Vorräte sicher lagern

Hallo,

Wir hatten JAHRELANG nie Probleme wegen Ungeziefer in der Küche gehabt. Jetzt haben wir aber ein mottenproblem 😖

Leider können wir uns auf Anhieb nicht so viele tupperdosen und Aufbewahrungsgläser leisten und ich will dennoch sicher gehen dass alles sicher ist... die finden sogar ihren Weg in ungeöffneten losen Tee. Evtl durch die faltung unten oder weil es oben nur eingerollt verschlossen war. War die Packung von rossmann.

Daher wollte ich euch fragen, ob ihr vielleicht eine günstige übergangslösung kennt. Reichen z.b. zipperbeutel? Also wenn ich das Mehl mit Verpackung da rein pack? Oder habt ihr andere Ideen?

Nach und nach werden wir hier aufrüsten aber für alles ne Dose oder behälter zu besorgen ist halt aktuell nicht leistbar und ich will nicht nochmal so n Befall haben.

Danke schon mal.

1

The same here …..
zipper Weiss ich nicht.
Aber haben teilweise in kleine Müll Beutel umgefüllt, da wurde sich durch gefressen

2

Meine Eltern hatten das mal und sie haben alles trockene Essbare rigoros entsorgt, obwohl sie genau wussten, wo die Motten herkamen (Walnüsse). Tatsächlich hatten sie das Problem nie wieder, obwohl sie nicht alles in Dosen oder Gläser gepackt hatten. Man kann auch Schraubgläser von eingelegten Gurken etc. wiederverwenden. Ich denke, dass Zippbeutel auch okay sind. Du hattest vorher nie Probleme mit Motten, wenn Du jetzt alles entsorgst und gründlich reinigst, denke ich nicht, dass das Problem wieder auftauchen wird, auch ohne alles extra einzupacken. Ich habe an allem Offenen nur Verschlüsse oder Wäscheklammern dran und hatte auch noch nie Motten oder anderes Getier.

3

Hallo und guten Morgen,
wir hatten die ungebetenen Gäste auch schon 😤
Habe nahezu alle Lebensmittel, die in Plastik verpackt waren entsorgt. Das Ungeziefer frisst sich durch Folie. Ich habe sogar gelesen, dass sie durch den Schraubverschluss von Vorratsgläsern kriechen können.
Es soll ein Verschluss mit Gummidichtung sein, der quasi wasserdicht ist. Oder eben Tupper. Habe mich dann für die günstige Alternative von lock'n'lock entschieden und Rossmann hat auch günstigere Behälter in verschiedenen Größen, die wirklich ordentlich sind.
Seither ist das Problem behoben.
Wenn das nicht Erfolg gehabt hätte, hätte ich Schlupfwespen bestellt. Les mal im Internet nach.
Viel Erfolg und liebe Grüße

5

Und ich habe wirklich die komplette Küche auf den Kopf gestellt. Alles kontrolliert: Tee, Gewürze, sämtliche Vorräte.
Die Schränke mit einer Taschenlampe ausgeleuchtet, auf der Suche nach Maden.
Und generelle überall in der Wohnung die Augen offen gehalten, die kleinen Mistviecher fühlen sicher fast überall wohl.

4

Das Problem ist, dass die Mottenlarven sich durch Papier und dünnes Plastik (Tüten) durchbohren. Die Motten legen ihre Eier auch gerne an den Deckelrand von Schraubgläsern und die frisch geschlüpften Larven kriechen durch das Gewinde!
Du kannst natürlich Glück haben, wenn du den jetzigen Befall gründlich beseitigst, dass du danach erstmal Ruhe hast, auch ganz ohne dichte Dosen. Wirklich Sicherheit bieten aber nur Bügelgläser mit Dichtung oder Clipdosen mit Dichtung.
Wir hatten vor ein paar Jahren einen ziemlich schlimmen Befall. Haben dann bei Ikea Gläser für Nudeln gekauft und einen Haufen quadratische Clipdosen. Bin zwar eigentlich kein Plastikfan, aber die kann man einfach besser stapeln und lagern, wenn sie mal nicht befüllt sind (und sind günstiger). Für Vorräte im Abstellraum (Mehl, Zucker,...) Und "Fusselkram" (Backzutaten) haben wir die größten Clipdosen aus der Serie genommen. So kann sich der Befall zumindest nur auf den Doseninhalt ausbreiten und nicht auf den ganzen Schrank/Abstellraum.
Wichtig ist auch, alle Schränke mit Essigwasser auszuwaschen und alle Ritzen mit dem heißen Föhn zu bearbeiten, um eventuelle Eier abzutöten.


Viel Erfolg!

6

Danke für die schnellen Antworten. Dann werden wir nicht drum herum kommen und Dosen kaufen. Ich will da lieber auf Nummer sicher gehen.

😊

11

Die gibt es bei QVC im großen Set oft sehr günstig.

7

Bei Möma gibt es zur Zeit grosse Schraubgläser, ich weiss nicht was die in DE kosten, in der Schweiz 1,5o Chf

8

Hallo.

Das hatte ich auch mal in der alten Wohnung.

Ich hab viel weggeschmissen.
Den Rest hab ich in klickdosen untergebracht.

9

Alles wegwerfen, wirklich alles. Gewürze, Tee, Schokolade. Dann alle Schränke heiß föhnen. Die sitzen in den Ritzen und sind häufig gar nicht erkennbar. Zuletzt dann Schlupfwespen auslegen wenn ihr neue Lebensmittel gekauft habt.

Wir machen viel Vorratshaltung mit leeren Smoothie Flaschen aus Glas. Die sind eigentlich Müll, halten aber super dicht und müssen nicht extra gekauft werden.

10

eigentlich solltest du alles, was du in der Küche hast, entsorgen.
Oder in Kisten wo anders zwischen lager, um zu schauen, ob noch was lebt.
Aber aus der Küche sollte alles unverschlossene aus diesen Schränken raus, -- alles putzen und neu anfangen.

Die MOttenlarven fressen sich durch Plastik und Papier und alles solches Zeugs solltest du aus der Küche schaffen. Vermutlich wird das meiste schon kontaminiert sein und wochen später fängt es dort an zu krabbeln und du wirst die Dinger nie los.

Statt Tupperdosen zu kaufen solltest du einfach alles an Lebensmitteln entsorgen und neu anfangen. -- Dann kannst du dir mit Tupperdosen kaufen für die Zukunft auch Zeit lassen.