Eine Tapetenrolle = wieviel m² - ca.?

    • (1) 27.09.06 - 09:23

      Frage steht oben - und ein Eimer Farbe (10 l?) sind für wieviele m² ca.???

      Ist schon so lang her, wo ich mal was renoviert habe.........:-)

      #danke

      LG Merline


      • Hallo Merline,

        das kann man pauschal nicht sagen.

        Die Tapeten sind unterschiedlich lang (z.B. sind Rauhfaser kürzer, wenn ich mich recht erinnere, als andere) - auch die Breite der Tapetenrolle kann unterschiedlich sein.

        Ebenso verhält es sich mit der Farbe #gruebel, kommt auf die Konsistenz an, dickflüssiger oder dünnflüssiger.

        Doch das steht ja eigentlich meist auf den Tapetenrollen und Farbeimern drauf, für wieviele m² die gedacht sind (auch wenn´s nicht immer der Wirklichkeit entspricht)

        Gruß

        Karen

      (5) 27.09.06 - 09:38

      Hallo Merline,

      Tapeten werden nicht nach qm gekauft. Eine normale Tapetenrolle hat eine Länge von 10,50 m. Verschnitt hängt von Muster und Deckenhöhe ab. Tapeten ohne Muster haben einen geringeren Verschnitt...

      Farbe steht auf den Eimern

      Gruß Tina

      (6) 27.09.06 - 09:44

      Wenn Du tapezieren willst, gehst Du besser nach Bahnen, nicht nach m².
      Berücksichtigen musst Du dabei die Deckenhöhe, also wieviel Bahnen Du aus einer Rolle bekommst. (Bei mir sind's meist 4, ohne Muster!)
      Tapeten haben meist eine Breite von 53 cm.

      Bei der Farbe stehts drauf.

      Gruß
      Salem

      • (7) 27.09.06 - 12:45

        ich weiß, aber ich habe jetzt die m² und muss das jetzt auf die Rollen umrechnen, damit ich weiß, wieviele Rollen benötigt werden.
        Das mit den 53 cm ist schon eine Hilfe, und jemand anderes schrieb was von der Länge - das hilft mir doch schon! #danke
        Es geht ja vorerst mal nur um eine grobe Kalkulation für Modernisierungskosten eines Hauses................
        Da sind die Tapeten das kleinere "Übel" :-)

Top Diskussionen anzeigen