Kupferspirale

Hallo

Habe seit zwei Jahren die Kupferspirale und bin jetzt so genervt das ich das ding am liebsten sofort wieder raus ziehen lassen würde! Habe seit einem Jahr regelmäßig trotz körperhygiene und Sauberkeit immer wieder Pilzinfektionen abgesehen davon das seit fast 18 Monaten meine Tage nur noch sehr unregelmäßig kommen und dann auch auch nur noch relativ schwach und kurz und dann kommen sie nach ein bis zwei tagen noch mal wiedder und sind wieder weg. Mein FA meinte das wäre normal aber das mit dem pilzinfektionen kann doch nicht normal sein abgesehen davon das ich deswegen nicht jedes mal zum arzt kann weil ich da ewig lang warten muss. Hat einer von euch ähnliche erfahrungen gemacht und kann mir ein anderes verhütungsmittel empfehlen?

1

Pilzinfektionen bekommt man nicht durch die Spirale, sondern meist kommen sie durch übermässige Hygiene (vor allem mit Seife, Intimwaschlotionen etc.). Damit zerstört man die Scheidenflora und die Pilze, die natürlicherweise in geringer Anzahl immer in der Scheide vorkommen, vermehren sich explosionsartig. Genau das Gleiche passiert durch andere Dinge, die den ph-Wert der Scheide ändern (Schwangerschaft, Pille etc.). Ich habe früher ständig mit Pilzinfektionen gekämpft, es war eine Nebenwirkung der Pille. Ich habe nun seit fast 3 Jahren die Kupferspirale und hatte nie mehr eine Pilzinfektion. Du musst übrigens nicht wegen jeder Pilzinfektion zum FA. Es gibt in Apotheken freiverkäufliche Mittel wie Kadefungin. Und bei leichten Fällen hilft auch ist schlichtweg Naturjoghurt (Tampon in Joghurt tauchen und anwenden...).
Dass dein Zyklus so aus dem Takt geraten ist, kann auch nicht direkt an der Spirale liegen, denn sie greift ja nicht hormonell in deinen Zyklus ein. Hast du wirklich eine reine Kupferspirale, keine Hormonspirale? Denn normalerweise hat man mit der Kupferspirale einen ganz normalen Zyklus und heftige Regelblutungen.