Schimmel an den Wänden

Hallo,

Ich habe eben hinter der Gardine Schimmel an der Wand entdeckt, letzte Woche war da nichts.
Wir lüften mehrmals am Tag, wie kann ich da weiter vorgehen?
Ich wollte am Montag bei der Wohngesellschaft anrufen.
Wir haben Zwillinge die erst 1 Jahr alt geworden sind und ich mache mir jetzt Sorgen, weil die dort gespielt haben.
Wohnen seit 2 Jahren hier und hatten es bisher nicht, die Wände von außen sind nicht isoliert, kann es daran liegen?

Danke und liebe Grüße

1

Hallo,
ein Bild wäre schön. Dann die Frage: was für Vorhänge und wie oft werden diese bewegt.
Ebenso wie hoch ist die Luftfeuchtigkeit im Zimmer.
Wärmebrücken können immer eine Ursache sein, aber hohe Luftfeuchtigkeit mit Vorhängen, die keine Luftzirkulation ermöglichen auch.

Gruß

3
Thumbnail Zoom

Hallo,
danke für deine Antwort.
Es sind weiße dünne/durchsichtige Gardinen, die in jedem Raum vorhanden sind.

6

Hallo,
prüfe mal bitte mit Spiritus ob das wirklich Schimmel ist. Für mich sieht es nach Wasserschäden oder Abplatzern aus. Falls es wirklich schimmel ist, ist der sehr oberflächig, d.h. den kann man selbst in den Griff bekommen, meine Meinung. Dazu eben mit entsprechenden Mitteln behandeln und sehr gut Lüften, am besten mit einem Hygrometer mit Lüftungsempfehlung.

Gruß

2

wände müssen nicht von aussen isoliert sein! Trocknest du Wäsche in dem Raum?

4

Hallo,
Danke für deine Antwort.
Nein die Wäsche wird im Trockner oder auf dem Balkon getrocknet.

5

mehr heizen, mehr lüften. - das wird die Aussenecke sein? Dümmstenfalls noch Wetterseite?
dann musst du darauf achten, dass dort nix davor ist und mehr lüften + heizen.
Ein Hygrometer im Raum hilft euch.
Badtüre zu während+nach dem Duschen und niemals aufmachen. Bad gut lüften.

in seltenen Fällen, und wo es jetzt auch noch so warm ist (Oktober) "könnte" direkt vor der Wand die Regenrinne überlaufen und die Wand nass sein. - Das ist aber in 2% der Fälle so. Der Rest ist falsches Lüften, besonders wenn man Kinder hat, viel zu hause ist und beim Lüften Rücksicht auf die Kids nimmt.

7

Lüftet ihr richtig?
Richtiges Stoßlüften mit offenen Fenstern 10 Minuten? Am besten 3 mal täglich oder in eurem Fall auch häufiger.

Und nicht nur Fenster auf Kipp?

Die Vorhänge würde ich nicht immer auf der selben Stelle lassen, lieber immer wieder versetzt.

Und nach dem Behandeln mit Schimmelspray würde ich mit Anti-Schimmel-Farbe überstreichen.

Wir haben mit sehr peniblem Lüft- und Heizverhalten (+ vorher Schimmelbehandlung) unsere alte schimmelanfällige Wohnung schimmelfrei gehalten.
War aber sehr aufwändig. Die Wohnung hatte keinen Fehler verziehen (zu seltenes oder zu kurzes Lüften, Gegenstände zu dicht an der Wand, etc.).