Hormonpflaster?

Hat damit jemand Erfahrungen?

Ich mache mir schon Gedanken über die Verhütung nach der Entbindung und bin sehr unschlüssig. Ich habe keine Probleme mit der Pille gehabt, Spritze wiederum will ich nicht, weil dabei gar nichts mehr lief im Schlafzimmer :(
Mit der Spirale kann ich mich so recht auch nicht anfreunden (wäre aber u.U. eine Überlegung), ebenso wenig mit dem Hormonstäbchen, und von natürlicher Familienplanung halte ich nicht viel, dazu hat meine Erfahrung mich gelehrt, dass mein Körper nun einmal nicht wie ein Uhrwerk funktioniert.
Wäre schön, wenn hier jemand mit dem Pflaster verhütet und seine Erfahrung kundtun mag! ;-)

1

Wenn du dich mal ein wenig mit natürlicher Familienplanung beschäftigt hättest wüsstest du dass der Körper gar nicht wie ein Uhrwerk funktionieren muss damit man damit sicher verhüten kann ;-)
Hier mal ein Link zu deinem Pflaster, so sicher wie die Pille, aber eben wieder hormonell und somit nicht ohne Nebenwirkungen.
http://www.proverhuetung.de/content/view/66/103/

3

Sorry, soweit, es einfach auf einer Infoseite nachzulesen war ich auch schon, ich fragte nach Erfahrungen zum Pflaster.

Wenn ich Erfahrung zu NFP haben möchte, hätte ich auch direkt danach gefragt, aber ich interessiere mich nunmal für die "künstliche" Verhütung....

5

Dann erzähl aber auch bitte nichts davon, von wegen Körper muss funktionieren wie ein Uhrwerk.

Wollte nur helfen.

2

Hallöchen!

Habe Erfahrungen mit dem Pflaster gemacht.
Leider für mich keine Guten - hatte totale Probleme mit der Haut und das nicht nur im Gesicht.
Hab auf einmal Pickel auf der Schulter und teilweise am Rücken bekommen.
Hab es dann abgesetzt und siehe da die Haut war wieder in Ordnung.

Wir verhüten momentan mit Kondomen.
Nach der Entbindung hab ich eine zeitlang die Pille genommen. Ich hatte zwar vorher nie Probleme damit, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, das unsere Bettgymnastik total darunter gelitten hat. ;-)
Seit dem Absetzen stimmts damit auch wieder.:-p

LG

4

Danke schön, hört sich ja nicht so toll an, habe eh schon recht unreine Haut, weshalb wohl das Stäbchen auch schon außen vor ist.....
Wird wohl doch wieder die Pille werden, aber vielen Dank nochmal für Deine Mühe!

6

Pille und Pflaster sind in Sachen Nebenwirkung gleich. Auch die Wirkung ist die gleiche.

Der Unterschied ist einerseits die Darreichungsform. Und weil das Pflaster nicht immer so toll kleben bleibt, ist die Sicherheit ein wenig geringer als bei der Pille.

Weiters ist der Ethinylestradiolspiegel bei Verwendung des Pflasters um mehr als die Hälfte erhöht, als bei einer Pille, die gleich viel Ethinylestradiol enthält wie das Pflaster. Damit in Zusammenhang stehen verstärkte Nebenwirkungen. Nachzulesen hier: http://www.nfp-forum.de/viewtopic.php?p=98477#98477

Nebenwirkungen bei hormonellen Verhütungsmethoden sind sehr vom Individuum abhängig. Da bringt es einem nichts, wenn die Mehrheit der Frauen von "keine Nebenwirkungen" spricht, und man selber dann unter Libidoverlust, Haarausfall oder Sonstiges leidet.

7

Hallo,

ich verwende das Verhütungspflaster Evra. Hab damit bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Finde es auch sehr Empfehlens wert. Wenn du noch Fragen hast nur zu.

LG

Hexxe

8

Ich hab das Pflaster auch schon eine Zeit lang und bin sehr zufrieden damit :)
bin auch für Fragen offen... was willst du denn genau wissen....

lG Sunny-Eve