÀglichkeiten achten. PlÀtzchen jedem das, was er gerne mag.

5

Hallo Hallo,
Ich hab immer GetrÀnke bereit gestellt. Eine Senso Maschine, Wasser und eine Kiste Cola Fanta gemischt. Irgendwann sieht man ja was getrunken wird und das hab ich dann mehr besorgt.
Ausserdem hab ich immer kleine abgepackte Kuchen, Schokolade, Kekse usw hingestellt.
Wir waren aber auch wirklich mit allen Bauarbeitern zu frieden.
Manche haben es gerne angenommen, andere gar nicht. Zusammen "Pause gemacht" haben wir aber nie.
Wenn Freunde oder gute Bekannte geholfen haben, gab's immer ein Mittagessen vom Imbiss oder so. Das ist wirklich auf Dauer ins Geld gegangen. Aber finde ich doch angemessen.
Viel Erfolg beim Hausbau ✌

8

Hallo,

mein Bruder hat sein Haus gerade fertig und er hatte zumindest immer GetrĂ€nke fĂŒr die Arbeiter da. Also Wasser, Apfelschorle und ganz wichtig eine Kaffeemaschine samt Zubehör.

Freitags hat er öfter Kuchen ausgegeben.

Vollversorgung erwartet niemand.

LG
Tanja

9

Hallo,
das kommt darauf an.
Kennst du die Bauarbeiter? Sind es also Alles oder weitestgehend Unternehmen deiner Heimatstadt und du kennst die Mitarbeiter auch grĂ¶ĂŸtenteils persönlich, ist das was anderes, als wenn du ein Haus baust mit Leuten, die von irgendwoher kommen.

Üblich ist definitiv eine große Thermoskanne mit Kaffee und Wasser (mit und ohne Sprudel).
Verpflegung bringen die Arbeiter eigentlich selbst mit. Da kannst du nur falsch liegen.
Kennst du natĂŒrlich Klaus und Harald persönlich, weißt du auch, was die essen. Dann kannst du das organisieren. Bedenke aber dass die Arbeiter zum arbeiten da sind ;-). Du sollst sie weder vollquatschen, noch mit deinen KochkĂŒnsten vom Arbeiten abhalten.
SĂŒĂŸe Teilchen finde ich bei körperlich schwerer Arbeit eher kontraproduktiv. Danach trinkt man ja ohne Ende. Das haben unsere Arbeiter hier nie freiwillig gegessen. Beliebt waren belegte Brötchen aller Art (vorzugsweise Wurst, kaum KĂ€se). Mittags ist oft einer Döner/Pizza/
. holen gegangen.

LG

10

Hallo,
normalerweise haben die Arbeiter immer ihre Brotdose o.Ă€. dabei - mir sagte mal einer "ich bekomme Ärger mit meiner Frau, wenn ich das abends wieder mitbringe" ;-)
Ein paar Kisten GetrĂ€nke & Kaffeemaschine kommen gut, Kekse oder Schokoriegel auch. War immer erstaunt, was fĂŒr SĂŒĂŸmĂ€uler dabei waren #rofl

Ansonsten sind sie froh, wenn man sie arbeiten lĂ€ĂŸt #winke

11

Ich wĂŒrde Kaffeemaschine, Wasser in Flaschen und haltbare Snacks zur Selbstbedienung bereitstellen. Und eine MĂŒlltĂŒte fĂŒr Reste. Auf KaffeekrĂ€nzchen mit Kuchen wĂŒrde ich eher verzichten ;-)

Ab und zu mit den Leuten quatschen hilft auch um Details am Haus zu besprechen. Oft entstehen Fragen und keiner da ist dann wird es irgendwie.